Lainzerbach: Mehr Wiesen für Sumsi

Einsatz für die Natur: Helmut Chrobak kämpft für eine naturnahe Blumenwiese am Lainzerbach.
  • Einsatz für die Natur: Helmut Chrobak kämpft für eine naturnahe Blumenwiese am Lainzerbach.
  • hochgeladen von Christian Gradwohl

HIETZING. "Die Vereinbarungen werden nicht eingehalten”, kritisiert Anrainer Helmut Chrobak. Neben dem Lainzerbach könnte eine Blumenwiese blühen, doch das Gras ist zu kurz.
Mit dem Stadtgartenamt (MA 42) wurde der Erhalt einer Wiese besprochen, nur ein Teil des Grundstücks sollte als Parkfläche kurzgemäht werden. Eine Blumenwiese darf frühestens im Spätsommer gemäht werden, nicht wie heuer im Juli. Durch die späte Mahd können Wiesen höher wachsen und für Insekten Lebensraum bieten. Die Umweltschutzabteilung (MA 22) sieht eine naturnahe Bewirtschaftung im Landschaftsschutzgebiet vor.

Änderungen kommen
"Wir können nur Leitlinien ausgeben”, sagt Gerald Kroneder von der MA 22. "Den Wiener Stadtgärten ist die Bedeutung naturnaher Wiesen bewusst”, so Joachim Chen von der MA 42. Daher soll auch ein Teil der Lainzerbach-Grünflächen durch reduzierte Mähintervalle wieder in Wiesen umgewandelt werden. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.

Autor:

Christian Gradwohl aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.