.

Richtlinien

Beiträge zum Thema Richtlinien

Einst geförderter Wohnbau, nach ein paar Jahren lukratives Renditeobjekt. Solche Mietpreise von ehemals gefördertem Eigentum – wie hier in der Zollstraße – lassen die Alarmglocken in Hall schellen.
2

Wohnraum in Hall
Und dann ist die geförderte Wohnung weg...

Hall kämpft mit seinem Wohnraum – die SPÖ brachte einen Antrag ein, der zu mehr Handhabe führen soll. HALL (acz). In Hall entstehen zahlreiche wohnbaugeförderte Objekte. Die Stadt vergibt die Wohnungen und hat danach keine Handhabe mehr über sie. Das Problem: Die von der öffentlichen Hand finanzierten Wohnobjekte landen nach einigen Jahren – nach Rückzahlung der Wohnbauförderung – mit immenser Rendite am Wohnungsmarkt. Die Stadt kann nur zuschauen und verliert Wohnraum, über den sie bestimmen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Seit Montag herrschen wieder strenge Regeln im Bezirks-Pflege und Seniorenheim in Voitsberg.
1 1

Neue Besuchszeiten im Seniorenheim
Elf Infizierte im Bezirk - Voitsberg bleibt grün!

Die Corona-Zahlen steigen auch im Bezirk Voitsberg an. VOITSBERG. Leider ist auch der Bezirk Voitsberg keine "Insel der Seligen" mehr, was die Corona-Erkrankungen angeht. Allerdings ist die Zahl der registrierten Corona-Infizierten mit elf weiterhin moderat, wenn sich die Anzahl innerhalb der letzten sieben Tagen mehr als verdoppelt hat. Die Gelbstufe wie die Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg und Graz-Umgebung bleibt dem Bezirk Voitsberg weiterhin erspart. Strengere Regeln im Heim Fix ist,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Wie die Rückkehr in das "normale" Schulleben wirklich funktioniert, das wird sich erst im Laufe des Herbsts herausstellen.

Schulbeginn
Ein Herbst voller Unsicherheiten

Wenige Tage vor dem Schulstart sind die Unsicherheiten bei Eltern aus dem Bezirk weiterhin groß. Im vergangenen Herbst waren die Medien mit Tipps und Hausmitteln gegen Erkältungen gefüllt, nichts Ungewöhnliches so kurz vor der Grippesaison. Heuer haben Symptome wie Husten einen bitteren Beigeschmack. Wann man nun sein Kind in die Schule oder in den Kindergarten bringen darf, das scheint für Eltern immer noch ein großes Fragezeichen zu sein. "Es ist viel Unsicherheit da, denn niemand weiß so...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Im Gespräch: Florian Phelps (Tirol-Werbung), Christian Abenthung und Richard Walter (Österreichischer Skischulverband) und Hubert Siller (MCI)
2

Positionspapier
Wintertourismus – Skifahren mit Abstand

Vor kurzem fand auf Einladung des Tourismusministeriums und des Gesundheitsministeriums ein Runder Tisch zum Thema „Sicherer Wintertourismus“ statt. Der Axamer Bürgermeister Christian Abenthung durfte in seiner beruflichen Funktion als Generalsekretär des Österreichischen Skischulverbandes mit Präsident Richard Walter die österreichische Skischulbranche (679 Skischulen mit mehr als 18.000 Schneesportlehrer und insgesamt ca. 20.000 Beschäftigte) dort vertreten. Eingeladen waren dazu auch...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Videos: Tag der offenen Tür

Besucher-Massen wie hier beim Electric Love-Festival (Bild 2016) dürfen heuer im Sommer nicht zusammenkommen.
2

Coronavirus in Salzburg
So sieht der Leitfaden für Veranstaltungen im Sommer aus

Seit Juli sind größere Veranstaltungen wieder erlaubt und ab September dürfen unter bestimmten Umständen wieder bis zu 10.000 Personen (outdoor) miteinander feiern. Das sind die bundesweiten Rahmbedingungen für Veranstaltungen: SALZBURG. Seit dem 1. Juli sind größere Veranstaltungen schrittweise wieder erlaubt. „Veranstaltungen sind für die Gesellschaft, Kultur und Vereine lebensnotwendig. Diese neue Freiheit sollten wir aber mit größtmöglicher Vorsicht genießen. Deshalb stellen wir ein...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Das Marktfest wird erst nächstes Jahr wieder eröffnet.

Obdach
Marktfest ist abgesagt, Zirbenfest soll stattfinden

Jubiläum des Marktfestes wird nächstes Jahr gefeiert. Das Zirbenfest in St. Wolfgang soll planmäßig über die Bühne gehen. OBDACH. Das 30-jährige Jubiläum des Obdacher Marktfestes hätte heuer groß gefeiert werden sollen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wird das allerdings nicht möglich sein. „Das Marktfest ist bereits abgesagt“, bestätigt Bürgermeister Peter Bacher. Strenge Auflagen Im August hätten zwar bereits Veranstaltungen mit bis zu 1.250 Personen im Freiluftbereich über die Bühne gehen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Eingeschränkte Besuchsregeln im UK Tulln.

Universitätsklinikum Tulln
Eingeschränkte Besuchsregeln

Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Patientinnen und Patienten gilt im gesamten Universitätsklinikum Tulln eine eingeschränkte Besuchsregelung. TULLN (pa). "Wir ersuchen um Verständnis für das vorsichtige Vorgehen, da die Besuchsregeln der Pandemie und folglich dem Schutz unserer PatientInnen wie auch unserer MitarbeiterInnen geschuldet sind und daher bis auf Weiteres nur sparsam mit Angehörigenbesuchen umgegangen werden soll." Allgemeine Regelungen1. Die Besucher*innen...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
8

Empire St. Martin
700 Teilnehmer bei Österreichs erster Autodisco

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Die Betreiber des empire St. Martin verlagerten vergangenen Samstag das Discogeschehen auf den Parkplatz. ST. MARTIN. Österreichs erste Autodisco ging mit 700 Besuchern, aufgeteilt in 200 Autos, über die Bühne. "Die Gäste waren von diesem Event total begeistert. Wir erhielten viele positive Rückmeldungen. Was uns besonders freut, ist, dass sich alle höchst diszipliniert waren und sich an die 'Spielregeln' gehalten haben", sagt nachtleben-Marketing...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Edin Avdic (links) vom BC Unterberger Wörgl bei der Trainingsarbeit mit Sulejman Kubat.

Boxsport - BC Unterberger Wörgl
Kein Tiefschlag für Boxer Edin Avdic

Tirols Box-Sportsoldat mit Auflagen bedingten Trainingsmöglichkeiten im Sportzentrum von Wörgl. WÖRGL/TIROL (sch). Vorerst trafen die von der Regierung gelockerten Trainingsmöglichkeiten wie sie für Berufs-Profisport und für Österreichs Sportsoldaten bestehen, für den Boxsport und damit auch für den Bundesheer-Sportler Edin Avdic nicht zu. Im ersten Moment dachte der Tiroler Boxer auf Grund dieser Ausgrenzung eher an einen gefühlten sportlichen Tiefschlag im Ring. Durch produktive...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Die Kostenobergrenze für Förderungen von Neubauten von Feuerwehrhäusern wurden pro Fahrzeugstellplatz auf 410.000 Euro (früher 380.000) festgelegt.

GAF-Förderungen
Neue Richtlinien für Förderungen aus Gemeindeausgleichsfonds

Die Richtlinien des Gemeindeausgleichsfonds wurden überarbeitet. Förderung gibt es jetzt auf für die Errichtung von Recyclinghöfen und Radwegen. SALZBURG. Mit Beginn des neuen Jahres gibt es Änderungen bei den Richtlinien zur Abwicklung der Förderungen aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF). „Diese Neuerungen werden aufgrund der Evaluierung des bestehenden Systems eingeführt. Dadurch wird dieses Förderinstrument zum Ausbau der Infrastruktur noch wirkungsvoller. Zudem unterstützen wir unsere...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
1 1

Tipps und Richtlinien für die Reparatur von Waschmaschinen
Wichtige Tipps und Richtlinien, wenn Sie Ihre Waschmaschine Selbst Reparieren Möchten

Eine Waschmaschine gehört zu den wichtigsten Haushaltsgeräten. Funktioniert Sie nicht mehr richtig, ist der Schrecken zunächst groß. Waschmaschinen Reparaturen sind teuer und daher gefürchtet. Aber nicht immer muss gleich der Kundendienst gerufen werden. Kleinere Schäden können Sie mit etwas handwerklichem Geschick selbst beheben. Folgende Probleme treten häufig bei Waschmaschinen auf: Wasser wird nicht abgepumptWasser läuft ausDie Maschine riecht unangenehmDie Maschine läuft unrund oder...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Uwe Frey
Positiv verliefen die Gespräche von LR Maria Hutter mit der Europäischen Kommission, hier Frank Vassen von der Generaldirektion Umwelt, zu den Salzburger Natura-2.000-Vorschlägen.

Natura 2.000
Positive Signale aus Brüssel zu Natura 2.000-Vorschläge aus Salzburg

"Grundsätzlich positive Sicht" der EU-Kommission auf Salzburgs Schutzgebiete. Offizielle Bestätigung soll noch vor dem Sommer kommen. SALZBURG, BRÜSSEL. Bei ihrem Besuch in Brüssel holte Landesrätin Maria Hutter bei der EU-Kommission Rückmeldungen zu den "Natura 2.000"-Vorschlägen aus Salzburg ein. Im Dezember glückte Ausweisung der Schutzgebiete Wie die Bezirksblätter im Dezember als erste berichteten, konnte die neue Landesrätin nach jahrelangen Konflikten die Ausweisung der Natura...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Quellen werden von den Mitarbeitern des Wasserverbandes monatlich und die Tiefbrunnen quartalsweise überprüft

Wasserverband Völkermarkt-Jaunfeld versorgt 14.500 Bürger mit Trinkwasser

Die neue Trinkwasserrichtlinie soll Anfang 2019 in Kraft treten. Diesbezüglich haben wir uns angesehen, was der Wasserverband alles tun muss, damit wir sauberes Trinkwasser haben. EBERNDORF. Die EU will die Trinkwasserrichtlinie reformieren. Unter anderem soll durch mehr Kontrollen der Versorger die Qualitätssicherung für Konsumenten ausgebaut werden. Die neue Trinkwasser-Richtlinie soll Anfang 2019 in Kraft treten. Diesbezüglich hat die WOCHE mit dem Obmann des Wasserverbandes...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Gemeindebund-Chef Alfred Riedl hat mit der EU-Trinkwasser-Richtlinie keine große Freude.

Gemeindbund kritisiert geplante EU-Trinkwasser-Richtlinie

Die EU will mit einer neuen Trinkwasserrichtlinie den allgemeinen Zugang zu Trinkwasser sowie die Qualität von Trinkwasser verbessern. Dazu sieht die Richtlinie strengere Kontrollen vor. Was anderswo Sinn macht, würde in Österreich Schaden verursachen. Denn das Trinkwasser unterliege hierzulande bereits strengen Qualitätskriterien, wie der Österreichische Gemeindebund in einer Stellungnahme gegenüber den Regionalmedien Austria betont. 5.500 Wasserversorgungsunternehmen in Österreich In...

  • Wolfgang Unterhuber
Der Hausbau soll nun ökologischer gefördert werden, was die Grünen sehr freut.

Grüne loben die neuen Wohnbaurichtlinien

Leistbares Wohnen in Tirol - Dies ist das Ziel hinter den neuen Förderungen zum Wohnbau. Grüne Wohnbausprecher Hermann Weratschnig ist von den neuen Richtlinien begeistert. TIROL. Die neuen Richtlinien für die Wohnbauförderung sind für die Grünen ein toller Fortschritt. Vor allem Grüne Wohnbausprecher Hermann Weratschnig freut sich über diese Änderungen: „Mit der neuen Richtlinie schlagen wir einen Pflock für eine ökologische Bauweise ein". Die Richtlinien sehen vor, dass es einen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

Zahlen, Daten Fakten oder doch Geschichten? - ein Impulsnachmittag zu mehr Transparenz in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Mit Ende 2016 hat der österreichische Gesetzgeber das Nachhaltigkeits- und Diversitätsgesetz (NaDiVeG) auf Basis der Richtlinie 2014/95/EU in nationales Recht überführt. Somit sind mit Beginn des Wirtschaftsjahres 2017 bestimmte große österreichische Unternehmen zu mehr Transparenz in der Sozial- und Umweltberichterstattung verpflichtet. Damit soll einerseits die Verantwortung der Unternehmen hinsichtlich sozialer und umweltbezogener Aspekte gefördert werden, andererseits soll die Transparenz...

  • Stmk
  • Graz
  • Malika Windisch
Die Tiroler Wohnbauförderung bekommt neue Richtlinien. Förderungen bei Niedrigsteinkommen sollen deutlich erhöht werden, so LR Johannes Tratter
3

Wohnbauförderung bekommt neue Richtlinien

Die neuen Förderungen im Wohnbau bringen finanzielle Erleichterungen bei Sanierungen, beim Wohnen und beim Einbau von Lärmschutzfenstern. TIROL. Bei der Tagung des Wohnbauförderungsbeirats wurden neue Richtlinie für die Vergabe von Wohnbauförderungen beschlossen. Die Änderungsvorschläge werden nächste Woche der Landesregierung zur Beschlussfassung vorgelegt. Schritt Richtung leistbares Wohnen Wohnbaureferent Landesrat Johannes Tratter sieht in den Änderungen einen wichtigen Schritt für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
2

Maibaumstehlen will gelernt sein

BEZIRK. Die wichtigste Grundregel dabei ist, dass die Diebe die lokalen Regeln der Maibaum Setzer einhalten. Es geschieht oft, dass die Diebe der Meinung sind, bei ihnen werde der Maibaum immer in den letzten drei Tagen im Mai gestohlen und daher einen unbewachten Maibaum mitnemen. Es ist den Dieben gar nicht bewusst, dass das Stehlen eines unbewachten Maibaumes keinen Witz hat. Einen Baum zu zerstören, damit er abtransportieren werden kann, ist nicht Sinn des Brauchtums. Weitere Richtlinien...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Neue Förderrichtlinien für Behindertenpflege

Behindertenhilfe: In Tirol erhalten derzeit rund 10.000 Menschen mit Behinderungen Mittel aus der Behindertenhilfe. Ein Großteil der Menschen mit Behinderung wird von Angehörigen zuhause betreut. Um die pflegenden und betreuenden Angehörigen zu entlasten, fördert das Land Tirol die Kurzzeitpflege und Kurzzeitbetreuung von Menschen mit Behinderungen. Vom Land unterstützt wird nicht nur der stationäre, sondern nunmehr auch der ambulante Aufenthalt in Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen. Die Dauer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Manfred Hassl
Präsentierten die Reform: Renate Krammer-Stark, Christine Oppitz-Plörer, Christoph Kaufmann, Lucas Krackl und Arno Grünbacher

Neue Richtlinie für Stadtwohnungen beschlossen

Nachdem die Stadtregierung mehrere Monate an einer Reform der städtischen Wohnungsvergabe gearbeitet hatte, wurden vergangene Woche die neuen Richtlinien präsentiert. Mit diesen soll es gelingen, den gesellschaftlichen Entwicklungen zu entsprechen und die Wohnungsvergabe zukünftig noch fairer zu machen. "Die Wohnungsvergaberichtlinien sind in ihrer Neufassung ein wesentliches Instrument, um unsere städtischen Wohnungen für die Menschen transparent, fair und objektiv zu vergeben", so Bgm....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
1 1

Neuer Service bei der Rinderzucht

BEZIRK (red). Der Biobereich ist in Tirol ein bedeutender Teil der Landwirtschaft mit guten Erfolgsaussichten. In den letzten Jahren gab es viele Veränderungen in den Richtlinien im Biobereich, sodass eine bessere Betreuung der Mitgliedsbetriebe notwendig wurde. Ab sofort bietet der Rinderzuchtverband Tirol eine spezialisierte Betreuung im Bereich der biologischen Rinderhaltung an. Als Ansprechpartner steht Stefan Treichl bereit (Kontakt: 0664/9260214).

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Fachgruppenobmann Mario Pulker und Thomas Dorfer, Küchenchef im Landhaus Bacher, sehen in der Kennzeichnungspflicht auch einen zusätzlichen Service für die Gäste. „Nahrungsmittelintoleranzen und Lebensmittelallergien steigen kontinuierlich an, daher ist es wichtig, dass unsere Gäste wissen, was sie essen.“
1 2

Allergen-Kennzeichnung: Jetzt wird’s ernst!

Nach langwierigen Verhandlungen stehen die Rahmenbedingungen für die Umsetzung der EU-Lebensmittelverordnung zur Allergen-Kennzeichnung fest. Bis zum 13. Dezember 2014 müssen in den Gastronomiebetrieben 14 genau definierte Allergene klar kommuniziert werden. „Für die Kennzeichnung gibt es verschiedene Möglichkeiten“, sagt Dr. Alexandros Rambacher, Geschäftsführer der Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie bei der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Die Verunsicherung unter den Gastronomen war...

  • Niederösterreich
  • meinbezirk.at Niederösterreich
3

"EU-Ausschreibung ist erfolgt"

Verkehrsleistungen im Linienbusverkehr EU-weit ausgeschrieben. In Tirol ist man vorbereitet. BEZIRK (sz). Aktuell werden erstmals EU-weit die Verkehrsleistungen im Linienbusverkehr neu ausgeschrieben. Nachdem dieser Prozess in den meisten anderen Bundesländern bereits über die Bühne gegangen ist, steht nun Tirol auf dem Plan. "Die Ausschreibung laut EU-Richtlinie ist in Österreich erstmalig. Deadline ist das Jahr 2019, bis dahin müssen alle Linien des Öffentlichen Personennahverkehrs in...

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle

Fit für den Sommer - Bäder sind gerüstet

BURGENLAND. 12 frisch gebackene Bademeister haben eine fachspezifische Ausbildung im WIFI Burgenland erfolgreich absolviert. Die heimischen Bäder sind für die kommende Saison schon jetzt bestens gerüstet. „Sommer, Sonne, braungebrannte Bademeister. Doch so einfach ist der Job eines Bademeisters nicht. Die Anforderungen steigen stetig“, resümiert Christian Mancs, Geschäftsführer der Fachvertretung der Bäder. Burgenlands Bäder müssen nicht nur Hygiene-, sondern auch Sicherheitsstandards...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.