The Sixth Sense geht in Pension

Auch nach vielen Jahren liebt Sprungreiter Thomas Frühmann sein Pferd The Sixth Sense wie am ersten Tag.
12Bilder
  • Auch nach vielen Jahren liebt Sprungreiter Thomas Frühmann sein Pferd The Sixth Sense wie am ersten Tag.
  • hochgeladen von Markus Spitzauer

Der Westfalenwallach von Thomas Frühmann wird in die Pension geschickt. Mit diesem Pferd rückte Frühmann im März 2004 wieder ins Rampenlicht.

"Ich liebe dieses Pferd, es ist mit Abstand das beste Pferd meines Lebens", schwärmt Thomas Frühmann. Die unheimliche Leistungsbereitschaft von "The Sixth Sense", brachte Frühmann an die Spitze der Sprungreiter. Obwohl das Pferd einige Macken aufweist, wie etwa Hüftprobleme oder eine Hängelippe, hat den Reiter nie interessiert. Er ist der Meinung, dass die Seele zählt und nicht ob das Pferd hübsch anzusehen ist. Nach unzähligen Erfolgen darf das erfolgreiche Pferd, auf dem Hof seines Besitzers die wohlverdiente Pension antreten.

Autor:

Markus Spitzauer aus Hietzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.