02.04.2017, 19:43 Uhr

Der "Fette Fische Bazar" zeigt was Start-Ups können

Initiatorin Ursula Böhle vergab vier Preise an die Aussteller.
Im Semperdepot fand die Erstausgabe des Start-Up-Bazars "Fette Fische" statt. Zu sehen waren Prototypen und Produkte aus den unterschiedlichsten Branchen.

Die Aussteller sind aus ganz Österreich angereist, um die neuesten Produkte am Start-Up Markt zu präsentieren. Dabei lag der Fokus nicht auf einer einzelnen Produktgruppe. Fahrräder aus Bambus, Erfrischungsgetränke aus Algen und Aufnäher die die Vitalwerte von Kindern messen sind nur eine kleine Auswahl des Sortiments. „Wir präsentieren handfeste Ideen, Prototypen und neue Produkte unterschiedlicher Branchen“, erklärt Initiatorin Ursula Böhle das Konzept. „Auf dem Fette Fische Bazar kann man nicht nur Produkte in ihren verschiedenen Entwicklungsstadien entdecken, sondern auch ihre Erfinder und Entwickler kennen lernen und die ersten Stücke kaufen“, erläutert Böhle.

Für die Aussteller gab es auch Awards zu gewinnen. Der Publikumspreis, beste Innovation, InnoWe und der InnoWomen wurden vergeben. Wobei InnoWe für das Produkt mit der besten Auswirkung auf die Gesellschaft vergeben wurde. Beim Publikumspreis konnte die Gäste mittels Sticker für ihre Favoriten voten.


Drei Sieger-Projekte

Als großer Sieger gilt Payuca. Das Team hat sowohl den InnoWe, als auch den Publikumspreis abgeräumt. Payuca bietet Parkplatzverwaltung für Hausverwalter und Immobilieneigentümer. Über eine App werden den Nutzern freie Parkplätze in den jeweiligen Standorten angezeigt und so soll mühsame Parkplatzsuche vermieden werden.

Das beste InnoWomen Projekt ist das Algen-Erfrischungsgetränk "Helga", das auf der Messe von Marketing-Chefin Vera Schwarzmaier vertreten wurde.

Der Best Innovation-Preis ging an das Team von rudy-Games. Die Firma verbindet analoge, mit digitalen Spielen. "Mittels Tablet oder Handy verbinden wir das klassische Brettspiel mit der digitalen Welt und können so unsere Spiele ständig updaten", meint Vertriebsleiterin Gerti Kurzmann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.