12.09.2014, 01:36 Uhr

„national.parkett“ - einzigartige Fashion Show

Nationalparks Austria verzauberten die heimische Modeszene im Rahmen der MQ VIENNA FASHION WEEK 2014

Das Designerduo km/a alias Katha Harrer und Michael Ellinger kreierte zu den sechs Nationalparks je ein extravagantes und charakteristisch bedeutendes „signature"-Outfit. Dieses setzte sich ausschließlich aus Naturmaterialien zusammen. Die Nationalparks Austria Modenschau ist Teil der Initiative „Nationalparks Austria Öffentlichkeitsarbeit 2012-2014“, deren Ziel es ist, den Bekanntheitsgrad der sechs österreichischen Nationalparks zu steigern.
Mit ihr sollen – über den Tellerrand der Nationalparks hinaus und auf kreative Weise – neue Zielgruppen für die Schutzgebiete sensibilisiert und begeistert werden.

Chic & the City

Man muss die Besonderheiten der heimischen Nationalparks schon ein wenig kennen, um Kleidung zu entwerfen, die die Charakteristika der einzelnen Schutzgebiete zur Schau stellen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir unser Modeprojekt gemeinsam mit km/a verwirklichen konnten. Hierfür war nicht nur die Ästhetik der Entwürfe und bestehenden Kollektionen ausschlaggebend, sondern auch der Nachhaltigkeitsgedanke, auf dem die Arbeit des Designerduos beruht. km/a steht für Upcycling auf höchstem Niveau. Die Designer haben für uns zu jedem Nationalpark so genannte „signature“-Outfits kreiert, welche die sechs heimischen Schutzgebiete und deren charakteristische Eigenheiten modisch zugänglich machen. Dazu war es notwendig, Salz, Fels, Wald oder Wasser schöpferisch Gestalt zu geben. km/a wurde vor die Herausforderung gestellt, dafür ausschließlich Naturmaterialien – etwa Schilf, Laub, Stein, Schotter und Rinde – zu verwenden“, erklärte Diana Gregor, Projektverantwortliche der Informationsoffensive „Nationalparks Austria Öffentlichkeitsarbeit 2012-2014“.

Nationalparks Austria mit allen Sinnen

Die Nationalparks Austria Modenschau im Rahmen der MQ VIENNA FASHION WEEK 2014 lud das Publikum zu einer ganzheitlichen Sinnesreise durch die österreichischen Nationalparks ein. Sie verführte nicht nur mit atemberaubenden modischen Designs, sondern auch mit einzigartiger Geräuschkulisse und Videomaterial. Fotografische Aufnahmen aus den Schutzgebieten, die auf eine große Leinwand am Ende des Catwalks projiziert wurden, rundeten die Veranstaltung ab. (Umweltdachverband)

www.nationalparksaustria.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.