07.11.2016, 12:18 Uhr

Neue Heimat für Monica Weinzettls Kastlwerkstatt

Monica Weinzettl mit ihrem Ehemann Gerold Rudle in der Kastlwerkstatt. (Foto: Berger)

Ende November schließt der Standort in der Altgasse seine Pforten

HIETZING. Knapp zwei Jahre schon verkauft die Kabarettistin Monica Weinzettl in der Hietzinger Altgasse von ihr selbst umdesignte, "upgecyclete" Möbel und Altwaren. Doch mit Ende November wird der Standort geschlossen. "Es wurde ihr einfach zu viel: Möbel bearbeiten, Kabarettauftritte, Workshops und auch noch der Verkauf", sagt Mitarbeiter Patrick Weber. Außerdem sei der Standort auch nicht ideal, was die Laufkundschaft betreffe.

Darum ist mit Ende November Schluss. Derzeit gibt es auf alles, inklusive Weihnachtsware, mindestens minus 40 Prozent. Nur die Möbelunikate sind davon ausgenommen.

Monica Weinzettl möchte mit ihrer Leidenschaft, dem Möbelverschönern, -umgestalten und -verbessern, aber weiterhin an die Öffentlichkeit treten. Deshalb wird ab etwa Februar die Kastelwerkstatt in abgespeckter Form wieder die Pforten öffnen. Dort wird es ein Atelier, aber keinen Verkaufsstandort geben. Ein geeigneter Standort, wenn möglich wieder in Hietzing, wird derzeit gesucht.

Info: www.kastlwerkstatt.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.