Ortsreportage Guntersdorf & Wullersdorf
Aufatmen in Guntersdorf

Johann Kettler (Bgm. von Pernersdorf), Herbert Panholzer (Leiter der Straßenmeisterei Retz), Andreas Sedlmayer (Bgm. von Haugsdorf), DI Dr. Wolfgang Dafert (Leiter der Straßenbauabteilung Hollabrunn), LR Ludwig Schleritzko, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), LAbg. Richard Hogl, Manfred Nigl (Bgm. von Retzbach), Ing.Mag. Roland Weber (Bgm. von Guntersdorf), Reinhard Scheichenberger (Straßenmeisterei Retz).
  • Johann Kettler (Bgm. von Pernersdorf), Herbert Panholzer (Leiter der Straßenmeisterei Retz), Andreas Sedlmayer (Bgm. von Haugsdorf), DI Dr. Wolfgang Dafert (Leiter der Straßenbauabteilung Hollabrunn), LR Ludwig Schleritzko, DI Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), LAbg. Richard Hogl, Manfred Nigl (Bgm. von Retzbach), Ing.Mag. Roland Weber (Bgm. von Guntersdorf), Reinhard Scheichenberger (Straßenmeisterei Retz).
  • Foto: Land NÖ
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Bauarbeiten für die Fahrbahnsanierung der Landesstraße B 303 zwischen Guntersdorf und Kleinhaugsdorf gehen weiter.

GUNTERSDORF. Seit rund sieben Monaten können Bewohner entlang der B 303 aufatmen, denn durch die Eröffnung der Umfahrung ist deutlich weniger Verkehr durch die Ortschaften Guntersdorf, Grund und Schöngrabern unterwegs. Nun wird die Landesstraße bis Retzbach saniert. Landesrat Ludwig Schleritzko überzeugt sich vom Stand der Bauarbeiten.

Schäden nach Schwerverkehr

Um den heutigen modernen Verkehrserfordernissen zu entsprechen, werden die infolge des hohen LKW Anteiles aufgetretenen Fahrbahnschäden wie Verdrückungen und Risse in der Deckschichte an der Landesstraße B 303 über eine Gesamtlänge von 10,5 Kilometern saniert.
Im Zeitraum bis Mitte August werden noch Arbeiten unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung ausgeführt wobei es zu unterschiedlichen Verkehrsbehinderungen kommt. 
Die Kosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf rund € 560.000,-, welche zur Gänze vom Land NÖ getragen werden.

Neue Radwege 

Der neue Güterweg als 1Verbindung zwischen Kalladorferstraße und Pernersdorferstraße wird als Radweg ausgebaut. Die Unterbauarbeiten sind so weit abgeschlossen und die Asphaltierungen erfolgen nach der Ernte. Weiters wird auch ein Radweg zwischen Großnondorf und Obersteinabrunn angedacht, wobei die Realisierung erst im nächsten Jahr sein wird.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen