Betriebsbesuch Interspar
Arbeiterkammer besuchte Mitarbeiter

AK-NÖ Präsident Markus Wieser besuchte Mitarbeiter bei Interspar in Hollabrunn.
  • AK-NÖ Präsident Markus Wieser besuchte Mitarbeiter bei Interspar in Hollabrunn.
  • Foto: Tastel
  • hochgeladen von Alexandra Goll

HOLLABRUNN (ag). Besonders nah an den Beschäftigten der Firma Interspar wollte AK-Präsident Markus Wieser im Rahmen eines Betriebsbesuches sein. Fünf Jahre AKNÖ Präsident Markus Wieser in eindrucksvollen Zahlen: 400.000 abgespulte Kilometer im Einsatz für ArbeitnehmerInnen, sowie 350 persönliche Betriebsbesuche mit 42.000 persönlichen Kontakten mit Beschäftigten.
Eine starke sozialdemokratische Gewerkschaftsbewegung, die die Arbeitnehmer schützt und deren Anliegen konsequent vertritt, ist heute wichtiger denn je.
Wohnen wird immer teurer. Die Mieten sind allein in den letzten 10 Jahren um 26 Prozent gestiegen, deshalb fordert die FSG NÖ klare gesetzliche Vorgaben zur Eindämmung der Mietpreissteigerungen sowie eine Zweckwidmung der Wohnbauförderung, damit schnell wieder leistbarer Wohnraum zur Verfügung steht.
"Da die Löhne und Gehälter real schrumpfen, fordern wir einen Mindestlohn von 1700 Euro in jeder Branche. Denn es ist nicht möglich, dass die Arbeit eines Chefs wirklich 56mal so viel Wert ist, wie die eines Beschäftigten", so Wieser bei seinem Besuch. Menschen sind keine Maschinen! Sie brauchen Schutz und Unterstützung.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

5 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.