Lagerhaus Generalversammlung
Lagerhaus gab Fusion bekannt

22Bilder

Das Lagerhaus Hollabrunn-Horn hielt seine Generalversammlung im Stadtsaal ab und präsentierte die Fusion mit Weitersfeld-Zissersdorf.

HOLLABRUNN (ag). "Alles was das Leben auf Lager hat", mit diesen Worten begrüßte der Obmann des Lagerhauses Hollabrunn-Horn Johann Rohringer zahlreiche Ehrengäste und Mitglieder und vor allem auch Funktionäre aus der Genossenschaft Weitersfeld-Zissersdorf.

Umsatzplus um 1,2 Millionen

Nach Grußworten von Landtagsabgeordneten Richard Hogl folgte der Bericht des Obmanns: „Mit 489 Mitarbeitern, davon 24 Lehrlinge und 4.051 Mitgliedern verfügt das Lagerhaus über ein Geschäftsanteilskapital von rund 3,2 Mio. Euro.“ Der Umsatz stieg um 1,2 Millionen auf 168,4 Millionen Euro.

Investitionen und Pläne

Zahlreiche Investitionen wurden 2018 getätigt (4,4 Millionen) und weitere sind für das nächste Jahr geplant, wie etwa die Aufstockung des Verwaltungsgebäudes in Hollabrunn, neuer Standort Stockerau und bis 2020 eine Tankstelle bei Guntersdorf. Der Jahresbilanzgewinn betrug 2018 361.162,-.

Verschmelzungsverhandlungen

Ein großer Punkt des letzten Jahres waren die Verhandlungen für mögliche Fusionierungen mit den Genossenschaften Weitersfeld-Zissersdorf und Absdorf. Während sich Hollabrunn-Horn und Weitersfeld-Zissersdorf für eine Fusion ausgesprochen haben (Weitersfeld 75 Prozent, Hollabrunn 96,5 Prozent Zustimmung) , haben sich die Mitglieder von Absdorf-Ziersdorf in einer knappen Abstimmung dagegen entschieden (drei Stimmen zu wenig).

Fusion Weitersfeld-Zissersdorf

Im Zuge der Fusion, rückwirkend mit 31.12.2018 entsteht die größte Genossenschaft Niederösterreichs und die drittgrößte österreichweit, die unter dem Namen Hollabrunn-Horn geführt wird und seinen Sitz in Hollabrunn hat. Das „neue“ Lagerhaus Hollabrunn-Horn zeichnet sich mit insgesamt ca. 600 Mitarbeitern und rund 30 Standorten durch starke Agrarstrukturen aus und bietet großes Wachstumspotential in weiteren Geschäftsbereichen. Durch die geballte Kraft können wichtige Synergien genützt werden.

„Ich bedanke mich bei den Mitgliedern und Funktionären der Genossenschaften Hollabrunn-Horn und Weitersfeld-Zissersdorf für das entgegengebrachte Vertrauen“, so Edwin Vorhemus, Geschäftsführer der neu formierten Lagerhaus-Genossenschaft Hollabrunn-Horn. „Eine Fusion ist immer ein großer Schritt und in diesem Fall ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Der Zusammenschluss ermöglicht uns die Etablierung von noch schlagkräftigeren Strukturen. Damit schaffen wir in unserer Region ein nachhaltig starkes Lagerhaus, zum Wohle der hier lebenden und arbeitenden Menschen.“ Vorhemus ist seit dem Jahr 2004 Geschäftsführer des Lagerhauses Hollabrunn-Horn, im April dieses Jahres hat er zudem die Geschäftsführung des Lagerhauses Weitersfeld-Zissersdorf übernommen.

Ehrungen

Nach den erforderlichen Wahlen in den Vorstand und Aufsichtsrat erfolgten Ehrungen langjähriger Funktionäre.

Abschließend referierte RWA Vorstandsdirektor Alexander Pilarski zum Thema „Entwicklung und Meilensteine der Lagerhäuser“.

Autor:

Alexandra Goll aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.