10.11.2016, 07:00 Uhr

Erlebniswanderung der Feuerwehr

150 Teilnehmer und 300 Gäste wanderten durch das Retzer Land.

BEZIRK (ag). Die Feuerwehr Platt und das Team des Bezirksfeuerwehrkommandos veranstalteten kürzlich den 1. Feuerwehr Erlebnis Wandertag. 150 Mitglieder der Feuerwehrjugend aus dem Bezirk Hollabrunn und fast 300 weitere Besucher wanderten bei herrlichem Wetter durch das schöne Retzer Land in Platt.

11 Stationen zu bewältigen

An 11 Stationen mussten neben einigen kniffligen Fragen auch Geschicklichkeit bewiesen werden, wie etwa beim Dosenwerfen, Spritzen mit einem alten Hydrophor, Funkstationen, Rettungsringwerfen oder eine Fotostation. Natürlich konnte man entlang der 5 km langen Strecke auch einige neue Feuerwehrfahrzeuge besichtigen oder sich bei den Labstationen stärken.
Die Mitglieder der Feuerwehrjugend legten bei besonderen Stationen das Fertigkeitsabzeichen Melder ab. Dabei mussten sie ihr Können und Wissen rund um das Thema Feuerwehrfunk unter Beweis stellen. Sandra Grafeneder, Bezirkssachbearbeiterin Feuerwehrjugend, freute sich, dass fast alle Kinder Ihr Melderabzeichen übernehmen konnten. Bezirksfeuerwehrkommandant Alois Zaussinger freute sich über den Erfolg der Wanderung und scherzte: „Ich war ja nur für das Wetter zuständig. Danke für die tolle Organisation, den reibungslosen Ablauf und die tollen Leistungen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.