17.10.2017, 10:30 Uhr

700 LäuferInnen am Start!

Trotz Regen war der 3. Kellergassenlauf in Hollabrunn wieder ein voller Erfolg mit tollen Laufleistungen.

HOLLABRUNN. Mit 700 Starter-Innen verzeichnete der dritte 4KellergassenLauf in Hollabrunn ein gleich großes Teilnehmerfeld wie im Vorjahr. Den Hauptlauf über 10 km gewann in souveräner Manier Jürgen Hable vom LC Werbeprofi, der seinen eigenen Streckenrekord aus 2015 auf 37:00,8 Minuten verbesserte. Platz zwei ging mit Franz Weninger ebenfalls in das Waldviertel, während Andreas Bachmaier-Lehner den dritten Rang nach Hollabrunn holte. Bei den Damen siegte die Retzerin Barbara Grabner vor Jennifer Goldnagl aus Absdorf und der Wienerin Nini Arthold. Erich Hahn aus Grafenegg entschied den 5-km-Hobbylauf für sich, die weiteren Stockerlplätze belegten Christian Wieland aus Ruppersthal und Rainer Heinzl vom LC Werbeprofi.
Der SC Neustift im Felde stellte nicht nur die größte Teilnehmergruppe nach dem Lauftreff Hollabrunn, sondern mit Lina Neuhold auch die Tagesschnellste über 5 km, gefolgt von Samantha Jany aus Schwechat und Marion Kandler aus Waidhofen/Thaya.
Weit mehr als 200 Kinder nahmen mit großer Begeisterung die 600-Meter-Rundstrecke in Angriff. In der Altersklasse U-6 männlich blieben mit Paul Sadransky, Leon Recher und Tristan Leeb alle drei Stockerlplätze in Hollabrunn, bei den Mädchen gingen Platz eins und zwei nach Neustift am Felde, während Natalia Kolodziejczyk den dritten Rang heimbrachte. Ebenfalls dritte Plätze belegten in der Altersgruppe U-8 Paul Zlattinger und Lena Ganzberger. Die größeren Kids liefen die Strecke zweimal, bei den Burschen belegten in der Klasse U-10 Simon Hauck den ersten und Manuel Mayrhofer den dritten Platz. Den U14-Jugendlauf über 3 km holte sich in überlegener Manier Fabian Hauser vom Lauftreff Hollabrunn, bei den Mädchen gingen Platz eins an Katharina Fuchs vom Team Koll&Partner und Platz drei an Johanna Pfeifer aus dem BG/BRG Hollabrunn. Den U-16-Bewerb gewann Michael Winkelhofer.
Der Speisesaal und die Aula des Hollabrunner Studentenheims waren beim Mittagstisch und bei der Siegerehrung bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Überreichung der Kellerkatzentrophäen und Medaillen in sämtlichen Alterskategorien nahmen die beiden Nationalratsabgeordneten Eva-Maria Himmelbauer und Christian Lausch gemeinsam mit VertreterInnen der Sponsoren und Sportstadtrat Kornelius Schneider vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.