Gastronomie Josefstadt
Hummel beteiligt sich an Aktion "5 vor 12"

Christina Hummel beteiligte sich mit ihrem "Kellner" Karl 
an der Aktion "5 vor 12".
  • Christina Hummel beteiligte sich mit ihrem "Kellner" Karl
    an der Aktion "5 vor 12".
  • Foto: Café Hummel
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Der Traditionsbetrieb "Cafe Hummel" in der Josefstadt setzt ein Zeichen gegen das Gastrosterben. Den Humor lässt man sich dabei jedoch nicht nehmen.

JOSEFSTADT. Um auf die brisante Lage der Gastronomie aufmerksam zu machen, wurde eine private, überparteiliche Aktion mit dem Namen "5 vor 12" ins Leben gerufen. Es war eine Aktion, die auch in der sonst doch ruhigen Josefstadt für großes Aufsehen sorgte.

Auch das bekannte Cafe Hummel in der Josefstädter Straße 66 beteiligte sich. Grabkerzen und ein Skelett, der Kellner Karl, waren mit dabei.

Grabbild vor Lokalen

An der Aktion "5 vor 12", am Montag, 18. Jänner, beteiligten sich außerdem Betriebe wie unter anderem das Stuwer, das Café Dresdnerhof, die Centimeter-Lokale und viele mehr. 

Um 11 Uhr wurden in oder auch außerhalb der Gastro-Räumlichkeiten der Betriebe Grabkerzen platziert. Die dazu passenden Plakate befanden sich mit dabei. Als Dokumentation der Teilnahme wurde von zahlreichen Gastronomen ein Beweisfoto oder auch ein Video per sozialen Medien geteilt. Wie auch von Christina Hummel, der Inhaberin des Traditionscafés der Josefstadt.

Ein toter Ober als Hingucker

Hummel hat sich dafür eine ganz besondere Aktion zur aktuellen Lage einfallen lassen: Deutlich sichtbar platziert bediente "Ober Klaus, das Skelett" die imaginären Gäste des Betriebs. Damit wollte sie auf die katastrophale Situation aufmerksam machen, in der sich auch die Arbeitnehmer der Gastronomie zur Zeit befinden. 

Fehlt Ihnen die Gastronomie?

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen