25.06.2015, 14:07 Uhr

Start für neues Open-Air-Kurzfilmfestival dotdotdot

Wann? 11.07.2015 bis 23.08.2015

Wo? Volkskundemuseum, Laudong. 15-19, 1080 Wien AT
Den Anfang macht eine Personale über den englischen Fotografen und Filmemacher Daniel Meadows. (Foto: Kevin Cummins)
Wien: Volkskundemuseum | Am 11. Juli tritt das Filmfestival dotdotdot die Nachfolge von espressofilm an – als Nahversorger für Filmkunst und Filmdiskurs, als Begegnungsraum für Menschen, die Lust haben, private und politische Komfortzonen in Frage zu stellen, und als Podium für Filme, die Raum zum Denken, Reden und Tun lassen. Jede Menge Gelegenheit dazu bieten die rund 40 Veranstaltungen und 200 Filme, die im Garten des Volkskundemuseums (8., Laudongasse 15-19) unter freiem Himmel gezeigt und diskutiert werden.
Weil Denken, Reden und Tun auch im konkreten Sinn Raum brauchen, erobert dotdotdot gemeinsam mit den Besuchern den Schönbornpark dazu – als Open Space für Workshops und künstlerische Interventionen.
Neben den beiden Schwerpunkten "no/more comfort" und "beyond words" sind während des gesamten Festivals weitere spannende Filmabende geplant.
Für Kinder ab vier Jahren wird von 27.8. bis 6.9. ein spezielles Programm geboten.
Karten (ab 0 Euro, der Preis wird von den Besuchern festgesetzt) an der Abendkasse, Infos: www.dotdotdot.at, ab Samstag, 11.7., 21.30 Uhr, Volkskundemuseum
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.