Mega-Spielplatz in Ernstbrunn

Bürgermeister Horst Gangl leitet die Bautätigkeiten der Gemeindearbeiter höchstpersönlich.
  • Bürgermeister Horst Gangl leitet die Bautätigkeiten der Gemeindearbeiter höchstpersönlich.
  • Foto: Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

ERNSTBRUNN (fd). Bei der ersten Projektvorstellung im Jänner dieses Jahres zeichnete Horst Gangl noch als Vizebürgermeister. Jetzt, nur knapp sieben Monate nach Planungsbeginn, überwacht er als Bürgermeister die Bauarbeiten für den Superspielplatz.

Mitten im Zentrum

Auf dem, von der Diözese Wien gepachteten Grundstück, war die Zielsetzung für Projektgruppe Marktgemeinde Ernstbrunn, Volksschule Ernstbrunn – Kinder und Elternverein – eine weitreichende. „Die Planungsbeteiligung der Kinder und Eltern sowie der Volksschule war uns sehr wichtig“, erklärt Gangl. „Dieser Spielplatz wird ein Ort der Begegnung unter dem Motte ‚Spielraumbelebung und Bewegung‘. Die Mischung aus naturnahen Elementen und ausgewählten Spielgeräten sowie eine abwechslungsreiche Bepflanzung mit heimischen, robusten Sträuchern und Altobstbäumen werden die Sinne von Jung und Alt anregen.“
Der Bürgermeister betont die schon im Planungsstadium ungewöhnlich hohe Bürgerbeteiligung. Und in der Folge die durchwegs sehr großzügigen Sponsoren aus der Gemeinde. Trotz Landesunterstützung und Verrichtung der gesamten Arbeiten durch Gemeindearbeiter, fallen für die Gemeinde noch Kosten von rund 50.000 Euro an. Der Spielplatz wird natürlich entsprechend den neuesten Sicherheitserkenntnissen errichtet. Im Frühjahr 2014 soll die Anlage eröffnet werden.

Autor:

Sandra Schütz aus Korneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.