Unser Korneuburg vor 100 Jahren
Vor 100 Jahren: 15. Jänner 1920

Vor 100 Jahren schrieb der "Korneuburger Bezirksbote":

"Wohnungsanforderung. Die Hausbesitzer und Wohnungsinhaber, welche Wohnungsbestandteile in Aftermiete weiter geben, werden eindringlichst darauf aufmerksam gemacht, daß ab 1. Dezember 1919 jede freiwerdende Wohnung als von der Gemeinde angefordert erscheint und demnach ein eigenmächtiges Vermieten ohne Zustimmung der Gemeinde strafbar ist. Die Strafen sind sehr empfindlich indem sie bis zu 5000 K Geldstrafe oder 6 Wochen Arrest betragen und zudem nebeneinander verhängt werden können. Es liegt demnach im wohlverstandenen Interesse der Hausbesitzer und Wohnungsvermieter jede freiwerdende Wohnung sofort beim städtischen Wohnungsamte (Polizei) anzumelden. Hiebei kann eventuell um die Zustimmung zur Vermietung an einen bestimmten Mieter ersucht werden, welche auch in dem Falle gewährt wird, wenn der betreffende Mieter entweder, wer er nach Korneuburg zuständig oder vermöge seines Berufes hier zu wohnen gezwungen ist, ein Wohnungsrecht hierorts hat."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Beim Online-Voting können die Fans vorab entscheiden, was gespielt wird.
1 5

Gewinnspiel
Sei' mit unserem Newsletter live bei "Pizzera & Jaus" dabei

Am 27. August spielen Pizzera & Jaus ganz groß im Steinbruch St. Margarethen auf. Das Besondere an diesem Konzert ist, dass sie alles tun, was die Fans ihnen befehlen - mehr zur "Red Bull Jukebox" erfährst du hier. Mit unserem Newsletter hast du die Chance auf Tickets für das Konzert - einfach Newsletter abonnieren & Daumen drücken! 🍀 Zum Gewinnspiel Wir verlosen 5x2 Tickets für die Show von Pizzera & Jaus unter, sowie 1x2 VIP-Tickets! Einfach bis 22. August unseren Newsletter abonnieren. Unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen