Wein im Bezirk Korneuburg
Qualität heuer gut, Absatz eher unsicher

Weinlese per Hand gibt es meist nur mehr an Randlagen, großteils kommen im Bezirk Lesemaschienen zum Einsatz.
  • Weinlese per Hand gibt es meist nur mehr an Randlagen, großteils kommen im Bezirk Lesemaschienen zum Einsatz.
  • Foto: Friedrich Doppelmair
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Die Winzer im Bezirk Korneuburg erwarten heuer sehr fruchtige und harmonische Weine.

BEZIRK KORNEUBURG. BEZIRK (fd). Nachdem bei dem Winzer Hermann Haller in Enzersfeld etwa zwei Drittel seiner Trauben im Presshaus gelandet sind, zieht er für die Bezirksblätter eine Zwischenbilanz. "Der Jahrgang 2020 wird auf alle Fälle ein guter", berichtet er. "Das Wetter war übers Jahr gesehen fast optimal für den Weinbau. Wenig Frost, Sonne und Regen zu den richtigen Zeiten und die kalten Nächte brachten zwar im Vergleich zu den letzten Jahren eine etwas spätere Reifeentwicklung, die aber letztendlich einem normalen Reifezeitpunkt entspricht."

Lagerfähige Gaumenfreude

Durch die bereits kühlen Nächte entwickelte sich neben einer hohen Zuckerkonzentration auch ein genügend hohes Maß an Säure für fruchtige und harmonische Weine. So ist auch zu erwarten, dass die Weine des Jahres 2020 ähnlich denen des Jahres 2019 werden, nämlich harmonisch, langlebig und lagerfähig.
Wobei sich die Lagerfähigkeit sogar zum entscheidenden Kriterium entwickeln könnte. Denn die derzeitige Absatzsituation ist coronabedingt nicht die beste und auch für das kommende Jahr ziemlich ungewiss. Durch die Einschränkungen in der Gastronomie und den Absagen fast aller größeren Feste wie Kirtage und Feuerwehrfeste haben sich die Umsätze, allerdings nicht nur für Weinbauern, zum Teil sogar drastisch reduziert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen