RIZ GENIUS Award für Langenzersdorfer Jungunternehmer

Landesrätin Petra Bohuslav, Manuel Authried, Daniela Nord, Stefan Zach und RIZ-Geschäftsführerin Petra Patzelt.
  • Landesrätin Petra Bohuslav, Manuel Authried, Daniela Nord, Stefan Zach und RIZ-Geschäftsführerin Petra Patzelt.
  • Foto: schoberarts
  • hochgeladen von Sandra Schütz

LANGENZERSDORF / STADT KORNEUBURG. Über 120 NÖ Geschäftsideen wurden beim RIZ GENIUS Ideen- und Gründerpreis 2017 eingereicht. Gesucht waren Ideen, die in den Bereichen Innovationsgrad und Kundennutzung punkten konnten.
Über einen zweiten Platz in der Sonderkategorie "Digital Entrepreneuership" konnte sich "In4me – FAMiLY TV" freuen. Das Projekt der Familie Nord aus Langenzersdorf soll die digitale Kluft zwischen der technikbegeisterten jüngeren Generation und der älteren Generation schließen. Den mit Hilfe von FAMiLY TV ist es möglich, Fotos vom Smartphone direkt an den Fernseher der Familie, etwa der Großeltern, zu senden.
"Der RIZ GENIUS Ideen- und Gründerpreis zeigt das unternehmerische Potential in NÖ. Das RIZ unterstützt alle unternehmerischen Ideen, egal ob EPU oder Unternehmen mit Wachstumsvision. Kostenlos und flächendeckend bieten wir Beratung und Vernetzung, Seminare, Workshops, Gründerabende und Start-Up Lounges. Zögern Sie daher nicht, nutzen Sie unser Angebot", erklärt RIZ-Geschäftsführerin Petra Patzelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen