"Weinkunst" Christoph & Gerti Pegler ab Jahresende 100 Prozent Bio

Der Ahnensessel im Baum ist dem peglerischen Hausgeist im Hof des Weinbau- und Heurigenbetriebes vorbehalten.
  • Der Ahnensessel im Baum ist dem peglerischen Hausgeist im Hof des Weinbau- und Heurigenbetriebes vorbehalten.
  • hochgeladen von Sandra Schütz

Dreimal Gold und einmal Silber bei der internationalen Bio-Weinpreisverleihung 2015, diese stolze Bilanz kann der Weinbaubetrieb Pegler in Stetteldorf/Starnwörth verbuchen.

Quereinsteiger
Dabei konnten Christoph und Gerti bei ihrem Einstieg in die Kunst des Weinbaues nicht auf generationenlange Erfahrungen zurückgreifen, formten sie ihren Ackerbau-Betrieb doch als Quereinsteiger erst 1993 auf Weinbau um. Nach Ablegung der Weinbauprüfung lernte Christoph gleich bei zwei Topwinzern, Franz Hirtzberger in Spitz und Bernhard Ott in Feuersbrunn, die Praxis. Heute leitet das Ehepaar den 11-Hektar-Betrieb gemeinsam, wobei Gerti in erster Linie die darstellende Kunst und den Wein in Einklang bringt, wodurch in ihrem Heurigenbetrieb die Weinkunst allgegenwärtig ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen