18.11.2016, 17:01 Uhr

Gold für den Bisamberger Stockweingarten

Sandra und Johannes Friedberger können zu Recht stolz auf ihren Stockweingarten und die geleistete Arbeit sein. (Foto: privat)

Unglaublich – 96 Punkte holte der Stockweingarten von Johannes Friedberger 2015 beim Internationalen Piwi (Pilzwiderstandsfähige Rebsorten) Weinpreis in Deutschland.

BISAMBERG. Nur wenige Weine aus ganz Europa konnte eine große Goldmedaille (über 95 Punkte) erreichen. "Normalerweise lautet mein Lieblingsspruch: Nicht nur des Inhalts wegen, sondern vor allem der Beziehung wegen produziere ich Wein. In diesem Fall freut mich die hohe Qualitätsbewertung aber besonders. Denn vor vier Jahren stand ich mit der außergewöhnlichen Idee des Stockweingartens mit Pferdebewirtschaftung da und jetzt wird die erste Lese von einer internationalen Jury mit so einer hohen Bewertung belohnt", ist Johannes Friedberger überwältigt.
Zum Glück ist der neue BIO-Frizzberger gerade rechtzeitig vor Weihnachten fertig abgefüllt worden und die Winzer-Familie kann stolzen Hauptes den Erfolg feiern. "Ein paar Luftsprünge sind da natürlich erlaubt", schmunzelt Friedberger. Am 30. November ist es dann so weit – da kann sich Johannes Friedberger die Goldmedaille bei der internationalen Weinmesse Intervitis in Stuttgart abholen.
Zu kaufen gibt es den neuen Frizzberger und den Stockweingarten-Wein bei der Buschenschänke Friedberger sowie im Regionalregal bei Eurospar Korneuburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.