Ausportplatz Krems in neuem Outfit

(u.a.) G. Kammerer, Mag. A. Schopper, Ing. H. Krammer, Dr. P. Bohuslav,  KommR Kisling, R. Fritz, A. Fürlinger, Mag. F. Aigner.
25Bilder
  • (u.a.) G. Kammerer, Mag. A. Schopper, Ing. H. Krammer, Dr. P. Bohuslav, KommR Kisling, R. Fritz, A. Fürlinger, Mag. F. Aigner.
  • hochgeladen von Heinz Riedmüller

Offizielle VertreterInnen des Landes NÖ sowie der Stadt Krems sind gekommen, um einer traditionellen Kremser Sportanlage nach deren Komplettsanierung die "erste Ehre" zu erweisen.

Die neue Flutlichtanlage kämpft gegen den Nebel an diesem Nachmittag an - erfolgreich, so der erste Eindruck. Die alte Aschenbahn wurde einer Verbreiterung des Rasens, der nunmehr auf drei Spielfelder erweiterbar ist, geopfert. Eine neue Bewässerungsanlage um den Boden in Schuss zu halten, eine renovierte Kabinenanlage mitsamt neu gedecktem Dach und frischem Anstrich standen ebenfalls am Sanierungs-Programm.

Betrachtungen

HR Dr. Binder, Präsident des NÖ Fußballverbandes, bringt es einleitend auf den Punkt: "die erhöhte Trainingsintensität für die Vereine erfordert bessere Trainings- und Sportanlagen". Im Moment sind es drei Fußballclubs, die den Ausportplatz für ihr Training nützen - SC Steinertor Krems, ESV Vorwärts Krems und SV Cardea Rehberg. Der Rugby Club Krems nützt die Sportstätte zusätzlich für den Matchbetrieb. Künftig können auch Private den Sportplatz für Aktivitäten nützen, jedoch ausschließlich nach Terminkoordinierung mit dem Platzwart. Dadurch sollen unkontrollierbare Beschädigungen vermieden werden.

Sportstadtrat KommR Kisling blickt mehrere Jahrzehnte zurück, als aus dem alten Torplatz im Zuge des Dammbaues der Ausportplatz unter zunächst "steinigen" Verhältnissen wurde. Die laufende Nutzung als Veranstaltungsort, z.B. für Feuerwehrfeste, Feiern der Kultusgemeinde oder Konzerte ließ den Boden immer härter werden. Die ansteigende Verletzungsgefahr für Sportler führte - neben dem von StR. Ing. Kammer erfolgreich ausgearbeiteten Finanzierungsmodell zur Gesamtsanierung. Eine wesentliche Rolle bei der Umsetzbarkeit spielten auch Zuschüsse des Landes NÖ sowie des NÖFV. VB Haselmayer bedankt sich im Namen von BM Dr. Resch bei Landessporträtin Dr. Petra Bohuslav und - in Abwesenheit - bei LH Dr. Pröll für die immer wieder großartigen Unterstützungen, die das Land NÖ Krems zugute kommen lässt.

Dr. Petra Bohuslav ist überzeugt, dass jeder Euro, der in Sportstätten investiert wird, enorm wichtig ist. "Geht es doch darum, Menschen und vor allem Kinder und Jugend zum Sport zu bewegen; ein besonderes Anliegen des Landes Niederösterreich. Menschen sollen zum und für Sport bewegt, begeistert und gewonnen werden".

Resüme

KommR Kisling bringt es auf den Punkt: "die Stadt hat eine nachhaltige Verantwortung für Sport, Kinder und Jugend in Krems". Dem ist nichts hinzuzufügen.

Wo: Ausportplatz, Krems an der Donau auf Karte anzeigen
Autor:

Heinz Riedmüller aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.