Krems - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Bezahlte Anzeige
Herbert Müllner (Mi.): „Unser Geschäft ist geschlossen. Aber unsere Elektro- und Servicetechniker sind für Kunden im Einsatz!“

Onlineshop
Expert-Müllner bietet Liefer-Service auch in Corona-Zeiten

Langenlois. Wie im Ladeneinkaufen, aber sicher Zuhause: Online-Shop von Expert-Müllner.  Wie im Laden einkaufen, aber in den sicheren eigenen vier Wänden: Das macht der Online-Shop von Expert-Müllner aus Langenlois möglich. Eine willkommene Chance, Elektrogeräte zu kaufen, wenn die alten ausgerechnet jetzt nicht mehr funktionieren oder ganz neue benötigt werden. Gerade jetzt hat die Kaffeemaschine den Geist aufgegeben? Expert-Müllner präsentiert online mehr als 100 Kaffeemaschinen im...

  • 08.04.20
Wohlige Wärme im Haus aus erneuerbarem Gas.

Erneuerbares Gas
Künftig weiter mit Gas heizen?

Eine unabhängige Studie zum Heizkostenvergleich der Österreichischen Energieagentur zeigt, mit welchen Heizsystemen Sie am günstigsten durch die kalte Jahreszeit kommen. ÖSTERREICH. Insgesamt schneiden Gas-Brennwertgeräte am besten ab. Die Pläne der Regierung sehen allerdings einen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen vor und somit auch den Verzicht auf Erdgas. Denn obwohl es vergleichsweise emmisionsarm verbrennt und große Reserven vorhanden sind, ist Erdgas dennoch kein erneuerbares...

  • 24.03.20
Wer ein Haus baut kann sich mit dem Baukostenindex einen Überblick über marktübliche Preise verschaffen.

Preisfrage Hausbau
Wozu brauche ich den Baukostenindex?

Ein eigenes Haus ist für viele ein Lebenstraum. Wer sich im Voraus informiert, kann bei der Preisgestaltung ein Wörtchen mitreden. ÖSTERREICH. Wer ein Haus bauen möchte ist preislich von mehreren Produktionsfaktoren abhängig. Einerseits müssen Gehälter und Löhne berücksichtigt werden, andererseits auch die Materialien und Maschinen, welche für den Bau unerlässlich sind. Um hier bei der Preisgestaltung nicht gnadenlos den Baufirmen ausgeliefert zu sein, kann man sich einen Überblick mit dem...

  • 24.03.20

BUCH TIPP: Kevin Rechsteiner – "Tiny House - Das grosse Praxisbuch"
Häuser-Trend, klein und ökologisch

Der Trend aus den USA fasst auch bei uns Fuß. Der Autor gibt hilfreiche Tipps und stellt einige dieser ressourcenschonenden Mini-Projekte vor. Im Buch sind aufschlussreiche Interviews zahlreicher Tiny House-Besitzer. Viele Fragen werden beantwortet: Wo darf ich ein solches Haus aufstellen? Ist es darin warm genug? Woher kommt das Wasser? Was geschieht mit Abwasser? Ein spannendes Thema und das passende Praxisbuch dazu! AT Verlag, 250 Seiten, 30,80 € ISBN 978-3-03902-050-8

  • 22.03.20
Bezahlte Anzeige
9 Bilder

Wenns ums Wohnen geht.
Direkt redet sich's am besten.

Markus Ettenauer und Josef Schatzl zeigen, dass kleine Firmen hoch im Kurs stehen können. So persönlich wie die beiden, nimmt’s wahrscheinlich nur ihr Raiffeisen-Betreuer in der Bankstelle Weißenkirchen. Die Erfolgsgeschichte eines eingespielten Teams. Die meisten brauchen für eine Unternehmensgründung ein halbes Jahr. Markus Ettenauer und Josef Schatzl haben sie in wenigen Wochen durchgezogen – mit Unterstützung der Raiffeisenbank Krems. 2018 haben die beiden Raumausstatter E&S...

  • 04.03.20
Bezahlte Anzeige
Besonderes Augenmerk wurde darauf gerichtet, dass sich das Außengerät  elegant in Ihr Zuhause einfügt.
4 Bilder

Welche Wärmepumpe eignet sich am besten für die Sanierung?

Die Wärmepumpe zählt zu den am meisten verwendeten Heizsystemen in der Sanierung und dem Neubau. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Möglichkeit Energiekosten und CO2 einzusparen, ist extrem groß. Der Hersteller Daikin liefert nun eine wirksame Lösung für die verschiedensten Anforderungen, die Ihr Projekt stellt und sichert Ihnen außerdem Steuerförderungen. Die neue Regierung schlägt den Weg in eine grünere Zukunft ein: Seit Jahresanfang werden keine Ölheizungen mehr in Neubauten...

  • 26.02.20
Bezahlte Anzeige
Herbert Müllner: „Bei Photovoltaik Anlagen wichtig: Position, Größenauslegung, Puffermöglichkeiten, Förderungen, Finanzierung, etc. Wir stehen für alle Fragen als kompetenter Fachbetrieb zur Verfügung.“

Photovoltaik Anlagen
Photovoltaik: Expert Müllner erste Adresse

Langenlois. Expert Müllner liefert, montiert, schließt an und ist bei Reparaturen zur Stelle. Die hohen Strompreise und die ständig fallenden Preise für Solarpaneele motivieren immer mehr Österreicher über eine Photovoltaik Anlage nachzudenken. Viele fragen sich, wohin man sich vor einem Kauf am besten wendet und wer am Kompetentesten ist. Planung, Investitionsrechnung, Finanzierung, Förderung, Montagemöglichkeiten und vieles mehr gilt es zu bedenken. Expert Müllner hat sich durch umfangreiche...

  • 05.02.20
Bezahlte Anzeige
6 Bilder

Das Häuslbauen wirklich verstehen.
Finanzierung früh klären und Etappenziele setzen: Bauherrin Birgit Nußbaum gibt Tipps aus erster Hand. Die Raiffeisenbank Krems schenkt Ihnen Ihren Energieausweis.*

Es ist Wochenende. Für Brigit Nußbaum und ihren Mann Manuel heißt das: Ab auf die Baustelle in Grafenwörth. Der Rohbau soll sich in den nächsten 18 Monaten in ein gemütliches Einfamilienhaus verwandeln. Es ist noch viel zu tun. Wir sprechen mit der Bauherrin über den Traum vom eigenen Haus und die Sicherheit eines fundierten Finanzierungskonzeptes. Raiffeisenbank Krems: Was ist der wichtigste Tipp, den Sie an andere Häuslbauer weitergeben? Birgit Nußbaum: Klärt zuallererst die Finanzierung!...

  • 02.01.20
  •  1
Bezahlte Anzeige

Jetzt Heizung sanieren …
… Geld sparen und die Umwelt schützen!

Wer sich jetzt entschließt, seinen alten Energiefresser (Öl, Gas, Kohle etc.) gegen z.B. ein modernes Brennwertgerät, eine Holzzentralheizung oder eine Wärmepumpe zu tauschen, sollte von Beginn an den NÖ-Installateur in die Planung einbinden. Eine Investition für Jahrzehnte für Sie und die Umwelt. Wie das funktioniert und welche Förderungen es gibt? Ihr NÖ Installateur berät sie gerne. Mehr Infos unter: www.dieinstallateure.at https://www.facebook.com/installateurnoe/

  • 25.11.19
Bezahlte Anzeige
21 Bilder

Sandstrahlen gleicht gemacht

“Mobiles Sandstrahlen Winter GmbH” ist Ihr Partner, um Ihr Projekt in neuem vollendetem Glanz erscheinen zu lassen. Sandstrahlen ist eine Technologie mit der einzigartige Ergebnisse der Oberflächenbeschaffenheit für Sie erreicht werden. Sandstrahlen ist eine abrasive (abtragende) Oberflächenbehandlung, die das Trägermaterial, den reinen Untergrund hervorholt. Da es verschiedene Strahlverfahren gibt, sollten Sie einen Spezialisten für Ihr Projekt zu Rate ziehen, um Sie perfekt zu...

  • 20.11.19

Expertentipp: Kaufpreis und Lage einer Immobilie

KREMS. Der Preis wird durch Größe, Zustand und Lage der Immobilie bestimmt. Zusätzlich sollte die aktuelle Marktsituation in der Region beobachtet werden - also welche Objekte um wie viel Geld verkauft werden. Die Kaufpreise sind im Grundbuch am Bezirksgericht öffentlich einsehbar, weil Eintragungen auf Basis schriftlicher Urkunden, wie dem Kaufvertrag, erfolgen müssen. Einen wichtigen Anhaltspunkt kann die Bewertung durch einen Immobilien-Profi vor Ort geben. WERBUNG

  • 07.11.19
Gewinnerin Gertrude Greisinger, Michael Holzner (Elektrotechnik  Holzner)
9 Bilder

Gewinnübergabe Siblik-Alarmanlagen-Gewinnspiel

Aus ganz Österreich haben Leser und User an unserem großen Siblik SmartHome Alarmanlagen-Gewinnspiel teilgenommen. Die 9 Gewinner stehen fest und haben sich sehr über die tollen Gewinne gefreut. Vielen Dank an alle beteiligten Partner! Das war unser Gewinnspiel (bereits abgelaufen): Mit Siblik SmartHome 9 Funk-Alarmanlagen-Systeme von Diagral im Wert von jeweils 1.200 Euro gewinnen!

  • 07.11.19

BUCH TIPP: Martina Griesser-Stermscheg / Sebastian Hackenschmidt / Stefan Oláh – "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich"
Architektur der 1970er in Österreich

Die Architektur der 1970er Jahre war bunt, experimentell, sozial, utopisch und ökologisch. Tradiertes wurde verworfen und das Neue ausprobiert. Etwa vierzig ausgewählte Bauten zeigen auf über hundert Fotografien das breite Spektrum der Bauaufgaben und architektonischen Lösungen. Die Architekturfotografie entwickelte sich übrigens auch zur selbstständigen Kunstgattung. "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich" ist im Pustet Verlag erschienen. 240 Seiten, 35...

  • 12.09.19

BUCH TIPP: Blaise Leclerc – "Lebendiger Boden - Gartenboden verstehen und verbessern"
Den Gartenboden besser verstehen

Wer sich in das Thema "Boden" und dessen Bewirtschaftung vertiefen will, ist mit diesem Buch gut beraten: Im Boden befinden sich zahlreiche Organismen. Es hilft ungemein, die Abläufe im Boden zu verstehen. Genau erklärt wird der Aufbau des Bodens, welche Pflanzen gedeihen und welche Vorgänge ablaufen sowie Analyse des Gartenbodens und Bearbeitungsmöglichkeiten. Ein hochwertiger Praxisratgeber mit ausführlichem Hintergrundwissen. Stocker Verlag, 176 Seiten, 19,90 €

  • 25.06.19
Bezahlte Anzeige
4 Bilder

Gewinnspiel
Mit Siblik SmartHome 4 Funk-Alarmanlagen-Systeme von Diagral im Wert von jeweils 1.200 Euro gewinnen!

Smart Home Technologien sind auf dem Vormarsch. Laut einer deutschen Studie* möchte sich jeder Dritte in den nächsten 12 Monaten eine smarte Anwendung für zu Hause anschaffen. Und dabei steht das Thema Sicherheit sowohl bei Frauen als auch bei Männern an erster Stelle. Viele Interessenten haben aber immer noch Respekt vor komplizierter Technik aufwendiger Installation. (*Bitcom Research 2018) Siblik SmartHome setzt neue Standards für ein sicheres Zuhause mit einfach installierbarer...

  • 15.06.19
  •  2
  •  7
Energie wird wieder teurer. Dennoch haben Privathaushalte Möglichkeiten ihre Kosten im zu Zaum zu halten – etwa durch den Anbieterwechsel.
2 Bilder

Stromkosten
Wer wechselt, spart bei Energierechnung

Auch wenn die Energiepreise gestiegen sind, haben Haushalte die Möglichkeit, Kosten zu senken. Die Energiepreise steigen und eine Welle an Preiserhöhungen ist 2018 durch das Land gegangen, wie der Energieregulierbehörde E-Control bei der Präsentation ihres Tätigkeitsberichts betonte. Viele Haushalte werden die Steigerungen bei ihrer Gas- und Stromrechnung schon bemerkt haben. Strom: Bis zu 60 Euro mehr Doch die Steigerungen variieren stark unter den verschiedenen Energieanbietern. "Die...

  • 09.04.19
  •  2
Innenarchitektin Bianca Schönbichler: "Was das Licht angeht, sind wir Menschen ein bisschen wie Motten: es zieht uns an."
3 Bilder

Gesund Wohnen
Wie das Raumklima unser Wohlbefinden beeinflusst

Wir verbringen rund 80 Prozent unserer Zeit in Innenräumen. Umso wichtiger ist es, dass das Raumklima unsere Gesundheit nicht schadet. meinbezirk.at sprach mit der Innenarchitektin Bianca Schönbichler über gesundes Wohnen. Was bedeutet gesund wohnen? BIANCA SCHÖNBICHLER: Zuerst muss man sich seiner individuellen Bedürfnisse bewusst werden. Dann setzt man diese um, am besten mit nachhaltigen Materialien. Der Wohnraum ist nach der Kleidung wie eine zweite Hülle. Daher ist es wichtig, dass das...

  • 09.04.19
  •  1
Bürgermeister Andreas Pichler (links) und Ortsvorsteher Helmut Allinger vor dem Bauprojekt Betreubares/Jungen Wohnes.
2 Bilder

Es entstehen 30 neue Wohneinheiten
Reihenhäuser und Betreubares/Junges Wohnen in Lichtenau

Der Bau der ersten 8 von 16 Reihenhäusern und dem „Betreubaren und Jungen Wohnen“ in Lichtenau durch den gemeinnützigen Wohnbauträger WET schreitet zügig voran. Nach Fertigstellung dieser beiden Projekte werden insgesamt 16 neue Reihenhäuser und 14 zusätzliche Wohneinheiten, davon 8 für Junges Wohnen und 6 für Betreubares Wohnen, in Lichtenau zur Verfügung stehen. Interessenten an diesen Wohnformen können sich gerne informieren und auch vormerken lassen. Kontakt: Ing. Helge Dereani,...

  • 01.01.19

Reihenhäuser am Mühlweg in Etsdorf in nachhaltiger Massivholzbauweise

GRAFENEGG. Auf einem 922 Quadratmeter großen, ebenen, nach Südwesten ausgerichteten Grundstück in Etsdorf-Grafenegg werden drei Reihenhäuser errichtet. Diese Häuser werden in Niedrigenergie- und nachhaltiger Massivholzbauweise errichtet und verfügen über eine Wohnnutzfläche von 121 Quadratmeter. Im Erdgeschoss befindet sich ein großzügiger Wohn-Essbereich, die Küche mit Abstellraum, ein WC, sowie ein Technikraum. Im Obergeschoss befinden sich drei Schlafräume und ein großes Badezimmer....

  • 14.11.18
Weingut Edlinger in Furth
5 Bilder

Auszeichnung
Gleich zwei „Anerkennungen für Vorbildliche Bauten“ gingen nach Krems

Auch wenn die beiden Bauprojekte unterschiedlicher nicht sein könnten, konnten der neu errichtete „Zubau des Weinguts Edlinger“ in Furth bei Göttweig und das „Seniorengerechte Wohnen Sternhof“ in Krems die Fachjury von ihrer Preiswürdigkeit überzeugen und wurden am Freitag, den 9. November von LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf mit der hohen Auszeichnung „Anerkennungen für Vorbildliche Bauten“ geehrt. Bereits 1955 zur positiven Weiterentwicklung der niederösterreichischen...

  • 12.11.18
Bezahlte Anzeige

Jetzt zum Heizungs- und Energieexperten
Vor dem Winter ist nach dem Winter

Im Frühling oder Sommer wäre eigentlich der richtige Zeitpunkt eine alte, ineffiziente Heizung gegen ein modernes sparsames Heizsystem zu tauschen. Theoretisch. Mit steigenden Temperaturen sinkt aber der Druck, hier etwas zu ändern. „Einen Winter geht´s sicher noch.“ Und jetzt, da die Temperaturen unter Null rutschen, ist das Problem wieder am Tisch. Hoher Ölverbrauch oder das Schleppen von Kohle, schlechter Bedienkomfort, hohe Energiekosten oder eine kalte Wohnung, wenn man nach Hause kommt...

  • 05.11.18
Bezahlte Anzeige
3 Bilder

Renovierung
Achtung – frisch gestrichen! Der Flur wird renoviert! - Experten-Tipp von Farben Morscher

Unser Flur ist eher eine Schmutzschleuse als ein sympathischer Eingangsbereich, der Besucher Willkommen heißt. Ziemlich chaotisch, unstrukturiert und innert Minuten wieder unaufgeräumt.  Der Flur ärgert mich schon lange - darum kommt er im Zuge der Hausrenovierung nun auch an die Reihe. Einerseits brauchen wir ein „Ordnungssystem“ für Schuhfans und Jackensammler. Andererseits erscheint der Eingangsbereich klein und langweilig - auch im Punkto Farbe möchte ich etwas unternehmen.  naTÜRlich...

  • 29.10.18
2 Bilder

Schadholz und dessen mögliche Verwendung
Können "Käferbäume" zu Bauen von Vollholzhäusern verwendet werden?

Die Borkenkäfer wüten in diesem Jahr in unseren Wäldern und schädigen vor allem die Fichten in Ihrem Bestand. Bäume werden von Schädlingen dann als Futterstelle ausgesucht wenn Sie schon eine Vorschädigung haben. Die Tiere erkennen die Schwäche der Pflanzen. Dieses Holz muss umgehend aus dem Wald  entfernt werden, wird von Sägewerken aufgearbeitet und zu Kanthölzer, Staffeln, Pfosten und Brettern verarbeitet. Je nach Sortierung und Schädigungsgrad wird es am Bau oder zur Verpackung...

  • 10.10.18

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.