Krems - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

NÖ Landtag
Donaubrücke, Schulstartgeld & Windräder auf der Tagesordnung

Am 7. Juli ist es so weit: Letzte Sitzung des NÖ Landtages vor der Sommerpause. NÖ. Bevor es in den Sommer(-Urlaub) geht, werden am Donnerstag, 7.7, bei der Landtagssitzung Anträge beschlossen. 19 Tagesordnungspunkte werden die Politiker im klimatisiertren Sitzungssaal jedoch nicht allzusehr ins Schwitzen bringen. Auf der Tagesordnung befinden sich 19 Punkte - so etwa auch das Projekt "Neue Donaubrücke Mauthausen". 13 Trassenvarianten mit jeweils 27 Bewertungspunkten wurden vergleich, die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Christian Pogats, stv. Landesrechnungshofdirektor und Edith Goldeband Landesrechnungshofdirektorin
4

Landesrechnungshof
Sonderprüfung bis Ende des Jahres abgeschlossen

Sonderprüfung des Landesrechnungshofes zum Thema "Prüfung landesnaher Unternehmen": Geldflüsse im Zusammenhang mit Inseraten, Förderungen oder Kooperationen" läuft auf Hochtouren; 25 Mitarbeiter sichten 12.800 Megabyte an Daten. Bis Jahresende sollen alle Berichte vorliegen. NÖ. Diese Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: 12.800 Megabyte an Daten – nur Texte, keine hochauflösenden Fotos – hat der niederösterreichische Landesrechnungshof nun zu sichten. Der Grund dafür ist die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Johannes Öllerer, GfGR Serpil Kirali, StR Karl Schöller, StR DI (FH) Christian Schuh, Leopold Lechner (allesamt KandidatInnen für die Landtagswahl) und GRin. Anna Schöller aus Mautern

„Pflegebett“-Tour machte Station in Krems

„Ein Bett allein pflegt dich nicht!“ – unter diesem Motto machte die Bezirks-SPÖ Krems auf die Situation im Pflegebereich, sowie das neue „PflegePROgramm“ aufmerksam. Als erste Partei im Bundesland nimmt sich die SPÖ NÖ mit einem umfassenden Pflegeprogramm dieser dringlichen Thematik an. Die 17 Bausteine des Programms reichen von der Verbesserung der Situation für die Mitarbeiter durch Ausbildungsoffensiven und adäquater Bezahlung sowie planbarer Freizeit, über die Anstellung pflegender...

  • Krems
  • Doris Necker
9:49

Ab in den Urlaub
So kommen Sie sicher an (mit Video)

LHStv. Schnabl/Brigadier Konrath: „Mit der Polizei sicher in den Urlaub und wieder nach Hause!“; Unbeschwerte Tage am Urlaubsort durch beste Vorbereitung für eine entspannte Reise NÖ. Koffer packen und ab geht's in den Urlaub – was beachtet werden sollte, darüber informieren LH-Stv. Franz Schnabl und Brigadier Willy Konrath: Eine Checkliste mit den wichtigsten Utensilien, das Auto startklar machen, nicht auf die Sicherung des Eigenheims vergessen, genügend Wasser mitnehmen ... und auf dem Weg...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras mit Schüler Patrick Pless
2

190.000 Schüler starten in die Sommerferien

Erfolgreiches NÖ Schuljahr 2021/22 trotz vielfältiger Herausforderungen Teschl-Hofmeister/Heuras: Großer Dank an Schulpersonal, Eltern und SchülerInnen NÖ. Bei der heutigen Pressekonferenz zum Schulschluss 2021/22 bedankten sich Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Bildungsdirektor Johann Heuras bei den Pädagoginnen und Pädagogen und zogen Bilanz über ein herausforderndes Schuljahr. R und 190.000 Schülerinnen und Schüler starten in Niederösterreich in die Sommerferien. „Niemand...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Wenn du überlegst, dir bald einen Hund zuzulegen, gibt es bald einiges zu beachten.
Video 3

Niederösterreich
Das sind die Änderungen zum NÖ Hundehaltegesetz (mit Video)

Ab 01. Juni 2023 soll das neue Hundehaltegesetz in Niederösterreich in Kraft treten. Dazu haben Landesrat Gottfried Waldhäusl gemeinsam mit dem Präsident des Österreichischen Kynologenverbandes (ÖKV) Michael Kreiner die Neuerungen für das Gesetz vorgestellt. NÖ. In der Regierungssitzung am 28. Juni wurden die Änderungen bereits beschlossen und für die nächste Landtagssitzung am 07. Juli wird die Annahme des Vorschlages mit Mehrheit erwartet.  Die Hauptpunkte des GesetzesSachkundenachweis Alle...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Irene Bamberger vom Familienbund NÖ mit Schülerinnen und Schülern, die im September vom blau-gelben Schulstartgeld profitieren.
2

Schulstartgeld in NÖ
100 Euro für jedes Kind

Blau-gelbes Schulstartgeld: 100 Euro für jedes Kind LH Mikl-Leitner: „Wichtig und notwendig, die Familien zu entlasten“ In einer Pressekonferenz in Tulln präsentierte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner heute, Montag, gemeinsam mit Familienlandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Irene Bamberger vom Familienbund Niederösterreich das Blau-Gelbe Schulstartgeld. „Wir alle spüren es beim Einkauf, bei Gas- und Stromrechnungen oder eben beim Tanken – alle spüren die Teuerung, die Inflation....

  • Niederösterreich
  • Angelika Grabler
Martin Schwinghammer, Bettina Schimany, Patrick Mitmasser, Sonja Fragner, LAbg Josef Edlinger, BR Doris Berger-Grabner, Simone Halmschlager, Franz Xaver Broidl, Regina Kaltenbrunner, Lorenz Reisinger
leider nicht am Bild: Heinrich Becker, Andreas Denk, Manfred Denk, Mona Riegler, Michael Strommer

Politik
Bezirk Krems stellt 15 Kandidaten für die Landtagswahl 2023

"Wollen gerade in diesen herausfordernden Zeiten alles für unsere Heimat geben." BEZIRK. „Der Bezirksparteivorstand der Volkspartei im Bezirk Krems hat einstimmig die 15 Kandidaten für die Bezirksliste zur Landtagswahl 2023 nominiert – sie sind bereit, für die kommende Landtagswahl im nächsten Jahr zu kandidieren und für unsere Heimat zu arbeiten“, betont Landtagsabgeordneter Josef Edlinger. Für die Menschen des Bezirks „Die politischen Herausforderungen sind so groß, wie selten zuvor....

  • Krems
  • Doris Necker
Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek Dr. Johanna Rachinger, Landesrat Ludwig Schleritzko, Treffpunkt Bibliothek GF Ursula Liebmann
Aktion 4

Spiele- und Kinderbereiche werden ausgebaut
Neue NÖ Bibliotheken-Strategie präsentiert

LR Schleritzko: „Das Maßnahmenpapier stellt die Leitlinien für Qualitätssicherung und Visionen für die Entwicklung aller 260 NÖ Bibliotheken in den nächsten Jahren.“ NÖ. Niederösterreichs Bibliotheken haben in den letzten Jahren einen wahren Imagewandel erlebt. Neben ihrer Funktion als Medienkompetenzzentren haben sie sich zu Kommunikations- und Informationsräumen weiterentwickelt, die das ganze Jahr über mit vielfältigen Angeboten für Jung und Alt punkten. Um den neuen Rahmenbedingungen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Hans-Peter Pressler und VP Krems-Spitzenkandidat Florian Kamleitner

Politik
Hans-Peter Pressler ist im Kremser ÖVP-Team

Spitzenkandidat Florian Kamleitner stellte kürzlich den nächsten Kandidaten in seinem Kompetenzteam vor. Hans-Peter Pressler wird sich besonders für Vereine und Sport einsetzen. KREMS. Nach der Präsentation Doris Berger-Grabners als wichtiges Mitglied in seinem Kompetenzteam und nach der Vorstellung seines Programmschwerpunktes „Mehr Grün statt Grau“ gegen die zunehmende Verbauung setzte Volkspartei-Spitzenkandidat Florian Kamleitner am Freitag das nächste Zeichen: Hans-Peter Pressler verstärkt...

  • Krems
  • Doris Necker
Covid-Impfpflicht gehört der Vergangenheit an
2

Aus für COVID-Impfpflicht
COVID-Impfpflicht auch im NÖ Landesdienst aufgehoben

Impfpflicht ist Geschichte - das sagen NÖs Politiker dazu: FPÖ "Bösartigster Giftzahn des Corona-Regimes fällt weg", Impfpflicht im NÖ Landesdienst wird aufgehoben; SPÖ hat schon immer auf Aufklärung plädiert. NÖ. Die COVID-Impfpflicht ist Geschichte – das verkünden Gesundheitsminister Johannes Rauch von den Grünen – gemeinsam mit ÖVP-Klubobmann August Wöginger heute. Die Regeln durch dir vorherrschenden Omikron-Varianten hätten sich geändert, man wolle ein Gesamtmaßnahmenpaket vorlegen. Und...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
6:26

Nichts geht mehr
Landesrat Waldhäusl "Asylsystem vor dem Kollaps" (mit Video)

Wöchentlich 2.200 Asylanträge und 14.000 Ukrainevertriebene in der Grundversorgung – das von Landesrat Gottfried Waldhäusl installierte NÖ Asyl-Frühwarnsystem löst Alarm aus. NÖ. "Die Ampel steht auf Rot", sagt Asyllandesrat Gottfried Waldhäusl heute, 23. Juni 2022, bei der Pressekonferenz in St. Pölten. 2.200 Asylanträge wöchentlich bringen das System an die Grenze. In Niederösterreich befinden sich aktuell 14.000 Menschen aus der Ukraine, davon sind 12.000 in der Grundversorgung, die –...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Auf der Terrasse des Seewirtshauses am Semmering fand die Staffelholz-Übergabe von Karl Wilfing an Manuela Khom statt.
Video 15

Steiermark trifft Niederösterreich
Treffen zur Staffelholz-Übergabe an der Landesgrenze

NIEDERÖSTERREICH/STEIERMARK. Karl Wilfing übergab seinen Vorsitz in der Konferenz der Landtagspräsidentinnen und Landtagspräsidenten für das zweite Halbjahr an seine steirische Kollegin Manuela Khom.  Direkt durch das Seewirtshaus am Semmering verläuft die steirisch-niederösterreichische Landesgrenze. Einen passenderen Ort hätte man kaum finden können, um den Wechsel an der Spitze der Konferenz der Landtagspräsidentinnen und Landtagspräsidenten für das zweite Halbjahr zu unterstreichen. Naja,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Fotoshooting in Hannover: St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler, LH-Stv. Stephan Pernkopf, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner und Stv. Martin Boyer.
4

Interschutz Hannover
Starker NÖ-Auftritt auf Feuerwehrmesse

Die Interschutz Hannover ist die internationale Leitmesse für Feuerwehr, Rettungswesen und Blackoutsicherheit. Eine niederösterreichische Delegation mit LHStv Stephan Pernkopf und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner an der Spitze und vielen Bezirksfeuerwehrkommandanten sowie weiteren Experten des Landesfeuerwehrverbands und des NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrums informierte sich vor Ort über die neuesten Innovationen. NÖ. „Wir investieren kräftig in die Ausrüstung unserer Wehren...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Anzeige
Das Thema des "Talk Blau-Gelb" am 20. Juni ist die Frage danach, wie Kommunikation in der Krise funktioniert.
Video 2

Talk Blau-Gelb
Wie funktioniert Kommunikation in Krisenzeiten?

Der Krieg in der Ukraine beschäftigt die Welt nun bereits seit bald vier Monaten tagtäglich. Dabei können wir in Echtzeit Nachrichten verfolgen, sei das auf den Nachrichtenseiten, auf Social-Media oder im Fernsehen. Bei dieser Flut an Nachrichten wird es immer schwieriger den Überblick zu behalten und Richtig von Falsch zu unterscheiden. NÖ (red) Mit der Frage: Wie funktioniert Kommunikation in Kriegszeiten und auf was sollen wir als Beobachter besonders achten? - beschäftigen sich...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Georg Ecker, Helga Krismer und Silvia Moser bei der Pressekonferenz.
4

NÖ Landtag
Grüne NÖ: "Entsiegeln wir NÖ: Unser Boden will atmen"

Niederösterreich verbaut seine Zukunft! Täglich werden in unserem Bundesland fünf Fußballfelder verbaut – damit verlieren wir Tag für Tag diese Fläche: Aus Natur wird Beton. NÖ (red.) Deshalb starten die Grünen heute eine Kampagne für Bodenschutz in Niederösterreich: Unser Boden will atmen!“, so die Landessprecherin Helga Krismer. Die Grünen Niederösterreich fordern, dass der Flächenverbrauch in Österreich auf 2,5 ha pro Tag reduziert werden soll – das ist im Übrigen auch die Vorgabe der...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Clubobmann der VP NÖ Klaus Schneeberger freut sich über stabile Finanzpolitik Niederösterreichs.
3

NÖ Landtag
Rechnungsabschluss: ÖVP freut sich über stabile Finanzpolitik

In der kommenden Landtagssitzung wird der Rechnungsabschluss für das Jahr 2021 behandelt werden. Durch umsichtigen Umgang mit dem Landesgeld wurden in Summe um 411 Millionen Euro weniger Schulden gemacht, als 2021 veranschlagt wurden. Der Nettofinanzierungssaldo für das Land Niederösterreich weist für das Jahr 2021 ein Minus von 170 Millionen Euro aus. Das Upgrade der Ratingagenturen Standard & Poor‘s und Moody‘s sowie die Stellungnahme des Landesrechnungshofes untermauern die stabile...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Helmut Hofer-Gruber & Indra Collini von den NEOS mit dem Rechnungsabschluss.
3

NÖ Landtag
NEOS: Entlastung für NÖ & Sparmaßnahmen für die Politik

In der Plenarvorschau zur Landtagssitzung am 15. Juni 2022 dreht sich bei den NEOS alles um das "liebe Geld". Vom Rechnungsabschluss bis zum blau-gelben Kinderbetreuungspaket. NÖ (red.) Bei der Landtagssitzung am Donnerstag wird der Rechnungsabschluss 2021 debattiert. Scharfe Kritik am Zahlenwerk üben NEOS. „Die ÖVP behauptet die Finanzpolitik des Landes sei stabil. Das entspricht jedoch nicht den Tatsachen. Niederösterreich ist technisch gesehen bankrott“, betont Budgetsprecher Helmut...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Ein Teil des NiK-Teams um Spitzenkandidat Dominic Heinz (3.v.l.) mit Lerchenfelder Bürgern.
2 3

NiK
Geschützte Grünoase: Lerchenfelder Grätzel gehört beruhigt

Verkehrsberuhigte Zonen sind ein Thema, das Dominic Heinz am Herzen liegt. Nun wurde dem Nik-Neos in Krems-Kandidaten ein Anliegen aus Lerchenfeld offenbart, für das er sich einsetzen möchte. KREMS. In Lerchenfeld, wo der Trafikant, Greißler und Apotheker fast noch jeden Kunden beim Namen kennt, herrscht seit einiger Zeit Aufruhrstimmung. Grund ist nicht nur der Stadtbus der durch die Siedlung in der Wasendorferstraße fährt, sonder auch der enorme Durchzugsverkehr. „Der Bus sollte wieder die...

  • Krems
  • Simone Göls
Die stellvertretende Landessprecherin Kathrin Schindele fordert Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zum Handeln auf.
4

NÖ Landtag
SPÖ NÖ fordert Entlastungen für heimische Familien

Die SPÖ NÖ stellt einen Tag vor der Landtagssitzung in ihrer Plenarvorschaueihre Forderungen vor. Dabei geht es primär um die Entlastung der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. NÖ. Die Teuerungswelle ist zurzeit das wohl dringlichste Thema. Am 14. Juni hat der Bund dazu bereits ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen. Dieses ist für die SPÖ NÖ jedoch nur der Anfang. Landeshauptfrau muss handelnDie stellvertretende Landessprecherin Kathrin Schindele fordert dezidiert...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Der langjährige Stadtrat Albert Kisling übt Kritik.

Politik
Stadtrat Kisling verlässt die SPÖ

Listenplatz zur Gemeinderatswahl gibt Ausschlag, Stadtchef Resch bedauert KREMS. Albert Kisling legte am vergangenen Freitag alle Funktionen bei der SPÖ Krems nieder und ist aus der Partei ausgetreten. Als Grund nennt der ehemalige Gemeinderat und langjährige Stadtrat die Kandidatenliste für die #%Gemeinderatswahl am 4. September 2022. "Mit Engagement gearbeitet" "Für mich bedeutet der Platz elf auf der Liste die völlige Geringschätzigkeit meiner Arbeit gegenüber", äußert Albert Kisling, der...

  • Krems
  • Doris Necker
StR Scheichel, Vize Eva Hollerer, StR Werner Stöberl, Albert Kisling, Bgm. Reinhard Resch, StR Prof. Helmut Mayer, StR Günter Herz
4

Stadt Krems
SPÖ Krems zieht Leistungsbilanz

Stadtchef Resch: "Wir haben einen Plan gemacht – auch für die nächsten vier Jahre – und das setzen wir um!" KREMS. "Stillstand in der Stadtgemeinde Krems" wirft die Kremser Volkspartei der SPÖ Krems vor und das schon fast ein ganzes Jahr. Nun lud Bürgermeister Reinhard Resch zur Pressekonferenz, um gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Eva Hollerer und allen Stadträten eine Leistungsbilanz zu präsentieren. Bürgermeister Resch ist zufrieden Der Stadtchef versichert vorab: "Wir sind stolz auf das,...

  • Krems
  • Doris Necker
FPÖ-Chef Udo Landbauer kämpft bei der aktuellen Stunde gegen die Teuerungswelle im Land.

Landtagssitzung
Aktuelle Stunde der FPÖ NÖ: Das sind die Themen

Die FPÖ NÖ hat nun die dritte Aktuelle Stunde zur Kostenlawine unter dem Titel „Sofort handeln! Teuerung stoppen - Wohlstand sichern“ beantragt.  NÖ (red.) Wie brutal die Teuerung mittlerweile ist, spüren die Menschen jeden Tag beim Einkaufen, an der Zapfsäule, bei den Strom- und Energiekosten. Nur ein paar Beispiele aus der täglichen Realität: Sonnenblumenöl ist um 125 Prozent teurer geworden. Nudeln sind um 79 Prozent teurer geworden. Butter + 25%, Salat + 26%. Dazu kommen die horrenden...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter
Johanna Mikl-Leitner fordert finanzielle Entlastungen für die breite Mittelschicht.
1 3

Teuerungen
Mikl-Leitner fordert Entlastungen - Das sagen NÖs Politiker

Die anhaltend hohe Inflation und damit einhergehende Teuerungen in vielen Sektoren, sind für viele Menschen kaum noch zu bewältigen. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner fordert daher weitere Entlastungen vom Bund, wie sie gegenüber der Kronen Zeitung sagte.  NÖ. Die Maßnahmen, die noch vor dem Sommer folgen sollen, müssten laut Mikl-Leitner die breite Bevölkerungsschicht umfassen. Das umfasst einerseits besonders bedürftige Menschen. Andererseits müssen auch der arbeitende Mittelstand und...

  • Niederösterreich
  • Mariella Datzreiter

Politik aus Österreich

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj bedankte sich für die Unterstützung aus Österreich.
4

Live-Schaltung
Ukrainischer Präsident Selenskyj mit Appell an Österreich

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Donnerstagabend erstmals live zu Österreich gesprochen. In einem emotionalen Appell forderte er verstärkte Hilfen für die Ukraine und schärfere Sanktionen gegen Russland. Denn "die Ukraine verteidigt europäische Werte und die Freiheit", so Selenskyj bei einer Live-Schaltung am 4Gamechangers-Festival. ÖSTERREICH. Im Beisein von Bundespräsident Alexander van der Bellen und Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) richtete sich der ukrainische Präsident...

  • Dominique Rohr
0:46

Prominente Vorbilder
Mein persönlicher Beitrag für die Umwelt

Den Chefs unserer Bundesparteien sowie anderen Politkierinnen auf den Zahn gefühlt: Wie schützen Sie persönlich die Umwelt? Am Ende der Seite können Leserinnen und Leser uns ihre Inputs schicken, wie sie die Umwelt schützen. ÖSTERREICH. Der große Wurf für Klimaneutralität muss international, vor allem über Energie, Verkehr und Industrie, gelöst werden. Trotzdem hilft jeder Beitrag umweltschonenden Verhaltens – vom Konsum bis zur Mobilität. Im Jahr 2021 wurden österreichweit beispielsweise knapp...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Die geplante neue Ressortaufteilung innerhalb der Regierung verzögert sich.
3

Nach Panne im Parlament
Ressortaufteilung verzögert sich erneut

Die geplante neue Ressortaufteilung innerhalb der Regierung verzögert sich. Das Bundesministeriengesetz kann am Mittwoch nicht beschlossen werden, da dem Nationalrat nicht die aktuellste Version vorlag. ÖSTERREICH. Die Parlamentsdirektion hat vergessen, einen Abänderungsantrag des Ausschusses in den Gesetzestext einzuarbeiten. Mitte Juni lag dem Nationalrat somit nicht die aktuellste Version vor, bestätigte die Parlamentsdirektion gegenüber der APA. Nach dem Rücktritt von Margarete Schramböck...

  • Lara Hocek
Seit letzter Woche ist bekannt, dass die Impfpflicht abgeschafft wird. Unterdessen unterzeichneten über 240.000 Menschen für das Volksbegehren "Keine Impfpflicht".
1 3

Direkte Demokratie
Zwei Volksbegehren nehmen parlamentarische Hürde

Bis Montag lief der Eintragungszeitraum für die Volksbegehren "Keine Impfpflicht" sowie "Rücktritt Bundesregierung". Beide erreichten die Hürde von 100.000 Unterschriften und müssen damit nun parlamentarisch behandelt werden.  ÖSTERREICH. Über sechs Millionen Menschen waren stimmberechtigt und hätten eine Unterstützungserklärung für eines der beiden oder beide Volksbegehren abgeben können. Im Fall der Initiative "Keine Impfpflicht" haben das 242.169 Menschen getan, 172.713 unterschrieben...

  • Dominique Rohr

Beiträge zu Politik aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.