St. Pölten - Bauen & Wohnen

Beiträge zur Rubrik Bauen & Wohnen

Anzeige

Trinkwasser - Hygiene und Frische
Wasser - Das wichtigste Lebensmittel

Wasser ist lebensnotwendig und daher sehr wertvoll. Wie bei allen Lebensmitteln stehen Hygiene und Frische an erster Stelle. Der Experte für ausgezeichnete Trinkwasserqualität ist Ihr NÖ Installateur. Fachgerechte Installationen, optimale Materialwahl, passende Filtersysteme und Wartung stellen sicher, dass Bakterienbildung, Korrosion, Kalk oder Verschmutzung vermieden werden. Jede Trinkwasserinstallation in den eigenen vier Wänden ist einzigartig. Ihr NÖ Installateur ist technisch auf dem...

  • St. Pölten
  • Installateure
Anzeige

Kurzurlaub? Mehrmals täglich!
MEIN TRAUMBAD

… und die Welt bleibt draussen! Traumbäder geben uns wieder Energie. Das eigene Badezimmer ist ein Ort zum Wohlfühlen und zum Entspannen. Im Badezimmer startet und beendet man meistens den Tag. Unabhängig von der Raumgröße lässt der NÖ Installateur Ihre private Wohlfühloase entstehen. Mit handwerklichem Know-How, neuesten Techniken und dekorativen Innovationen - selbstverständlich mit Produkten von Top-Herstellern - wird Ihre individuelle Wohlfühloase realisiert. Ihr NÖ Installateur ist Ihr...

  • St. Pölten
  • Installateure
Anzeige

Jetzt umsteigen
Energiesparende Heizungen werden gefördert wie noch nie!

Top-Förderungen in Niederösterreich bei Umstieg auf saubere Energie! Wer sich jetzt entschließt, seinen alten Energiefresser (Öl, Gas, Kohle etc.) gegen z.B. eine Holzzentralheizung oder eine Wärmepumpe zu tauschen, kann jetzt die volle Förderung kassieren. Die stark nachgefragte Förderaktion „Raus aus Öl“ wird fortgesetzt. Diese Aktion soll den Umstieg von einer fossil betriebenen Raumheizung auf ein nachhaltiges Heizsystem erleichtern. Der sogenannte „Raus aus ÖL“-Bonus des Bundes beträgt bis...

  • St. Pölten
  • Installateure

BUCH TIPP: Bauerngärten – biodivers & ertragreich
Bauerngärten zeitlos modern und nachhaltig

Bauerngärten bereichern jedes Ortsbild und sind ökologische Gärten, welche den Boden schützen und aufbauen. Das Buch illustriert Bauerngärten für jedes Land in jedem Ort in Europa. Wolf-Dietmar Unterweger hat die Gärten über Jahre fotografiert und zeigt gemeinsam mit seinem Sohn Philipp auf: In diesen Gärten funktioniert der Kreislauf zwischen Boden, Pflanzen, Tier und Mensch. Inklusive Praxisanleitungen, Pflanzlisten und Gärtnertricks. Stocker Verlag, 200 Seiten, 39,90 € ISBN...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Bauen und Wohnen
Alt und Neu wird gemischt

Sensationelles Spiel zwischen historischer und moderner Architektur und was dabei zu beachten ist. NÖ. Wieso sollte man Neues und Altes nicht mischen? Durchaus kann dies ein interessantes Ergebnis bringen. Doch wie erhält man am besten diese alten Bausubstanzen? Wann zahlt es sich aus das Alte überhaupt zu erhalten? Stellen Sie sich vor, wie eine alte Bausubstanz zur Geltung käme, wenn man diese durch moderne Materialien ersetzen würde? Zum Beispiel könnte man eine alte Kassettentür durch eine...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Das Um und Auf ist die richtige Fassadenisolierung bei der thermischen Sanierung.

Bauen und Wohnen
Verbrauch: Sparen Sie Energie

Alles über thermische Sanierung, wann man sie braucht und worauf man achten muss, lesen Sie hier. NÖ. Mit einer thermischen Sanierung möchte man die Senkung des Energieverbrauches eines Hauses erzielen. Vor einer Sanierung macht ein Energieberater eine Bestandsaufnahme. Dieser ermittelt, welche Art von Dämmung und Isolierung erforderlich ist, um die Kosten und den Energieverbrauch auf lange Zeit und nachhaltig zu senken. Natürlich spielen die Fenster, das Dach und die genutzte Heizung eine...

  • Pielachtal
  • MeinBezirk Niederösterreich
In Niederösterreich gibt es verschiedene Formen der Förderung, sowohl für Neubau als auch für Sanierung.

Bauen und Wohnen
Förderungen holen und sparen

Bauen & Sanieren: Welche Förderungen lassen den Traum zur Realität werden? Hier ein Überblick. NÖ. Wer hat nicht den Traum von seinen eigenen vier Wänden? Für viele ist dies der größte Wunsch im Leben. Damit dies auch gelingt, bietet das Land NÖ sowohl für Neubauten wie auch für Sanierungen unterschiedliche Fördermöglichkeiten. Neubau-FörderungWer ein neues Haus baut, eine Wohnung oder ein Reihenhaus erwerben möchte, kann ein Darlehen mit einer Laufzeit von 27,5 Jahren und einem garantierten...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • MeinBezirk Niederösterreich
Eine Garage ist die optimale Lösung: die eigenen vier Wände für das Automobil.

Bauen und Wohnen
Gut geparkt sei das Auto

Die meisten Autobesitzer wollen ihr Fahrzeug vor diversen Wettereinflüssen schützen. NÖ. Für viele Menschen ist ein Auto nicht aus dem Alltag wegzudenken. Laut Statistik Austria brettern mehr als fünf Millionen Pkws über Österreichs Straßen, über ein Fünftel davon sind in NÖ zugelassen. Wussten Sie, dass jeder Haushalt im Schnitt 1,2 davon besitzt? Entsprechend hoch ist der Bedarf an Garagen. Was soll's sein?Man hat die Qual der Wahl: Die Angebote an wind- und wettergeschützten Behausungen für...

  • Niederösterreich
  • MeinBezirk Niederösterreich
Geschmäcker sind verschieden: Der Trend geht zu eher schlichten Möbeln mit Akzentsetzungen.

Bauen und Wohnen
Dekoration sollte nicht fehlen

Man hat viele Ansprüche an das Zimmer des Sprösslings: Zum Beispiel sollte es "mitwachsen". NÖ. Auch hier gilt: Kinderzimmer ist nicht gleich Kinderzimmer. Jedes Kind hat andere Bedürfnisse und Kinder- und Jugendzimmer sollen viele Aufgaben erfüllen. Es ist ein Raum zum Spielen, zum Schlafen und zum Sachen verstauen. Je älter das Kind wird, umso mehr kommt dazu: Ein Schreibtisch der mitwächst, wäre nicht schlecht. Bereich boomtHeutzutage geben Eltern viel Geld aus, um ein nachhaltiges...

  • Steinfeld
  • MeinBezirk Niederösterreich
Grundsätzlich entscheiden die örtlich geltenden Bauvorschriften, ob überhaupt ein Keller gebaut werden darf.

Bauen und Wohnen
Mit Keller ja oder doch nein?

Die Fragen nach dem Kellergeschoss stellt sich wohl jeder Häuslbauer bei der Planung seines Wohnraumes. NÖ. Lange war ein Keller von einem Haus nicht wegzudenken. Weit verbreitet war diese Meinung, dass es erst dann ein "richtiges" Haus sei. Doch dies ist auch eine Frage des Budgets. Viele Bauherren verzichten auf ein Kellergeschoss und belassen es bei der Bodenplatte. Doch die Überlegung „Keller: ja oder nein“ ist keine reine Kostenfrage. Was spricht also für ein Kellergeschoss und was...

  • Niederösterreich
  • MeinBezirk Niederösterreich
Alle Themen rund um's Haus bauen finden Sie hier.

Bauen und Wohnen
Der Traum vom eigenen Haus

NÖ. Sie planen, ein Haus zu bauen? Oder zu sanieren? Wir haben alle Tipps und Tricks für Sie auf einen Blick in der großen BezirksBlätter-Baufibel zusammengefasst. Vom großen Vergleich der Grundstückspreise über Sanierungs- und Fördermöglichkeiten bis zum Holz- oder Massivhaus. Und wenn Sie sich jetzt dennoch denken – ja eh, aber was ist mit dem Garten, der Terrasse und dem Pool? Auch dazu haben wir die Expertisen eingeholt. Eines sei jedoch an dieser Stelle noch verraten: Damit ist noch lange...

  • Niederösterreich
  • MeinBezirk Niederösterreich
Anzeige
1 3

Teichreinigung in NÖ
Machen Sie Ihren Teich fit für den Sommer!

In den vergangenen Jahren stieg die Beliebtheit von Pools und Badeteichen enorm an. Dies hat ganz einfache, nachvollziehbare Gründe. Vorteile eines Badeteichs: zeitunabhängiger, spontaner Badespaßkein lästiges Packendie Kinder haben Sie immer im Blickkeine Fahrt im heißen Autokeine Hunde- oder SpielverboteAußerdem gewährleisten die steigenden Temperaturen immer längere Nutzungszeiten von Anfang Mai bis teilweise Anfang Oktober. Ganz einfach entspannen im eigenen Garten, ohne Einschränkungen....

  • St. Pölten
  • Stefan Liebhart
Anzeige
6

WOHNTRAUM VERWIRKLICHEN
Mit den drei Aktionshäusern von AUSTROHAUS

Die drei neuen Aktionshäuser Ferdinand, Anton und Marie von AUSTROHAUS sind auch im Jahr 2022 die passenden Einfamilienhäuser für die Realisierung von Wohnträumen. Mit den Wohnflächen von 112 m² bis 138 m² verfügen die drei Ziegelhäuser über genügend Platz für die gesamte Familie. Jedes dieser Häuser verfügt über ein Elternschaft- und zwei Kinderzimmer, sowie einen offenen Wohn-Ess-Kochbereich. Des Weiteren gibt es jeweils zwei weitere Grundrissoptionen, sowie die Möglichkeit den Grundriss nach...

  • Vöcklabruck
  • Anna-Maria Helmhart
2 Aktion 3

Gewinnspiel
Mit der Design District 1010 am 8.-10. Oktober 2 Nächte für 2 Personen im Boutique Hotel De Merin gewinnen

Österreichs größte Wohn- und Lifetsyle-Messe findet von 8.-10. Oktober in der Wiener Hofburg statt – als erste Messe ihrer Art seit Langem. Ein umfassendes Sicherheitskonzept sorgt dafür, dass sich Besucher ganz auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren können. Mehr als 150 (inter)nationale Aussteller holen buchstäblich die ganze Welt des Designs nach Wien. Im ersten Bezirk laden zusätzlich mehr als 50 Shops zum Flanieren ein. SORGEN BLEIBEN DRAUSSEN, MAN DARF WIEDER ENTSPANNT GENIESSENWer...

  • Wien
  • Thomas Haas
Robert Wimmer vor den neu errichteten Wohneinheiten.
Video 20

Projekt in Böheimkirchen
Nachhaltig wohnen und leben in der Gemeinde (mit VIDEO)

Ab Herbst kann man in Böheimkirchen nachhaltig wohnen und auf den eigenen Energieverbrauch achten. BÖHEIMKIRCHEN. Das EU-Life+ Demonstrationsprojekt "LIFE Cycle Habitation" in Böheimkirchen ist so gut wie fertig gestellt. Die Wohngebäude aus Holz, gedämmt mit Stroh, setzen neue Maßstäbe für den regenerativen und kreislauforientierten Wohnbau in Österreich und der EU. Die "GrAT" als externe Einheit der technischen Universität setzt neue Maßstäbe in Forschung und Nachhaltigkeit. Dabei wird der...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
BWSG-Vorstand Wilhelm Garzon, Bürgermeister Matthias Stadler, Landeshaupfrau-Stellvertreter Franz Schnabl und BWSG-Vorstand Mathias Moser beim Spatenstich.

St. Pölten
Spatenstich Maximilianstraße: 100 Wohnungen und 9 Arztpraxen

ST. PÖLTEN. Die gemeinnützige allgemeine Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen.m.b.H. (BWSG) errichtet an der Ecke Maximilianstraße/Kerensstraße eine Wohnhausanlage mit 100 Wohneinheiten und 9 Arztpraxen. Die freifinanzierte Wohnhausanlage bietet einen breiten Mix von 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen. Die großzügigen Freiflächen reichen von Eigengärten, Terrassen, Loggien und Balkonen bis hin zu einem allgemeinen Kinderspielplatz im begrünten Innenhof. Durch geschoßweises Versetzen der...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Bei der Grundsteinlegung dabei: Vzbgm. Harald Ludwig, Vzbgm. Matthias Adl, Landesrat Martin Eichtinger und Dir. Walter Mayr.

Wohnen in St. Pölten
75 neue Wohnungen in Spratzern

Die Grundsteinlegung für das Objekt in 3100 St. Pölten-Spratzern, Rupert Grünzweig Gasse, fand am 06. Mai 2021 um 12.00 Uhr mit Herrn Landesrat Martin Eichtinger (Vertretung von LH Johanna Mikl-Leitner) unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsbestimmungen statt. ST. PÖTEN/SPRATZERN (pa). Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung (bezuschusstes Förderungsdarlehen von...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Portrait Björn Lipski

Glorit Bauträger
Doppelter Chefposten für Korneuburger Björn Lipski

Björn Lipski (44) leitet seit August 2019 die Marketing-Abteilung bei Glorit, Wiens mehrfach ausgezeichnetem Premiumbauträger. Nun übernimmt der Wahl-Niederösterreicher zusätzlich die Leitung des Vertriebs. Mit seiner 25-jährigen Berufserfahrung im Marketing und seinem „Out of the box“-Denken wird Björn Lipski in seiner neuen Funktion den Vertrieb sowie das Kundenerlebnis bei Glorit weiter vorantreiben. NÖ/WIEN (red.) Was eher unüblich in der Immobilienbranche ist, gehört bei Glorit zum...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Spatenstich für neues Glorit-Projekt in Aspern: In der Benjowskigasse 3 entstehen insgesamt 16 Premium-Eigentumswohnungen, v.l.n.r: Christian Kalista (Glorit), Andreas Glatz (Steirisches Handwerk), Stefan Messar (Glorit), Werner Hackermüller (Architekt)
2

Glorit Bauträger
16 neue exklusive Wohnungen für Wiener Bezirk Aspern

WIEN/NÖ (red.) Wiens mehrfach ausgezeichneter Premiumbauträger mit Hauptsitz im Bezirk Gänserndorf, ist seit Jahren auf Erfolgskurs und zementiert den Status des Platzhirsches immer mehr. Nach neuerlichen Unternehmensrekorden im vergangenen Jahr (die Bezirksblätter haben berichtet) stehen 2021 so viele exklusive Projektvorhaben wie nie zuvor auf der Agenda. Nun setzt Glorit die Spaten für insgesamt 16 Eigentumswohnungen in der Benjowskigasse 3 im 22. Bezirk. Die Fertigstellung ist Ende des...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Zunächst verstaute Simon seine Lieblingsstücke, bevor er seine Wohnung weiter einrichtete.

Umfrage des Umzugsverhaltens
Wie oft sind Sie schon umgezogen?

Wer zieht wann, mit wem, wohin und wie oft wird der Wohnsitz gewechselt? Ziehen Frauen öfter um als Männer? Bleiben die meisten ihren Wohnbezirk treu oder nicht? Diese und weitere Fragen wurden innerhalb einer Umfrage zum Thema Umzug der Immobilien Plattform FindMyHome.at beantwortet und die interessantesten Erkenntnisse im Folgenden zusammengefasst. ST.PÖLTEN. Satte 32% treten den Umzug an um mehr Platz für sich zu haben. Vor allem die herrschende Corona Pandemie lässt die Nachfrage nach mehr...

  • St. Pölten
  • Tanja Russ
Großes Wohnungsangebot in St. Pölten.

Analyse
St. Pölten ist als Wohnort immer stärker gefragt

Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten wird zum Wohnen immer beliebter. Das gilt für den Wunsch nach einem Baugrundstück oder eigenem Einfamilienhaus genauso wie für die Nachfrage nach Eigentums- oder Mietwohnungen. ST. PÖLTEN (pa). „Verglichen mit Wien sind die Preise in St. Pölten noch immer sehr moderat“, stellt Bernhard Baumgartner, Geschäftsführer des Maklernetzwerks RE/MAX Plus, fest. Die ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur am hochrangigen Straßen- und Schienennetz mache das...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Bürgermeister Schaubach bei der Schlüsselübergabe.

Pyhra
Schlüsselübergabe erfolgte

Am 18.12. erfolgte in Phyra die symbolische Schlüsselübergabe. Insgesamt wurden bei dem Projekt „Pyhra II“ 7 Wohnungen, 12 Maisonette-Wohnungen und 7 Reihenhäuser in Miete mit Kaufoption errichtet. PYHRA (pa). Bürgermeister Günter Schaubach: „Ich begrüße alle neuen Mieter und Gemeindebürger der Wohnhausanlage Aufeldstrasse und freue mich, dass dank der GEDESAG leistbares Wohnen mitten im Zentrum von Pyhra ermöglicht wird. Ich gratuliere der GEDESAG zum gelungenen Projekt sowie zur planmäßigen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurden die Details beschlossen.

St. Pölten
DomiZiel-Ausbau schreitet voran

Das Wohnheim für Menschen mit Behinderung „DomiZiel" soll am Standort Maria Sturm-Gasse 4 ausgebaut werden. Bezirksblätter berichteten über den geplanten Ausbau.  ST. PÖLTEN (pa). Dafür wurden bei der Gemeinderatssitzung folgendes genehmigt: die Übernahme der Haftung für ein vom Verein aufzunehmendes Darlehen in der voraussichtlichen Höhe von 1.109.000 Euro, die Gewährung eines Zuschusses für diesen Ausbau in Höhe von 100.000 Euro, die Erhöhung der bestehenden Deckelung der Ausfallshaftung für...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner

Bauen & Wohnen aus Österreich

Im Vergleich zum April 2021 ist Strom heute um 8,5 Prozent teurer.
3

Insgesamt massive Verteuerung
Energiepreise: Anstieg machte im April Pause

Die Energiepreise sind weiterhin auf einem hohen Niveau – immerhin gab es im April im Vergleich zum März in Summe aber keinen weiteren Anstieg. Heizöl war sogar billiger als im März.  ÖSTERREICH. Einzelne Produkte wie Heizöl verbilligten sich sogar spürbar im Monatsabstand, zeigt der Energiepreisindex (EPI). Dennoch gibt es eine massive Verteuerung gegenüber Vorjahr: Heizöl ist immer noch doppelt so teuer wie vor einem Jahr. Auch Superbenzin und Strom waren zwar billiger als im März. Im...

  • Julia Schmidbaur
Türschlösser, Schließanlagen und elektronische Sicherungssysteme können potenzielle Einbrecher das Leben schwer machen.
3

Vor dem Urlaub
Mit diesen Tipps das Zuhause einbruchssicher machen

Einbrecher haben zwar immer „Saison“, doch bietet der Sommerlaub oft eine günstige Gelegenheit für einen Einbruch. Mit diesen Tipps sorgst du für mehr Einbruchschutz. ÖSTERREICH. „Sicherheitstechniker schützen Ihr Eigentum im Urlaub“, so Georg Senft, Innungsmeister der Metalltechniker Wien in einer Aussendung. Vor allem Schmuck, Bargeld, Wertgegenstände sind Objekte der Begierde. Damit es erst gar nicht dazu kommt, lohnt es sich, die eigenen vier Wände abzusichern. Dafür ist jetzt die beste...

  • Adrian Langer
Häuser werden immer teurer – vor allem in Teilen Tirols, Kärntens, der Steiermark, Niederösterreichs und des Burgenlands.
4

Anstieg wie nie zuvor
Immobilienpreise vielerorts auf Rekordniveau

Die Durchschnittspreise für Immobilien stiegen 2021 so stark an wie nie zuvor. Vor allem im städtischen Raum sowie Wintersportorten erreichten die Preise für Grundstücke, Häuser und Wohnungen neue Höhen. ÖSTERREICH. Nach Berechnungen der Statistik Austria lag der durchschnittliche Preis je Quadratmeter Wohnfläche für Eigentumswohnungen bei 3.889 Euro und für Häuser bei 2.578 Euro. Bebaubare Grundstücke stiegen auf 84 Euro je Quadratmeter aus privater Hand bzw. 73 Euro, berücksichtigt man...

  • Dominique Rohr
Anzeige
Der Compo Expertentipp erklärt euch, wie ihr Blattläuse ganz einfach loswerdet.
3

Compo Expertentipp
So befreit ihr eure Pflanzen von Blattläusen

ÖSTERREICH. Dieser klebrige Belag überzieht die Pflanzen und ist ein zuverlässiges Zeichen für einen Befall mit Blattläusen. Durch den Honigtau angelockt, kommen dann Ameisen, und die Blattläuse werden von diesen regelrecht gemolken. Die Verteidigung gegen die Fressfeinde der Blattläuse, wie zum Beispiel Marienkäfer, wird ebenfalls von den Ameisen übernommen. Um den Befall von Blattläusen zu bekämpfen, bietet der Handel ein breites Sortiment biologischer Insektizide an. COMPO Blattlaus Frei...

  • Wien
  • Hietzing
  • Magazin RegionalMedien Austria

Beiträge zu Bauen & Wohnen aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.