Die nette Toilette

Das öffentliche Örtchen in 150 Städten und Gemeinden in Deutschland. Ist diese Idee auch in Wien umsetzbar ?

Ungeliebte öffentliche Toiletten

Die öffentlichen Toiletten werden weniger, zugesperrt oder mit einem nicht zu knappen Obulus belegt. Dabei steht es außer Diskussion, dass jeder von uns dieses Bedürfnis hat - mehr oder minder dringend. Deshalb zahlen wir auch alle Steuern, damit es diese Basisinfrastruktur flächendeckend gibt.

Aber europaweit ist ein Trend zu einer Verknappung und Verteuerung der Toiletten zu sehen. Weil die Errichtung und Erhaltung der Anlagen verursachen Kosten, die keiner haben will. Auch Wien macht hier keine Ausnahme.

In der Folge ist es dann unvermeidbar, dass einige ihr Geschäft dann sogar in der Öffentlichkeit verrichten, besonders dann, wenn das Getränk weniger kostet, als es später wieder loszuwerden.

Entspannung durch "die nette Toilette" ?

Deshalb gibt es in Deutschland (http://www.die-nette-toilette.de/ ) und in der Schweiz ( http://www.welcomewc.ch/ ) die Idee bestehende Toiletten der Gastronomie einzubeziehen. Wobei die Stadt die Gastronomen finanziell bei der Pflege der Toiletten unterstützt. Der Gastronom bringt einen Aufkleber im Eingangsbereich an, der anzeigt dass die jeweilige Toilette hier umsonst benutzt werden kann.

Es ist eine Sache, zu fragen, aber eine andere, eingeladen zu werden !

In der Werbung gibt so manche Unternehmung viel Geld aus, um seine Leistungen bekannt zu machen und mehr Umsatz zu generieren. Die "nette Toilette" ist ein Weg um neue Kunden anzuziehen.

Es besteht dann auch die Hoffnung weniger verkrampfte Gesichter auf der Straße zu sehen - entspannte Menschen sind verträglicher und vielleicht auch die bessere Kundschaft !

Wo: Praterstern, 1020 Wien auf Karte anzeigen
Autor:

Helmut Gring aus Leopoldstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.