Leopoldstadt - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Die Fassade des neuen Brüderladen an der Taborstraße 14.
2

Taborstraße 14
Barmherzige Brüder eröffnen Laden in der Leopoldstadt

Auf der Taborstraße gibt es Zuwachs: Der Orden der Barmherzigen Brüder hat am Montag, 16. Mai, den hellen und einladenden Brüderladen eröffnet. WIEN/LEOPOLDSTADT. Im Laden des Orden der Barmherzigen Brüder gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Produkten, die großteils sogar aus dem eigenen Klosterkeller im Burgenland stammen. Außerdem gibt es geschmackvolle Marmeladen und Milchprodukte aus eigener Erzeugung. Neben diesen Schmankerln finden sich auch weitere Bio-Lebensmittel aus ganz...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Miriam Al Kafur

HR Inside Summit 2022 12. & 13. Oktober | Hofburg Vienna

Der HR Inside Summit am 12. und 13. Oktober 2022 findet in diesem Jahr bereits zum 7. Mal im Ambiente der imposanten Hofburg Vienna im Herzen von Wien statt. Auch dieses Jahr haben 2.000 TeilnehmerInnen über zwei Tage die Möglichkeit, internationale HR-ExpertInnen in spannenden Keynotes und Podiumsdiskussionen live zu erleben. 40 interaktive Sessions und Pop Up Workshops und 3.500m² Networkingmesse geben jede Menge Gelegenheiten für Diskussionen und Austausch unter KollegInnen. Am Abend des 12....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Thomas Haas
Anzeige
Tom & Jerry Kindermoden im 18. Gemeindebezirk führt Kleidung, Geschenke und Accessoires für Kinder und Jugendliche von 0 bis 16 Jahren.
7

Tom & Jerry Kindermoden in 1180 Wien
Trendige Kindermode und Kinderkleidung online kaufen

Gegründet 1972 und seit 2019 in den Händen von Anschelika Bischof: Tom & Jerry Kindermoden in der Gersthofer Straße. Ob im Geschäft oder im Onlineshop: hier findet man alles, was das Kinderherz begehrt. Anschelika Bischof absolvierte nach ihrem Studium eine Ausbildung zur Fashion Stylistin, wo sie viel Erfahrung im Bereich der Mode und Qualität sammeln konnte. Der Standort auf der Gersthofer Straße 26 fiel ihr wie durch Zufall in die Hände, doch schnell war klar, dass sie hier ihre Träume...

  • Wien
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Anzeige
4

Öffentlicher Notar Dr. Christoph Beer in 1190 Wien
Die Vorsorgevollmacht – ein Erfolgsmodell

Seit Inkrafttreten des Erwachsenenschutzgesetzes ist die Zahl der Vorsorgevollmachten rasant gestiegen. Sie bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten und eine individuelle Beauftragung für den Fall der Entscheidungsunfähigkeit. Mit einer Vorsorgevollmacht kann man vorweg eine oder mehrere Vertrauenspersonen festlegen, die im Fall der eigenen Entscheidungsunfähigkeit die Vertretung übernehmen sollen. Sie stellt eine umfassende Vollmacht dar und kann für sämtliche Bereiche, seien es etwa medizinische...

  • Wien
  • Döbling
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Michael Musek wurde zum Bezirksobmann des Wirtschaftsbunds gewählt. Der Leopoldstädter betreibt drei Friseursalons im Zweiten.
1 2

Wirtschaftsbund
Michael Musek als Obmann der Leopoldstadt gewählt

Leopoldstädter Friseur Michael Musek wurde zum Bezirksobmann des Wirtschaftsbunds gewählt.  Er kümmert sich um die Anliegen der Wirtschaftstreibenden im 2. Bezirk. WIEN/LEOPOLDSTADT. Gratulation an Michael Musek (ÖVP): Er wurde zum Bezirksgruppenobmann des Leopoldstädter Wirtschaftsbundes (WB) gewählt. Der Friseurmeister betreibt mit "Musek & Musek Friseure" drei Salons im Zweiten. Mit dabei im Leitungsteam sind Alexander Eppler von der Spenglerei und Dachdeckerei "Eppler" und Thomas Gschlenk,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Anzeige
Aktion 5

Ostergewinnspiel Liesing

In unserem großen Oster-Gewinnspiel gibt es tolle Preise zu gewinnen. Gutscheine von Shape Line, Gasthaus Lichtenstöger, Funshop und der Platingarage. 50€ Gutschein Platingarage Eduard - Kittenberger Gasse 56 1230 Wien www.platingarage.com -15% Gutschein Shape Line Studio Sonja Engl Anton Baumgartnerstraße 131 1230 Wien www.shapeline.at/anton-baumgartnerstrasse-131 50€ Gutschein Gasthaus Lichtenstöger Klostermanngasse 14 1230 Wien www.lichtenstoeger.info 50€ Gutschein Funshop...

  • Wien
  • Liesing
  • Thomas Haas
3

HR Award 2022

Der HR Award findet in diesem Jahr bereits zum 7. Mal im Rahmen des HR Inside Summits (12. – 13. Oktober), Österreichs größter HR-Veranstaltung, im traumhaften Ambiente der Hofburg Vienna, statt. An zwei Tagen findet sich die gesamte HR-Community Österreichs im Herzen von Wien ein, um sich auszutauschen, neue Inputs zu hören und darüber zu diskutieren. Mit mehr als 100 Einreichungen jährlich von großen, namhaften Unternehmen aus dem gesamten DACH-Raum bis hin zu klein- und mittelständischen...

  • Wien
  • Thomas Haas
Arbeitsminister Martin Kocher freut sich über die niedrigen Arbeitslosenzahlen.
2

Arbeitsmarkt in Österreich
Langzeitarbeitslosigkeit wie vor Krise

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen liegt nun sogar unter dem Niveau wie vor der Corona-Pandemie. 100.488 Menschen sind aktuell länger als ein Jahr arbeitslos. Insgesamt haben 335.887 Personen derzeit keinen Job. ÖSTERREICH. Aus der Bilanz der Arbeitsmarktentwicklung geht hervor, dass die Langzeitarbeitslosigkeit Ende März bei 100.488 Personen lag. „Damit sind aktuell um 5.161 Personen weniger langzeitarbeitslos, also länger als ein Jahr arbeitslos, als noch vor einem Monat", erklärt...

  • Mathias Kautzky
2:32

Wiener Prater
Feierlicher Saisonstart mit Stelze und Bier im Schweizerhaus

Wenn sich eine Traube Menschen mitten unter der Woche vormittags im Prater versammelt, kann das nur eines heißen: Das Schweizerhaus startet in die neue Saison. WIEN/LEOPOLDSTADT. Der 15. März ist bei vielen rot markiert im Kalender. Um 11 Uhr fällt an diesem Tag jährlich der Startschuss für die neue Saison im Schweizerhaus. Vergangenes Jahr musste man coronabedingt aussetzen. Dieses Jahr ging aber alles so wie man es aus Zeiten vor der Pandemie kannte über die Bühne. "Aufsperren" wurde laut aus...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Maximilian Spitzauer
Nachfolger gesucht: Gerhard Schiller – seit 35 Jahren Trafikant mit Leib und Seele – mit seiner Angestellten, die seit 25 Jahren in dem Geschäft arbeitet.
1 3

Vergabe läuft
Trafikant in der Rotensterngasse sucht einen Nachfolger

Nach 35 Jahren geht Trafikant Gerhard Schiller in den Ruhestand. Jetzt muss ein Nachfolger für die Trafik in der Leopoldstadt her! Die Bewerbung ist bis 21. März möglich. WIEN/LEOPOLDSTADT. Sechs Tage die Woche verkauft Gerhard Schiller in seiner Trafik in der Rotensterngasse Zeitungen, Zigaretten und vieles mehr – und das bereits seit 35 Jahren. Ursprünglich hat er als Fahrer für eine Druckerei gearbeitet und in der Rotensterngasse die Zeitungen in die Trafik geliefert. Als die ehemalige...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Anzeige
3 Aktion 2

Mit TORLAND komplette Einkleidung im Wert von 500 EUR gewinnen!

TORLAND ist eine aufstrebende Jeans- und Bekleidungsmarke aus Wien. Sie wurde 2017 vom Umweltnaturwissenschafter Sascha Hümbeli gegründet. Er setzte sich zum Ziel, die Fertigung von Jeans umweltfreundlicher zu gestalten.  Die Geschichte von TORLANDDie Firma startete mit der Entwicklung und dem Vertrieb von nachhaltig und fair produzierten Jeans. Sie hat sich in der Zwischenzeit erfolgreich als Marke für Biojeans in Deutschland und Österreich etabliert. Seit 2019 wird das Sortiment mit weiteren...

  • Wien
  • Thomas Haas
Anzeige

2022€ Bonus zur Tippgebervergütung gewinnen!
Empfehlen Sie Felix Immobilien und werden Sie Tippgeber

Unabhängig davon, ob Sie jetzt bereits an einen Tipp denken, registrieren Sie sich bestenfalls jetzt gleich auf felix.immobilien! Empfehlen Sie FELIX Immobilien (Makler Ihres Vertrauens) an verkaufsbereite Wohnungseigentümer. Nennen Sie die Immobilie und die Kontaktdaten zum Wohnungseigentümer Alle Tipps, welche in den Tagen zwischen 22.01.2022 und 22.02.2022 eingereicht werden/wurden und in Folge zu einem exklusiven Verkaufsauftrag führen, nehmen an der Verlosung teil. Die Chance auf 2.022...

  • Wien
  • Thomas Haas
Die Gründerzahlen in Wien können ein Wachstum verzeichnen.
Aktion 2

Trotz Pandemie
9.000 Neugründungen in Wien im Jahr 2021

In Wien wurden trotz Corona-Pandemie 9.000 neue Unternehmen gegründet. Aktuelle Zahlen der Wirtschaftskammer zeigen, dass die Wiener sehr gründungsmotiviert sind. Allen voran: Favoriten.  WIEN. 2021 wurden 35.095 Unternehmen in Österreich neu gegründet – 9.063 davon in der Bundeshauptstadt. "Der Gründergeist schlägt eindeutig die Krise. Die anhaltenden Zuwächse zeigen klar, dass sich Gründer auch nicht von der schwersten Pandemie bremsen lassen“, so Elisabeth Zehetner-Piewald,...

  • Wien
  • Julia Schmidt
"EPU-Förderung NEU" präsentiert: Für die Veränderung oder Weiterentwicklung des Geschäftsmodells erhalten Kleinstunternehmer künftig 10.000 Euro pro Projekt.
1 2

10.000 Euro pro Projekt
Spezial-Förderung für Wiener Kleinstunternehmen

Die Stadt Wien erhöht die Förderung für Einzel-Personen-Unternehmen (EPU). Künftig soll es 10.000 Euro pro Projekt geben.  WIEN. Mit der der „EPU-Förderung Neu“ wird die Unterstützung für Kleinstunternehmen auf  60 Prozent erhöht – dies kündigte jetzt Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ) an. Zuvor betrug die die Förderanteil 50 Prozent. Zudem wurde die Mindestsumme auf 1.000 Euro herabgesetzt. Ab 1. Jänner 2022 können Einzel-Personen-Unternehmen (EPU) die Förderung einreichen. Eine...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Das "RecycleMich-App"-Team zeigt an der Gelben Tonne wie es geht: Tonne und Barcode am Leergut mit dem Handy fotografieren und dann entsorgen!
Aktion 7

"RecycleMich-App"
So macht Recycling in Wien richtig Spaß!

Mit der "RecycleMich-App" eines Margaretner Unternehmens wird Umweltschutz in Wien nicht nur kinderleicht – es macht auch richtig Spaß! WIEN. Der Margaretner Umweltmanagement- und Sammelexperte Reclay und Coca-Cola Österreich riefen im vergangenen Herbst die "RecycleMich-Initiative" ins Leben. Seit März bieten nun einige führende österreichische Hersteller von Getränken sowie Wasch- und Reinigungsmitteln eine gemeinsame Lösung an, um das Recyceln zu vereinfachen. Dabei geht es in erster Linie...

  • Wien
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Bürgermeister Michael Ludwig überreichte Hanni und Karl Kolarik den Goldenen Rathausmann – natürlich mit einem Krügerl Budvár.
Aktion 6

Ehrung im Wiener Prater
Goldener Rathausmann für Familie Kolarik

Das Schweizerhaus ist die Institution im Wiener Wurstelprater. Kürzlich überreichte Bürgermeister Michael Ludwig Hanni und Karl Kolarik den Goldenen Rathausmann. WIEN./LEOPOLDSTADT. Zum 101. Geburtstag wurde dem Schweizerhaus eine besondere Ehre zu Teil: Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) verlieh dem Leopoldstädter Familienbetrieb den "Goldenen Rathausmann". Natürlich ließ sich der Bürgermeister die Gelegenheit nicht entgehen, diese seltene Ehrung persönlich beim "Bier-König" vorzunehmen. Karl...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
Anzeige
4

R. Husek Ges.m.b.H. in 1220 Wien
KFZ-Werkstatt, Transporte, Erdbewegungen, Abfallentsorgung und Winterdienst in Wien und Wien-Umgebung

KFZ-Werkstatt für NutzfahrzeugeIn der betriebseigenen amtlich anerkannten KFZ-Werkstatt für LKW und Autokrane warten und reparieren die Profis von R&S Husek KFZ-Werkstatt GmbH sowohl Fahrzeuge aus dem eigenen Fuhrpark, als auch Fremdfahrzeuge von Partnerbetrieben und Kunden. Darüber hinaus werden auf eigenen Prüfständen sämtliche Fahrzeuguntersuchungen durchgeführt: Anerkannte Prüfwerkstatt §24 / 24a - Tachograph analog und digitalAnerkannte Prüfwerkstatt § 57 aTermine für Überprüfungen § 8...

  • Wien
  • Donaustadt
  • BezirksZeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Gerhard Schiller – seit 35 Jahren Trafikant mit Leib und Seele – mit seiner Angestellten, die seit 25 Jahren in dem Geschäft arbeitet.
2

Vergabe läuft
Nachfolger für neun Wiener Trafiken gesucht

Nach fast 35 Jahren sucht Gerhard Schiller einen Nachfolger für seine Trafik in der Rotensterngasse.  Insgesamt gibt es in Wien aktuell neun Trafiken zu vergeben.   WIEN. Am 1. Oktober 2021 sind es 35 Jahre, die Gerhard Schiller in seiner Trafik in der Rotensterngasse steht, sechs Tage die Woche Zeitungen, Zigaretten und vieles mehr verkauft und sich Freud und Leid seiner Kundschaft anhört. Ursprünglich hat er als Fahrer für eine Druckerei gearbeitet und in der Rotensterngasse die Zeitungen in...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Petra Tierschler hat es mit 51 geschafft, wieder erfolgreich im Berufsleben zu stehen
1 1 3

Joboffensive 50plus
Neue Chance mit 51 Jahren

Wie schwierig es für Arbeitnehmer jenseits der 50 ist, einen neuen Job zu finden, weiß Petra Tierschler. WIEN. Die 51-jährige Industriekauffrau war über ein Jahr lang auf Jobsuche, ehe sie im Jänner 2021 endlich wieder die Rückkehr ins Berufsleben geschafft hat. "Ich habe mehr als 150 maßgeschneiderte Bewerbungen abgeschickt, aber trotzdem kam, wenn überhaupt, eine Absage nach der anderen zurück", erzählt Tierschler. "Oft kam schon zehn Minuten, nachdem ich die Bewerbung abgeschickt hatte, eine...

  • Wien
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
 B&B-Blumen leistet einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.
1 1

Klimaneutralitätsbündnis 2025
Aktiv gegen den Klimawandel

Innerhalb von nur zwölf Jahren wollen zahlreiche heimische Unternehmen klimaneutral werden. WIEN. Anhaltende Trockenperioden, neue Hitzerekorde und verheerende Unwetter: Gerade im Sommer machen uns die Folgen des Klimawandels besonders stark zu schaffen. Um aktiv etwas gegen diese besorgniserregende Entwicklung zu tun, haben sich im Jahr 2013 zehn Vorarlberger Unternehmen zum Klimaneutralitätsbündnis 2025 zusammengeschlossen. Mittlerweile haben sich diesem Bündnis 192 Unternehmen aus ganz...

  • Wien
  • Stefan Huber
Die Kampagne "Back to Live" will der stark in Mitleidenschaft gezogenen Eventbranche zu einem Comeback verhelfen.

Veranstaltungsbranche
Wieder zurück ins Leben

Die heimische Veranstaltungsbranche will mit ihrer Kampagne "Back to Live" wieder Lust auf Events machen. WIEN. Die Eventbranche und der Tourismus gehören zu den am härtesten von der Pandemie betroffenen Sparten, die mit der aktuellen Lockerung der Maßnahmen auf ein starkes Comeback hoffen. Die Kampagne "Back to Live" soll allen angeschlossenen Branchen wie dem Handel, der Gastronomie und der Hotellerie zugutekommen. "Mit der Formel 1 in Spielberg, der Fußball-Europameisterschaft und der...

  • Wien
  • Stefan Huber
Das Projekt YEP bietet allen Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten.

Social Start-up YEP
Stimme für die Jugend

Das Social Start-up YEP will Jugendlichen eine Möglichkeit zur aktiven Mitbestimmung ihrer Zukunft geben. WIEN. "YEP Open Speech" ist ein innovatives Diskussionsformat, bei dem es um neue Perspektiven und kreative Möglichkeiten für den Austausch unterschiedlicher Gruppen geht. Das Ziel ist es, über Austausch und Dialog Meinungsblasen hinter sich zu lassen und unterschiedliche Menschen – der Fokus liegt hierbei auf jungen Menschen – zu vernetzen. "Das Ziel von YEP ist es, Jugendlichen zu...

  • Wien
  • Stefan Huber
Teach for Austria fördert das Potenzial benachteiligter Kinder, unabhängig von deren sozialen Hintergrund.

Teach For Austria
Der Schlüssel zum Erfolg

Innovation findet Stadt: Teach For Austria will benachteiligten Kindern ein gutes Leben ermöglichen. WIEN. Kernpunkt des Bildungsprojektes ist das sogenannte Fellowprogramm: Mit diesem zweijährigen Programm bringt Teach For Austria engagierte Hochschulabsolventen aus unterschiedlichen Fachrichtungen als Vollzeit-Lehrkräfte an Kindergärten und Schulen. Dort arbeiten sie mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die ein hohes Risiko für einen frühen Ausbildungsabbruch aufweisen. "Pädagogen...

  • Wien
  • Stefan Huber
Das Team der Vienna Hobby Lobby gemeinsam mit jungen Kursteilnehmern.

Vienna Hobby Lobby
Kindern eine Chance geben

Von Boxen bis hin zu Street-Art: Die Vienna Hobby Lobby bietet Kindern viele kreative Freizeitmöglichkeiten. WIEN. Im März 2019 startete das Team der Vienna Hobby Lobby sein soziales Projekt zunächst mit einer Kursphase in Favoriten. Die große Nachfrage der Jugendlichen hat deutlich gemacht, wie wichtig ein leicht zugängliches und kostenloses Freizeitprogramm für diese Zielgruppe ist: 800 erreichte Jugendliche sowie zahlreiche Auszeichnungen sprechen für den Erfolg des Projektes. Darauf baut...

  • Wien
  • Stefan Huber

Wirtschaft aus Österreich

Der Bonus wird erst im Herbst augezahlt.
1 4

Gutschein oder Überweisung
Infos über Bezug des Klimabonus kommen im Juni

Erst im Oktober erhalten Österreichs Haushalte den groß angekündigten Klimabonus. Für die Auszahlung ist kein Antrag nötig – im Juni bekommen alle Haushalte ein Schreiben, das über den genauen Ablauf informiert. ÖSTERREICH. Der Klimabonus gilt neben der CO2-Bepreisung als Herzstück der ökosozialen Steuerreform. Er wird ab Oktober zum ersten Mal an alle anspruchsberechtigten Menschen in Österreich ausbezahlt und soll dafür sorgen, dass sich klimafreundliches Verhalten finanziell lohnt, betont...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Jasmin Duregger von Greenpeace kritisiert die IV.
3

Umweltschutz
Wirbel um geleaktes Papier der Industriellenvereinigung

Umweltschutzorganisationen zeigen sich schockiert über ein geleaktes Positionspapier der Industriellenvereinigung (IV). Die Bundesregierung müsse Klimakiller-Phantasien der Industrielobby platzen lassen, heißt es etwa von Global 2000. ÖSTERREICH. In einem internen Papier der Industriellenvereinigung (IV) bekennt sich die Industrie zwar zum Klimaschutz und will auch „maßgeblicher Treiber“ sein. Es brauche aber „ein Aussetzen, eine Evaluierung und gemeinsame Neubewertung klimapolitischer...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Die Banken hoben Spesen für Neukunden deutlich an.
1 4

Arbeiterkammer-Studie
Bankspesen bis zu 764 Prozent teurer geworden

Die Banken haben drastisch an der Preisschraube gedreht: Sieben von neun geprüften Banken haben für Neukundinnen und Neukunden die Gebühren erhöht, teils spürbar und öfter als im Vorjahr. Die Banken erhöhten durchschnittlich neun Spesen von 53 untersuchten Dienstleistungen pro Bank um rund fünf Prozent, wie der neue Bankenmonitor der Arbeiterkammer (AK) zeigt. Im Schnitt wurde also jede sechste Preisposition angehoben. In einem Fall stieg die Kontoführungsgebühr fürs Kreditkonto innerhalb eines...

  • Adrian Langer
Sparsamer einkaufen, weniger wegwerfen!
5

WWF alarmiert
Alle seit Jahresbeginn produzierten Lebensmittel verschwendet

Weltweit gehen rund 40 Prozent der produzierten Lebensmittel entlang der Wertschöpfungskette ungenutzt verloren. Rein rechnerisch werden damit alle von Jahresbeginn bis zum 26. Mai hergestellten Lebensmittel nie gegessen. Der WWF Österreich ruft daher den "Tag der Lebensmittelrettung” aus. ÖSTERREICH. Weltweit wird jährlich so viel Essen weggeworfen, dass rechnerisch gesehen alle vom Jahresbeginn bis zum 26. Mai produzierten Lebensmittel verschwendet werden.  Bisher ging man davon aus, dass...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.