Vernissage im Haka Center
„Politische & erotische Korrektheiten“ von Milan A. Ilic

97Bilder

Gerne öffnete das Haka Center seine Pforten um 60 Werke des serbischen Illustrators Milan A. Ilic, der kürzlich seinen 60. Geburtstag feierte zu präsentieren. 

TRAUN (red).  „Wir sind überzeugt, dass schöne Küchen und Kunst das Leben bereichern und daher widmen wir uns beiden Dingen und geben Künstlern gerne die Möglichkeit, sich bei uns zu präsentieren“, betont Gerhard Hackl, Eigentümer von HAKA Küche.

„Wie lacht ein Goldfisch?“

Was macht einen Pandabären aus, wie lacht ein Goldfisch, wie lacht der Altbürgermeister im Gegensatz zum Neobürgermeister, wie sitzt ein Elefant, welches markantes Merkmal hat ein nicht markantes Gesicht, ...? Das sind Fragen, mit denen eine spitze Feder schwanger geht. Und so werden aus Minuten Stunden, aus Stunden Tage, wenn der grafische Redakteur, so der Arbeitstitel von Milan A. Ilic, über seinen Karikaturen brütet.

Im HAKA Center stellt er Akte, Spielereien und Karikaturen aus Politik und Sport aus. Eine Dichte an Details und handwerkliche Perfektion machen aus den Kunstwerken fast Bücher, weil man sie immer wieder neu lesen kann und zwischen den Zeilen etwas anderes entdeckt. Zahlreiche Gäste, unter anderen Dr. Paul Lehner von der Landeskulturdirektion Oberösterreich, der Geschäftsführer der Medienwerkstatt Linz, Belmir Zec und Landtagsabgeordneter Herwig Mahr, konnten die 60 Werke im Rahmen der Eröffnungsvernissage bereits bewundern. 
Fotos: Haka Küche

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen