Aufräumarbeiten
Auto krachte in Fahrbahnteiler

Der Lenker hatte beim Eintreffen der Feuerwehr das Auto bereits verlassen.
2Bilder
  • Der Lenker hatte beim Eintreffen der Feuerwehr das Auto bereits verlassen.
  • Foto: Fotokerschi.at/Bayer
  • hochgeladen von Lisa Schiefer

Bei Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall stand in der Nacht auf heute (9. Juni 2019) die Feuerwehr Hart im Einsatz.

LINZ-LAND. Ein Pkw war auf der Salzburgerstraße im Kreuzungsbereich gegen den Fahrbahnteiler gefahren. Das Fahrzeug riss dabei zwei Ampelsäulen aus, prallte gegen die Leitschiene und kam nach einer 180 Grad Drehung ein paar Meter weiter zum Stillstand. Der Lenker hatte beim Eintreffen der Feuerwehr bereits den Pkw verlassen. Die alarmierten Kräfte sperrten die Straße für die Dauer des Einsatzes in eine Richtung, banden ausgelaufene Betriebsmittel und säuberten den betroffenen Straßenabschnitt. Auch die verformte Leitschiene wurde entfernt.

Der Lenker hatte beim Eintreffen der Feuerwehr das Auto bereits verlassen.
Die beschädigte Leitschiene wurde entfernt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen