Testgeräte angekauft
Drogenlenkern den Kampf angesagt

Landesrat Günther Steinkellner im Selbsttest.
  • Landesrat Günther Steinkellner im Selbsttest.
  • Foto: Land OÖ/Starzinger
  • hochgeladen von Oliver Wurz

2019 899 Personen unter Drogeneinfluss am Steuer erwischt. Bezirk Linz-Land liegt hier im Spitzenfeld

BEZIRK (red). "Drogen beeinträchtigen die Wahrnehmung, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit und sind eine erhebliche Gefahr im Straßenverkehr. Obwohl Fahrzeuglenker um die Risiken, Gefahren und Folgen des Fahrens unter Drogeneinfluss wissen, ist die Tendenz der jährlich detektierten Delikte in Oberösterreich stark ansteigend", betont Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner. Aus diesem Grund kauft das Infrastrukturressort sechs weitere Drogenvortestgeräte. Die Kosten dafür belaufen sich auf 30.000 Euro.

Effizientes Vorsorgegerät

"Der Einsatz der Geräte ist eine wichtige Maßnahme zur Stärkung der Verkehrssicherheit. Rund 1.700 Lenker, die unter Drogeneinfluss standen, konnten seit der Anwendung aus dem Verkehr gezogen werden“, unterstreicht Steinkellner. Seit 10. März gilt die Speichelvortestgeräteverordnung des BMI. Drogen am Steuer könnten durch ein neues Vortestgerät effizient erfasst werden. Dieses analysiert chemische Drogenhauptgruppen, darunter: Opiate, Kokain, Methamphetamine oder Amphetamine. Ist der Speicheltest positiv, hat ein Amtsarzt die Beeinträchtigung festzustellen.

Hotspot Linz-Land

In Linz-Land gingen der Polizei zuletzt besonders viele Drogenlenker ins Netz. Hier wurden im Vorjahr zahlreiche Personen aus dem Verkehr gezogen. "Wir in Linz-Land sind fast Spitzenreiter bei den Aufgriffen im Bereich der Suchtdelikte. Das liegt aber nicht daran, dass hier besonders viele unterwegs sind, sondern dass bei uns zahlreiche junge Kollegen Dienst versehen, die sich mit dieser Materie besser auskennen und so beeinträchtigte Lenker schneller erkennen können. Sie geben ihr Wissen auch an andere Polizisten weiter", erklärt Johann Dieplinger, Verkehrsreferent des Bezirkspolizeikommandos Linz-Land.

Anzeige
Die LINZ AG ist weit über die Grenzen Österreichs hinaus ein Vorbild, wenn es um Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Kundenorientierung und Innovationskraft geht.
Video 3

Zukunft leben mit der LINZ AG

Die LINZ AG sorgt mit ihren umfassenden Dienstleistungen dafür, dass die Lebensqualität in Linz und Umgebung konstant auf höchstem Niveau liegt – und dass das auch in Zukunft so bleibt. Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei der LINZ AG 365 Tage im Jahr im Einsatz, damit es in der oberösterreichischen Landeshauptstadt und 116 Umlandgemeinden an nichts fehlt. Das Unternehmen sichert die Grundversorgung der Menschen in der Region und stellt wesentliche Infrastruktur für den Alltag...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen