11.04.2017, 06:33 Uhr

Ansfeldner Feuerwehrmann funkte SOS

Der Wagen rutschte quer über eine Wiese hinunter, durchbrach einen Maschendrahtzaun und kam in einem kleinen Bach zum Stehen. (Foto: FOTOKERSCHI.AT/KERSCHBAUMMAYR)

Die Feuerwehr Ansfelden musste am Montagabend zu einem kuriosen Einsatz ausrücken.

Sein abgestellter Wagen geriet einem Mitglied der Feuerwehr Ansfelden ins Rollen. Der Wagen rutschte quer über eine Wiese hinunter, durchbrach einen Maschendrahtzaun und kam in einem kleinen Bach zum Stehen.

Kran wurde benötigt

In dieser misslichen Lage alarmierte der Mann daraufhin seine Kollegen und bat sie um Hilfe. Zusätzlich kam auch noch die Feuerwehr Freindorf mit dem Kran, um das Fahrzeug zu bergen. Bis auf einen kaputten Zaun wurde nichts beschädigt, das Auto erhielt lediglich eine Unterbodenwäsche beim linken Vorderrad.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.