Neuer Andachtsraum am Barbarafriedhof

Künstlerin Margit Hartnagel, die den Andachtsraum gestaltet hat, mit Friedhofsverwalter Clemens Frauscher.
5Bilder
  • Künstlerin Margit Hartnagel, die den Andachtsraum gestaltet hat, mit Friedhofsverwalter Clemens Frauscher.
  • Foto: Foto Fleischmann
  • hochgeladen von Nina Meißl

Der Andachtsraum am Linzer Barbarafriedhof wurde völlig neu gestaltet. Das alte Stichkappen-Tonnengewölbe aus dem frühen 18. Jahrhundert musste heuer wegen der anhaltenden aufsteigenden Feuchtigkeit von Grund auf saniert werden. Neben vielen anderen Maßnahmen soll vor allem der verwendete natürliche Lehmputz neue Feuchtigkeitsschäden verhindern. Neben der technischen Sanierung wurde der Raum auch völlig neu gestaltet. Die deutsche Künstlerin Margit Hartnagel, die in Oberösterreich bereits andere sakrale Projekte gestaltet hat, konnte dafür gewonnen werden.

Trost und Sinn

Der Raum soll die Würde und Helligkeit der Gestalt der Heiligen Barbara, der Namenspatronin des Friedhofs und Schutzheiligen der Totengräber, unterstreichen. Er ist zugleich Andachts- und Aufbahrungsraum und erfüllt so spirituelle Bedürfnisse an der Grenze zwischen Leben und Tod. Die zentrale Lichtarbeit "Schwelle" soll zusammen mit dem gefühlvollen Wandtext Trost und Sinn erfahren lassen. Nach der traditionellen Allerseelenmesse wurde der neue Barbararaum eingesegnet und offiziell seiner Funktion übergeben.

Autor:

Nina Meißl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.