Festnahme
36-jähriger Linzer soll bei Freund Sterbehilfe geleistet haben

Der Beschuldigte wurde in den Nachtstunden in die Justizanstalt Linz eingeliefert.
  • Der Beschuldigte wurde in den Nachtstunden in die Justizanstalt Linz eingeliefert.
  • Foto: panthermedia/Nomadsoul1
  • hochgeladen von Lisa Nagl

Ein 36-jähriger Linzer steht im Verdacht in seiner Wohnung in Linz, seinen 29-Jährigen Freund getötet zu haben, indem er ihm eine Decke und einen Kopfpolster gegen das Gesicht drückte und somit erstickte.

LINZ. Der 29-Jährige war zu diesem Zeitpunkt bereits lethargisch, lebte aber laut Angaben des Beschuldigten noch. Nach bisherigem Ermittlungsstand besorgte der 36-Jährige dem Verstorbenen Tabletten, nachdem er ihn aufgrund jahrelanger Schmerzen eindringlich darum gebeten hatte. Die Tabletten nahm der 29-Jährige bereits am 25. September 2020 spätabends ein, zeigte jedoch zur Mittagszeit am 26. September 2020 noch Lebenszeichen, weshalb der 36-Jährige handelte, um sein "Versprechen" einzuhalten, dass er ihn in diesem Vorhaben unterstützen werde.

Der 36-jährige Beschuldigte gestand die Tat am Spätnachmittag des 26. September 2020 auf einer Polizeiinspektion in Linz, noch bevor das Verbrechen entdeckt wurde. Der Beschuldigte wurde in den Nachtstunden in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Die Ermittlungen laufen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen