Sonnenbrillentrends 2020
Zukunft trifft auf Retro

Kunststofffassungen in zarten Pastellfarben und leicht getönte Gläser sind in diesem Sommer besonders gefragt.
5Bilder
  • Kunststofffassungen in zarten Pastellfarben und leicht getönte Gläser sind in diesem Sommer besonders gefragt.
  • Foto: Garrett Leight
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Retroelemente, getönte Gläser und elegante Rahmen aus Metall – das sind die Trends für den Sommer 2020.

LINZ. Von lässigem Understatement in pastelligen Farben über coolen Retrolook bis zum extravaganten Statement-Piece: Die neuen Sonnenbrillen-Trends stellen Modebewusste vor die Qual der Wahl. "Brillen mit Kunststofffassungen in transparenten Tönen wie Weiß, Nude, Rosé oder Amber sind heuer stark im Kommen. Die zarten Pastelltöne sind ideal, um im Frühling ein modisches Statement zu setzen", verraten die Brillenprofis von Pippig United Optics. Vertreter dieses Trends sind unter anderem Etnia Barcelona, Humphrey’s oder Marc O’Polo.

Ein starkes Statement setzen

Wer es auffälliger liebt, für den ist eine sogenannte Statement-Brille genau das Richtige. Sie zeichnen sich durch geometrisch gearbeitete Fassungen, Übergröße, Glanz- und Farbeffekte, gewagten Material- und Mustermix sowie zu den Fassungen stark kontrastierende Gläser aus. Zu finden sind sie bei Marc O’Polo, Hugo Boss oder Saint Laurent.

Auffällige Statement-Brillen liegen auch 2020 im Trend.
  • Auffällige Statement-Brillen liegen auch 2020 im Trend.
  • Foto: Annu
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Metallrahmen und klassische Formen

Etwas dezenter fällt der nächste Trend aus: zarte, elegante Metallfassungen aus Edelstahl, Titan sowie Legierungen aus sämtlichen Edelmetallen – je schmaler, dünner und reduzierter, desto besser. Die Formen bei diesen Brillen reichen von der klassischen "Pilotenbrille" über die zeitlose Panto-Form bis hin zu auffallenden sechseckigen Modellen im Stil der 70er-Jahre.

Brillenfassungen mit eleganten Metallrahmen feiern diesen Sommer ein Comeback.
  • Brillenfassungen mit eleganten Metallrahmen feiern diesen Sommer ein Comeback.
  • Foto: Pippig United Optics
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

Cooles Understatement und zeitloses Design

Mehr Wert auf zeitloses Design, Qualität bei der Verarbeitung und hochwertige Materialien als auf aktuelle Trends legen Andreas Feitzlmaier und Bernd Kußberger von "Optica" am Graben bei der Auswahl ihrer Marken. Als einziges Fachgeschäft in Linz führen sie die ultraleichten und robusten Modelle aus lasergeprintetem Titan von Annu. "Im Trend liegen nicht zu dunkle Brillengläser, die trotzdem einen hohen UV-Schutz bieten. So kann die Brille als Modeaccessoire auch in Innenräumen getragen werden", erklärt Kußberger. Hier seien vor allem elegante havannabraune oder pastellige Färbungen gefragt. Große, sichtbare Logos und auffällige Verzierungen sucht man bei "Optica" vergebens.

Andreas Feitzlmaier und Bernd Kußberger von "Optica" am Graben führen Brillenmarken, abseits des Mainstreams.
  • Andreas Feitzlmaier und Bernd Kußberger von "Optica" am Graben führen Brillenmarken, abseits des Mainstreams.
  • Foto: Optica
  • hochgeladen von Silvia Gschwandtner

"Wir stehen für cooles, lässiges Understatement, abseits des Mainstreams", sind sich Feitzlmaier und Kußberger einig.

Autor:

Silvia Gschwandtner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen