U18-Team des DBB LZ OÖ Linz-Wels
DBB-Girls gewinnen Wiener Osterturnier

2Bilder

Die Schützlinge von Dana Beszczynski besiegen in der Wiener Stadthalle im Finale des Wiener Osterturniers das schwedische Team von Lulea Basket klar mit 67:44 und sichern sich den Turniersieg in ihrer Altersklasse.
25 Teams haben allein in dieser Altersklasse um den Titel gespielt. 3 weitere Österreichische Teams haben auch noch das Finale erreicht, mussten sich aber mit Silber begnügen. Den einzigen Titelgewinn schafften nur die Oberösterreicherinnen.
Es wäre sogar noch ein Titel möglich gewesen. Mit dem WU18 – Team haben die Oberösterreicherinnen auch am WU20 – Turnier teilgenommen und hätten sogar den Einzug ins Semifinale geschafft. Leider mussten sie w.o. geben, weil die beiden Semifinalspiele annähernd zur gleichen Zeit angesetzt waren.

Dana Beszczynski: „Ich bin sehr stolz auf meine Mädels. 10 Spiele in 5 Tagen, 9 Siege, nur 1 Niederlage (WU20). Wir sind als Team zusammengewachsen und haben in dieser Woche viele positive Erfahrungen gemacht. Viele von Ihnen haben von ihrem ersten Bundesligajahr und vom zusätzlichen Training im LZ Oberösterreich profitiert. Diese Woche war ein unglaubliches Erlebnis für uns alle.“

< Resultate WU18 Bewerb >

Das Wiener Osterturnier – Ein europäisches Megaevent

Das Wiener Osterturnier wurde wieder einmal seinem Ruf als das größte Nachwuchsturnier Europas gerecht. 511 Teams haben in den 14 Altersklassen auf 43 Spielfeldern in 21 Hallen um die begehrten Titel gespielt. 110 Schiedsrichter waren im Einsatz. Turnierchef Peter Krappel hat mit seinem Team wieder hervorragende Arbeit geleistet. Im kommenden Jahr feiert das Osterturnier sein 30jähriges Jubiläum.

< Infos zum Wiener Osterturnier >

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen