Corona-Shutdown
Linzer Start-up verlagert Messe-Betrieb ins Netz

Das Linzer Start-up presono verlagert Messe-Auftritte einfach digital ins Netz.
2Bilder
  • Das Linzer Start-up presono verlagert Messe-Auftritte einfach digital ins Netz.
  • Foto: unplash/presono
  • hochgeladen von Andreas Baumgartner

LINZ. Das grassierende Corona-Virus und verordnete Vorsichtsmaßnahmen weltweit bereiten großen und kleinen Unternehmern Kopfzerbrechen. Wenn jetzt Messen und Kunden-Termine abgesagt werden, könnte die Lösung des Linzer Start-ups presono gerade Recht kommen.

Digitale Messe-Präsentation

Auf Quarantäne und Kontaktverbote reagierte das Unternehmen mit einem neuen Feature seiner Präsentationssoftware. Interaktive Messe-Präsentation können damit per Link ausgesendet werden. Das Kundeninteresse an den einzelnen Produkten kann sofort ausgewertet werden. Das Feature war bislang auf Touchscreen-Elemente auf Messe-Ständen beschränkt. presono-CEO Martin Behrens dazu:

„Mit diesem neuen Feature möchten wir Unternehmen dabei helfen die Auftrags- und Umsatzeinbußen, die aufgrund der Einschränkungen durch den Corona-Virus entstehen, möglichst gering zu halten, indem der Informationsfluss zum Kunden aufrecht bleiben kann."

Das Linzer Start-up presono verlagert Messe-Auftritte einfach digital ins Netz.
presono-CEO Martin Behrens.
Autor:

Andreas Baumgartner aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen