06.10.2017, 12:45 Uhr

Zwei Künstler wollen Szene vernetzen

Wann? 21.10.2017 10:00 Uhr bis 22.10.2017 18:00 Uhr

Wo? Atelier am Hauptplatz 18, Hauptpl. 18, 4020 Linz AT
Präsentieren ihre Werke in Linz: Otmar Wallenta ... (Foto: Wallenta)
Linz: Atelier am Hauptplatz 18 | Die "ARTnetworker" Otmar Wallenta und Alfred Rameis haben in den vergangenen Jahren zu den „Tagen des offenen Ateliers“ einen internationalen Kunstevent in der Schlossgalerie Steyr organisiert. Das Event erfreute sich großen Zuspruchs: Mehr als 500 Besucher konnten die Künstler an einem Wochenende begrüßen. Beide bedauern jedoch, dass sie keine Kunstschaffenden aus Oberösterreich einladen konnten, da diese in ihren eigenen Galerien beschäftigt waren. Daher ist heuer erstmals ein Event im November geplant. Unterstützung erhalten Wallenta und Rameis von einem kulturinteressierten Sponsor. Präsentiert wird das Event bei den "Tagen des offenen Ateliers" am 21. und 22. Oktober. Die beiden Künstler werden am Hauptplatz 18 in Linz mit ihren Arbeiten vertreten sein. "Wir möchten auch in Linz einen Einstieg schaffen und in Zukunft Linz mit verschiedenen vernetzenden Kunstprojekten bereichern", sagt Otmar Wallenta.

In den vergangenen Jahren waren bei den Events in Steyr mehr als 30 Künstler aus drei Kontinenten zu Gast. Auch heuer im November sind nahmhafte Künstler vertreten, etwa Reinhard Adlmannseder, Franz Blaas, Manfred Koutek, Christoph Luckeneder, Georg Stifter und Conny Wolf. Das Internationale Gemeinschaftsatelier findet heuer am 3. November um 19 Uhr in der Schlossgalerie Steyr statt. Auf dem Programm stehen Vernissagen, Workshops, Vorträge, eine Lesung etc.

Das Atelier am Hauptplatz 18 ist am Samstag, 21., und Sonntag, 22. Oktober von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.