Kunstprojekt

Beiträge zum Thema Kunstprojekt

Regisseur Maximilian Maria Kaufmann und Kameramann Markus Bachofner (v.l.) bei den Dreharbeiten zu ihrem Film "Salzburg: Eine Stadt durch das Auge der Regie"
1 Video 19

Drehen wie in den "Golden 20s":
Auf den Spuren von Walther Ruttmann und Karl Freund

Maximilian Maria Kaufmann und Markus Bachofner sind begnadete Cineasten und lassen sich von Klassikern der Traumfabrik inspirieren. Nicht nur deshalb verfasste Kaufmann eine Seminararbeit über die Filme von Wim Wenders, in seiner Bachelor Arbeit verglich er Fassbinder's Filme mit Matrix. Bachofner betrachtet in seiner Masterarbeit die Rolle der Frau im Western anhand von Brigitte Bardot.  Webinar als kreativer Ansporn im LockdownMarkus Bachofner absolvierte ein Webinar des Münchner Kameramannes...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Markus Bachofner
Lehrerin Hildegard Stofferin mit einer der Schülerinnen, die im Unterricht die Banner gestaltet haben, und deren Bruder, der als Ministrant in der Pfarre St. Johann aktiv ist.
2

Religionsunterricht
Im Home Schooling entstand Kunstprojekt für St. Johann

Schülerinnen aus Bischofshofen sorgen mit einem Kunstprojekt trotz Distance Learning für "Gute Aussichten" rund um den Pongauer Dom in St. Johann.  ST. JOHANN. Die Schneegitter rund um den Pongauer Dom in der Bezirkshauptstadt sind nicht mehr leer. Stattdessen zieren sie bunte Transparente der Schülerinnen der Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) in Bischofshofen. Das Projekt wurde im Rahmen des Religionsunterrichts, der auch einen Themenschwerpunkt zu "Kunst und Kirche" im Lehrplan...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
3

Vom Kölner Dom bis Straden

Für ein Kunstprojekt wurden die Glocken der Kirchen in Straden aufgenommen und mit Musik kombiniert. Möglicherweise haben sich die Bewohner von Straden gewundert, warum an einem normalen Wochentag die Glocken aller Kirchen von Zeit zu Zeit ohne Grund läuteten. Aber es gab natürlich einen Grund. Am 28. Mai dieses Jahres soll wieder steiermarkweit, wenn es die Situation zulässt, die „Lange Nacht der Kirchen“ stattfinden. Und dafür ist ein künstlerisches Projekt geplant. Der Musiker Matthias...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
Eine Telefonzelle als Museum
3

Telefonzelle als Museum
Das Schlechtwettermuseum

Viele Museen sind während des Lockdowns geschlossen, auch das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus. Dieses öffnet erst am 8.2.21 für Besucher wieder seine Pforten. Ganz anders dagegen das Schlechtwettermuseum.Es ist in einer typisch gelben Telefonzelle untergebracht. Vom umgebauten Dach regnet es täglich zwischen 10 und 22 Uhr in die Zelle. Freilich ist das Spektakel nur von außen zu sehen. Kunst trifft Wetter Das Kunstprojekt versteht sich als Schnittstelle zwischen Kunst und Wetter. Häufig...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Maurizio Giorgi
Der Zeppelin über New York wartet in den Ötschergräben.
2

"Cliffhanger" in den Ötschergräben

MITTERBACH. Stellen Sie sich vor, Sie wandern durch die Ötschergräben und stehen plötzlich vor einem Zeppelin oder den Pyramiden Ägyptens. Nein, Sie haben keinen Hitzschlag. Sie haben das Kunstprojekt Cliffhanger von Steinbrener/Dempf & Huber entdeckt. "Cliffhanger" wird sicher Fragen aufwerfen. Daher stehen die Künstler am 14. August ab 18 Uhr den Besuchern gerne Rede und Antwort und geben auch einen Einblick hinter die Kulissen. „Für uns ist es wichtig, mit den Menschen ins Gespräch zu...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Die "Unibirds" sind angekommen ...
1 3

Kolumbiens Vögel erreichen Stattegg

Österreich unterhält schon seit 100 Jahren eine freundschaftliche, diplomatische Beziehung mit Lateinamerika. 1920 erkannte Kolumbien Österreich als Republik an, aber die freundschaftlichen Beziehungen begannen bereits davor: 1870, mit einem österreichischen Konsulat vor Ort. Anlässlich dieses Jubiläums ist am Dorfplatz Stattegg eine interaktive Kunstinstallation zu sehen.  Freundschaftliches Verhältnis Die Künstler Sergio Mantilla und Miguel Chaparro präsentieren mit "Unibirds" das Universum...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Eine Ortsbeschwimmung
3

TKI open 2
Projekte zum Thema "ausbaden" ausgewählt

TIROL. Bei der Ausschreibung von TKI open 21 war das Thema "ausbaden". Man suchte nach Kunst- und Kulturprojekten, die Konsequenzen aber auch Auswege aus der Klima- und Coronakrise in den Blick nehmen und die im weitesten Sinne etwas “ausbaden”. "Auswege und Alternativen aufzeigen"„Künstler*innen und Kulturinitiativen verfügen über große gesellschaftliche Gestaltungskraft“, wie es Helene Schnitzer (TKI) erläutert. Dadurch können sie mögliche Auswege und Alternativen durch Initiativen, Ideen und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Realisierten gemeinsam ein riesen Kunstprojekt, im Bild von oben nach unten: die beiden Künstler Lisa Krabichler und Peppi Spiss sowie die Vorstände der Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg Mario Thurner und Josef Chodakowsky.
5

"Partner fürs Leben"
Einzigartiges Kunstprojekt in der Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. Eine überdimensionale Kunstinstallation, geschaffen vom Künstlerpaar Lisa Krabichler und Peppi Spiss, wurde in der Raiffeisenbank St. Anton enthüllt. Das heimische Geldinstitut setzt seit jeher auf Kunst und möchte – besonders auch in Zeiten wie diesen – Zeichen setzen. Zudem steht die Bank in allen Belangen als „Partner fürs Leben“ – das Kunstwerk wird zum Symbol dieses Mottos. Beitrag für kulturellen Bereich Nach dem Umbau der Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg im Jahre 2019...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die HLW Professoren Karl Reiter und Martin Kimbacher mit Schülerinnen der 3AKM, beim Video für das Friedenslicht und dem Origami Steyr Eisenherz.

Kunstprojekt
Das Steyrer Eisenherz trifft auf das Friedenslicht

Auch von schwierigen Zeiten einer Pandemie mit Lockdown lässt sich der Kunstorganismus Steyr Eisenherz nicht aufhalten. STEYR. In den städtischen Kindergärten werden von den jüngsten „Künstlern“ für die Herzmuskel Kinder-Tattoos gezeichnet. In den Steyrer Senioren- und Pflegeheimen wird das Basismaterial, bestehend aus den Steyrer Printmedien, für den Korpus geschnipselt. Schülerinnen der HLW 3AKM arbeiten am grünen Herzmuskel und Jugendliche der Sozialen Initiative AusbildungsFIT an der...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Wintersport-Visionen aus Ischgler Schnee sind bei der 28. Auflage von "Formen in Weiß" gefragt.
5

28. Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“
Wintersport-Visionen aus Ischgler Schnee

ISCHGL. Was überdimensionale Schneeschuhe, grimmiger Eishockeyspieler, rasante Bobfahrer oder eiskaltes Skihaserl auf den Ischgler Pisten zu suchen haben? Vom 11. bis 15. Januar 2021 verwandeln zehn Künstler aus fünf Nationen die Silvretta Arena in eine eindrucksvolle Open-Air-Galerie. Anlass ist der 28. Schneeskulpturen-Wettbewerb „Formen in Weiß“. Das Motto 2021 lautet: „Wintersport“. Sportliche Schneekunst in IschglWenn sich überdimensionale Schneeschuhe, Snowboarder, Skicrosser, Bobfahrer,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Rösselmühle Graz
12 7 44

Kunstprojekt:
Die Rösselmühle in Graz, wurde durch das Projekt OEVERwerk wieder zum Leben erweckt!

Die Rösselmühle wurde 2014 stillgelegt und das Mehl wird nun in Enzersdorf an der Fischa gemahlen. Die Rösselmühle und das Mehl kennt sicher jeder in Graz, auch das Gebäude neben dem Oeverseepark. Was aus diesem Industriedenkmal werden wird, ist derzeit noch unklar. Der Wunsch nach einem der Öffentlichkeit zugutekommenden Umgang, mit dem dem Areal und dem Gebäude, ist so alt wie die Mühle leer steht. OEVERwerk erweckt eine der ältesten Großmühlen Österreichs wieder zum Leben. Das Projekt...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Auch in Graz hoben einst Luftschiffe ab.

Die Gruabn wird zur Flug-Bühne

Das Event "Kunst:Flug:111" erinnert an Grazer Flugpioniere. Am 26. September 1909 startete die Grazer Zirkusfamilie Renner im Rahmen der Herbstmesse den ersten österreichischen Lenkballon, in Folge schrieben die "Renner Buam" Fluggeschichte. Auf den Tag genau 111 Jahre später hat Kulturmanager Igor F. Petković mit seinem Team das Kulturereignis "Kunst:Flug:111 – Als die Renner fliegen lernten" organisiert, das zwischen 17 und 21 Uhr auf dem Spielfeld der Gruabn über die Bühne geht. Zu sehen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die HLW Weiz erarbeitete Denkmäler mit dem Titel: "Mit Abstand der ungewöhnlichste Schulstart".
5

Mit Abstand der ungewöhnlichste Schulstart

Da dieser Schulstart etwas außergewöhnliches ist, wollten die Schüler der HLW Weiz ihre Gefühle in einem Kunstprojekt festhalten.  Im BE-Unterricht setzten sich die Schüler der HLW Weiz gemeinsam mit BE-Lehrerin Brigitte Almer-Holzer intensiv mit dem Thema „Denk-mal“ auseinander. „Wir als Zeitzeugen einer Pandemie erleben Außergewöhnliches!“, war die Erkenntnis einer Teamarbeit. Nachdem sich die Schüler eingehend mit den Arbeiten des Künstlers Walter Kratner auseinandergesetzt hatten, ging es...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
An drei Tagen bemalten Kinder die Frontmauer der Bushaltestelle in Jennersdorf.
5

Kunstprojekt
Kinder bringen in Jennersdorf Farbe ins Spiel

Die Bushaltestelle im Schulzentrum Jennersdorf diente im Rahmen eines Kunst-Mal-Projektes als Leinwand für Kinder.  JENNERSDORF. Schön bunt ist die Bushaltestelle im Schulzentrum Jennersdorf geworden. An drei Tagen bemalten elf  Kinder unter der Anleitung von Kindergartenpädagogin Michaela Süss und Tattoo-Künstler und Maler Adolf Puchleitner-Tuma die Frontmauer. Unter dem Motto "Wir bringen Farbe ins Spiel" diente das Kunst-Projekt nicht nur dazu, der Stadt mehr Farbe zu verleihen, sondern...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Helga Palasser, Bürgermeister Martin Treffner, Marktreferent Anton Dabernig, Laggner-Primosch, Stadträte Herwig Engl, Herwig Röttl und Helmut Kraßnig.
1 3

Rotary Club
Kunst- und Sozialprojekt am Feldkirchner Hauptplatz übergeben

Ein Kunstwerk mit Funktion: Der Rotary Club Feldkirchen hat eine Sitzbank von der Künstlerin Helga Palasser gestalten lassen. Diese wurde am Feldkirchner Hauptplatz aufgestellt und am Mittwoch offiziell der Gemeinde übergeben.  FELDKIRCHEN. „Wir wollen Rotary in Feldkirchen sichtbar machen“, sagt Susanne Laggner-Primosch, die seit Juli als Präsidentin des Rotary Clubs Feldkirchen – Ossiacher See fungiert. Der Club hat derzeit 35 Mitglieder, davon sind 14 weiblich. Letzten Mittwoch wurde am...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Eine der rund 70 Skulpturen: Betonboot von M. Schuster
1 2

Österreichischer Skulpturenpark
Raus in die Kultur

Kunst in der Natur bietet sich an: Im Skulpturenpark gibt es demnächst zwei neue Projekte zu sehen. Die Badesaison neigt sich langsam dem Ende zu, kein Grund jedoch, nicht auch während des Herbsts in Richtung Schwarzlsee aufzubrechen, immerhin liegt laut der britischen Zeitung "The Guardian" dort eine der besten Parkanlagen der Welt: der Österreichische Skulpturenpark. Und besonders heuer bietet sich Kunst im Freien noch einmal mehr an. Zwei neue Projekte Zusätzlich zu den rund 70 Skulpturen,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Anna-Maria Riemer
Ausstellung zur bewussten Auseinandersetzung mit Kunst.

Ausstellung "Imagine"
Eine bewusste Auseinandersetzung mit Kunst

Mit dem Ziel, das Einfühlungsvermögen der Betrachter anzuregen und die Fähigkeit der persönlichen Imagination zu befeuern, ist das Kunstprojekt "Imagine" von 1. September bis 3. Oktober im Gemeinschafts-Atelier "upTown Art" in der Grazer Sporgasse 23 zu sehen. 20 Künstler widmeten sich im Rahmen dieser Ausstellung der bildenden Kunst, 17 Künstler der Sprache. Dadurch entstand eine besondere Kooperation und eine inspirierende Synergie, die eine neue Sicht der Kunst ermöglicht und bewusst Abstand...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die Pischelsdorfer Künstlerin Anne Knoll stand am Grazer Schloßberg Wache.
5

Pischelsdorfer Künstlerin als Vigil Wächterin

Pischelsdorferin wachte bei „The Graz Vigil“ wieder am Grazer Schloßberg. Seit Anfang des Jahres ist der hölzerne Shelter auf der Stubenbastei am Grazer Schlossberg sichtbar. Dort wird jeden Abend eine Stunde zu Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang über die Stadt gewacht. Während des Lockdowns hielten die Wächter ihre Vigil-Stunde von zu Hause aus. Durch die Aufzeichnungen und Eindrücke der Wächter entsteht so ein Tagebuch, das Zeugnis von dieser für uns alle herausfordernden Zeit ablegt und nach...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Der Wander-Gold-Stein ist ein Werk des Künstlers Johannes Angerbauer-Goldhoff.
18

Wander-Gold-Stein
Der siebente Gold-Stein findet seine Heimat in Tscherniheim

Ein goldener Stein, der wandert und erzählt? Ja, den gibt es seit einigen Tag im Gailtal. GAILTAL. Der Schmuck- und Aktionskünstler sowie Bildhauer Johannes Angerbauer-Goldhoff ist langjähriger Feriengast der Region Hermagor, Gitschtal und Weissensee. Die landschaftliche Schönheit und Vielfalt inspirierte ihn zu einem Land-Art-Zyklus im. Die sechs Gold-Sitz-Steine des Künstlers sind an landschaftlich und historisch bedeutsamen Plätzen im Gitschtal, im Gailtal und am Weißensee zu finden. Der...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Lygia Simetzberger
2

"Cliffhanger" in den Ötschergräben

MITTERBACH. Stellen Sie sich vor, Sie wandern durch die Ötschergräben und stehen plötzlich vor einem Zeppelin oder den Pyramiden Ägyptens. Nein, Sie haben keinen Hitzschlag. Sie haben das Kunstprojekt "Cliffhanger" von Steinbrener/Dempf & Huber entdeckt. Hintergrundgespräche "Cliffhanger" wird sicher Fragen aufwerfen. Daher stehen die Künstler am 14. August ab 18 Uhr den Besuchern gerne Rede und Antwort und geben auch einen Einblick hinter die Kulissen. Bei der Vorstellung des Projekts wird der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Im Zuge der "Hidden Treasures" kann man Musikstücke und Lesungen zahlreicher Künstler kostenlos hören.

"Hidden Treasures"
Die Waltergasse wird bis Ende August zur "Hörgasse"

Im Zuge der "Hidden Treasures" kann man Musikstücke und Lesungen zahlreicher Künstler kostenlos hören. WIEDEN. Das Pilotprojekt "Hidden Treasures" von Fabian Burstein gibt Einblicke in die Arbeit Kunstschaffender. Die "Coole Straße" Waltergasse verwandelt sich so bis 29. August in eine "Hörgasse". Besuchern wird über mobile Audioguides Zugang zu bislang unveröffentlichtem Material ermöglicht. Mit dabei sind Werke unter anderem von Martin Klein, Florian Gantner, Angelika Reitzer, Richie Beirach...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Aufrütteln sollen die Kunstinstallationen, die quer durch die Grazer Innenstadt zu finden sind.
2

Aufrüttelnde Kunstinstallationen:
Plakate, über die man "stolpern" muss

Wer zuletzt durch die Grazer Innenstadt spaziert ist, ist vielleicht über das eine oder andere Plakat mit auffallenden Sprüchen wie "Kunst Töten Verboten" gestolpert. Dahinter steckt das Installationsprojekt "Ban Bang"der Grazer Künstlerin Ada Kobusiewicz, die damit sozialen Machtmissbrauch anprangern und die freie Gesellschaft hinterfragen möchte. "Ban Bang ist meine Reaktion auf Machtmissbrauch, Einmischungin den privaten Raum, Korruption, Erniedrigung, Ungerechtigkeit. Die Prozesse, die mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Die Künstlerin in ihrem Heim-Atelier.
1 2

Für den guten Zweck
Kunst im Gemeindebau

Künstlerin Manuela Amon malt mit Kindern im Gemeindebau – und das für einen guten Zweck. SIMMERING. Der Simmeringerin Manuela Amon wurde die Liebe zur Kunst praktisch in die Wiege gelegt. "Schon im Kindergarten ging mein erster Weg zu den Buntstiften", erinnert sie sich lachend. In der Volksschule startete sie mit Bleistift-Zeichnungen, seither hat sie die Leidenschaft zur Kunst nicht mehr losgelassen. Doch das Leben meinte es nicht immer gut mit der 35-Jährigen. Amon hat eine angeborene...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter

Neues Teammitglied im JUZ Steyr

Barbara-Ann Felton vertritt Ilaf Qassim-Gödl, die in Karenz ist STEYR. "Ilaf ging mit Anfang Juni in Baby-Karenz. Dies wurde gebührend mit Baklava und von Ilaf selbstgemachten Schwedischen Chokladbollar und schwedischem Kuchen gefeiert. Als Karenzvertretung heißen wir Barbara-Ann Felton recht herzlich willkommen", erklärt JUZ-Teamleiter Stefan Fuchshuber. Die Pädagogin ist gebürtige Wienerin und seit 1999 in Steyr. Sie ist musikbegeistert, ist gern in der Natur und hat eine Liebe zum Kochen und...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.