Viertelfestival

Beiträge zum Thema Viertelfestival

Kontaktverlust
2

Bezirk St. Pölten
Viertelfestival NÖ unter dem Motto „Bodenkontakt“

Vorhang auf! heißt es unter dem Motto „Bodenkontakt“ für das „Viertelfestival NÖ — Mostviertel 2021“ noch bis 31. Oktober. BEZIRK ST. PÖLTEN. Das Viertelfestival NÖ im Mostviertel wurde pandemiebedingt auf heuer verschoben und erheblich verlängert, sodass dem Platzhirsch – dem Markenzeichen des Viertelfestival NÖ – erstmals zweieinhalb Monate mehr und damit insgesamt fünfeinhalb Monate Spielzeit zur Ver- fügung stehen: Noch bis 31. Oktober 2021 geht das Viertelfestival NÖ mit 57 Projekten...

  • St. Pölten
  • Birgit Schmatz
Die Situationsperformance "Dinner with a Ghost" als Draufgabe auf der Töpperbrücke in Scheibbs
6

Polyglott und Kosmospolit
Kunst-Prozession in Scheibbs

Kunstprojekt "Polyglott und Kosmopolit" beim Viertelfestival zum Thema Bodenkontakt in Scheibbs SCHEIBBS. In eine performative Prozession durch die Scheibbser Innenstadt kumulierte das Kunstprojekt "Polyglott und Kosmopolit" zum Viertelfestival NÖ. Stadtbild als Kulturraum In surrealen Kostümen haben die Künstler Benedict Quaye aus Ghana und Joseph Hofmarcher aus Scheibbs – unter spontaner Mitwirkung der Performancekünstlerin Frida Robles aus Mexiko – den Prozessionszug angeleitet. An...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Quetschwork Family ist in Haag zu hören.

Volles Programm
Viertelfestival lockt im Mostviertel nach draußen

Bis 31. Oktober geht das Viertelfestival NÖ mit 57 Projekten unter dem Motto „Bodenkontakt“ im Mostviertel über die Bühne. Als Nächstes warten: MOSTVIERTEL. Gisela Hollborn präsentiert am Freitag, 16. Juli, um 15 Uhr beim Ybbsbegleitweg in Amstetten die Ergebnisse des Lehm-Skulpturen-Symposiums inklusive Yoga-Performance mit Jugendlichen aus dem Bildungszentrum Amstetten. „Auf Dati's Spuren“ ist ein Freiluft-Konzert-Kabarett der Quetschwork Family & Orchester, das eigens für das Viertelfestival...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
"Heimat X Mensch" - Team: Birgit Wagner, Michael Liebert, Donhofer und Stefan Radinger.
83

NÖ Viertelfestival: "Heimat X Mensch" in Melk
Der Mensch - ein lebhaftes Kunstobjekt

MELK. Ein abwechslungsreiches Programm für Kulturinteressierte brachte das Viertelfestival NÖ nach Melk, wo der Hauptplatz zur "Piazza" umgestaltet wurde. "Beim Reden kommen die Leut' zam", meint der Designer Stefan Radinger und lud die Besucher ein, Platz zu nehmen und sich über das Thema 'Heimat' untereinander auszutauschen. Auf den simplen, nachhaltig entwickelten Beton-Sitzmöbeln präsentierten die drei Künstler das Projekt "Heimat X Mensch".  Beziehungen zur Heimat, Ökologie und...

  • Melk
  • Gerlinde Siebenhandl
Seilerin und Projekt-Botschafterin Sieglinde Sterlinger mit Michael Liebert
5

Heimat x Mensch
Waidhofner sind der "Heimat" auf der Spur

In Waidhofen feierte der Viertelfestival-Beitrag "Heimat x Mensch" Premiere. WAIDHOFEN/Y. Michael Liebert, Stefan Radinger und Birgit Wagner wollen Menschen zusammenführen, die eigentlich keinen Kontakt miteinander hätten. Was ist Heimat? "Heimat ist für mich meine Familie und mein Rückzugsort", sagt Stefan Radinger. "Der Ort, wo ich die Menschen treffen kann, die mir lieb sind", meint Michael Liebert. "Heimat ist ein Gefühl", erklärt Birgit Wagner. Weitere Projekte sind in Haag und Melk...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Für das Gemeindeamt Schweinbarth werden Nutzungsideen im Rahmen eines künstlerischen Projekts gesucht.
2

Projekt Weitwinkel
Kunst-Idee für altes Gemeindeamt Schweinbarth gesucht

GROSS-SCHWEINBARTH/POYSDORF. Leerstand ist besonders in ländlichen Gemeinden ein großes und aktuelles Thema. Aus diesem Grund startet die Kulturvernetzung NÖ für das Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2022  einen speziellen Aufruf, Projektideen für die „künstlerische Zwischennutzung von temporären Leerstands-Objekten“ einzureichen. Konrket geht es um das Nachtwächterhaus in Poysdorf und das alte Gemeindeamt in Groß Schweinbarth – können bis 30. Juni 2021 Ideen sowie Konzepte entwickelt und...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Vom 21. bis 27. Juni findet im MozArt in Amstetten das erste internationale Kinder- und Jugendtheaterfestival mit Cordula Nossek statt.

Programm
Wann&Wo sich was tut beim Viertelfestival

Das Viertelfestival lockt zum Zuschauen, Anschauen und Hinschauen. BEZIRK AMSTETTEN. ZwischenWelten warten beim Konzert von Georg Edlinger in der Rathaustiefgarage in Amstetten am Donnerstag, 3. Juni – Konzert via Livestream. Die verschwundene Burg in Konradsheim ist am Samstag, 5. Juni, Thema bei Führungen vor Ort ab 9 Uhr. Buddeln, Baggern, Bauen – eine Musikperformance für Kinder ab 4 Jahren ist im Stift Seiten-stetten am Sonntag, 6. Juni, 15 Uhr sowie am Montag, 7. Juni, 10:15 Uhr und am...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
"Heimat x Mensch": Fotograf Michael Liebert, Kuratorin Birgit Wagner, Designer Stefan Radinger in Waidhofen.

Bodenkontakt
Viertelfestival NÖ startet im Mostviertel

Das Viertelfestival NÖ im Mostviertel startet unter dem Motto "Bodenkontakt". Bis 31. Oktober können Besuchet insgesamt 57 Projekte erleben. BEZIRK AMSTETTEN. "Dicht am Licht", Schreiben und Erinnern, heißt es am Dienstag, 1. Juni, im Amstettner Gymnasium. In Erlauf befinden sich unterhalb des Friedensdenkmals in den Boden eingelassene Steintafeln mit Textfragmenten zum Thema Krieg. Diese Texte bilden den Ausgangspunkt für das Projekt. "ZwischenWelten" warten beim beim Konzert von Georg...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Viertelfestival: Der Platzhirsch ruft

Projekteinreichung "Viertelfestival NÖ - Weinviertel 2022" bis 7. Juni 2021 WEINVIERTEL. Trotz aller aktuellen Herausforderungen vertrauen wir auf die uneingeschränkte Rückkehr der Kultur im kommenden Jahr und freuen uns über rege Beteiligung: von 13. Mai bis 14. August 2022 findet das Viertelfestival NÖ im Weinviertel statt – an zahlreichen Standorten werden Kunst- & Kulturprojekte verwirklicht, die sich mit dem Motto „Weitwinkel“ wie auch mit den Besonderheiten der Region befassen und sich...

  • Gänserndorf
  • Marina Kraft
Das Weinviertel bereitet sich auf das Festival 2022 vor.

Viertelfestival NÖ
Das Weinviertel sucht Kunstprojekte

WEINVIERTEL. Aufgrund der Verschiebung des Mostviertelfestivals auf 2021 findet nun das Viertelfestival NÖ im Weinviertel erst 2022 statt: im Zeitraum von 13. Mai bis 14. August 2022 werden nun im ganzen Weinviertel an zahlreichen Standorten Kunst- & Kulturprojekte verwirklicht, die sich mit dem Motto „Weitwinkel“ wie auch mit den Besonderheiten der Region befassen und sich durch Originalität und Experimentierfreude auszeichnen. Kooperation mit der NÖ Landesausstellung 2022 Alle begleitenden...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2021: Motto: „Weitwinkel“

Projekteinreichungen bis 8. Juni 2020 möglich! WEINVIERTEL. Bis einschließlich 8. Juni 2020 können Künstlerinnen und Künstler, Kulturinitiativen, Gemeinden, Schulen, aber auch Privatpersonen oder Vereine unter dem Festivalmotto „Weitwinkel“ Projektideen zum „Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2021“, ans Festival-Organisationsbüro übermitteln. Das Festival wird vom 15. Mai bis zum 15. August 2021 stattfinden. DAS MOTTO: WEITWINKELWenn wir etwas betrachten, legen wir den Fokus auf die Mitte. Was an...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Auftritt beim Tanzhafen Festival 2019, im Lentos Kunstmuseum Linz
7

Integration durch Kunst
Tanz- und Theaterprojekt sucht TeilnehmerInnen aus aller Welt

„Es braucht immer Orte der Begegnung“, ist Bernadette Stiebitzhofer überzeugt. Sie ist Projektleiterin des erfolgreichen Tanz- und Theaterprojekts "10 + 10 Brücken". Das gemeinsame Projekt von SOS-Menschenrechte und der RedSapata Tanzfabrik schafft einen Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung aus aller Welt. Nun geht es bereits in die 4. Runde und lädt neue TeilnehmerInnen ein. Mitmachen können neugierige TeilnehmerInnen ab 16 Jahren, die sich auf die Bühne trauen und Lust...

  • Linz
  • 10+10 Brücken
3

Ende des Viertelfestivalprojektes „Kene Mene Muh und Drin bist Du“ in der WERKHALLE Grünbach

FINISSAGE „BEGEGNUNGEN“ Suze LaRousse am 10.8. um 18:00 mit anschließendem Tanzsalon FLOHMARKT am 11.8. von 11:00-16:00 Das Viertelfestival im Industrieviertel geht zu Ende und mit ihm das Projekt Kene Mene Muh in der WERKHALLE in Grünbach. Aber bevor der Vorhang endgültig fällt gibt es noch ein paar Schmankerl, mit denen sich das Projekt um Susanne Jahrl und Elke Hittinger verabschieden möchten – Kochsalon, Möbelupcycling, Bienen züchten, Finissage und Tanzsalon. Bis 11. August geht es noch...

  • Neunkirchen
  • COMBINAT interkulturelles netzwerk
52

In anderen Dimensionen

Einen besonderen Event bot die HLM Mode am 13.6.2019 in ihrem Festsaal. Im Rahmen des Viertelfestivals präsentierte die 3. Modeklasse Modelle zum Thema „Lichtjahre entfernt“. Dabei entführten sie die Gäste mit selbst entworfenen Abendkleidern in Galaxien, die viele Lichtjahre entfernt sind. Amanda Parth: „Die Farben blau, schwarz, rosa kombiniert mit Glitter und Sterne lassen einen ermöglichen tolle Kreationen.“ Der Focus der 4. Modeklasse galt wiederum der Neuinterpretation diverser...

  • Mödling
  • Martina Cejka
3

Workshops and More
Die WERK.HALLE in Grünbach ist ganz im Zeichen des Kreativen Werkes

Petrus hat es im Mai bis jetzt mit uns ja nicht so rasend gut gemeint. Viel Nass von oben lässt zwar unsere Natur erblühen, unserem Wohlfühlfaktor von Sommerbeginn entspricht das aber in keinster Weise. Deswegen möchte das Projekt KENE MENE MUH auf seine anstehenden Veranstaltungen aufmerksam machen, denn die sind ... really hot und wetterbeständig! In der WERK.HALLE der Lebensbogen GMBH wirdjeden Mittwoch gehäkelt, bevor am Donnerstag den 23.5.  die 60er Beats in der WERK.HALLE erklingen - und...

  • Neunkirchen
  • COMBINAT interkulturelles netzwerk

Gemeinde Berg
Container: Spuren im Dorf

BERG. Zum Höhepunkt der Flüchtlingskrise waren Containerdörfer Lebensraum vieler Menschen. Sie bedeuteten Gastfreundlichkeit und Abgrenzung zugleich. „Schnittstelle“, das Thema des diesjährigen Viertelfestivals, ist die Überschrift, zu der wir uns mit Ihnen gemeinsam auf Spurensuche nach Schnittstellen der Meinungen, Haltungen und Ansichten über die Ereignisse um das ehemalige Containerdorf in der Gemeinde Berg begeben möchten. Filmisch und literarisch werden wir nach versteckten, unsichtbaren...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker

Performance beim Umspannwerk Sarasdorf
Ästhetik der Technik

Seien Sie dabei und sichern Sie sich einzigartige Aufnahmen, wenn leidenschaftliche Kunst auf sachliche Technik trifft. An der Stromschnittstelle Europas, vor Hightech-Kulisse und Sonnenuntergang lassen Veronika Matzner und Othmar Kraft – begleitet von surrealen Klangimprovisationen Martin Kratochwils – Funken sprühen, Farben spritzen und Motoren aufheulen. Der Mödlinger Künstlerbund freut sich auf Ihr Kommen! Eine Veranstaltung im Rahmen des VIERTELFESTIVAL NÖ mit freundlicher Unterstützung...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker

Viertelfestival
Welt-Uraufführungen der „Wiener Neustädter Kanal Suite“

Der Hörstein-Platz wird am 11. Mai zur Bühne. Zur Eröffnung des Pfaffstättner Viertelfestivals-Projektes wird die Welt-Uraufführung der 3-sätzigen „Wiener Neustädter Kanal Suite“ dargeboten. Komponist und Dirigent Markus Geiselhart, die Big Band Pfaffstätten, Solo-Trompeter Andy Haderer und Sprecher Peter Meissner machen den Wasserweg hör- und sichtbar. Die Besucher erhalten musikalische, visuelle und sprachliche Antworten auf Fragen wie: Wer hat den Kanal gebaut? War der Wiener Neustädter...

  • Baden
  • Maria Ecker

Kultur
Rarität in Trattenbach!

Aus der Ortschronik Trattenbach stammen einige Geschichten vom legendären „Holzknechtseppl“, dem Anführer einer berüchtigten Räuberbande um 1825. Nächst dem historischen Pfaffenhof, spielt im Gasthaus Dissauer Feistritzsattel,  29. Mai,  Viertelfestival NÖ das Bühnenstück „Räuberpassion“.

  • Neunkirchen
  • Franz Tauchner
Leaderregions-Geschäftsführerin Anette Schawerda, Karin Neckam und Doris Holler-Bruckner vom Verein Powerfull People und Bürgermeister Daniel Pongratz
21

Viertelfestival
Herrenhaus Pottenstein - alles ist DenkBar

POTTENSTEIN (mw). Das Alte Herrenhaus wird in erster Linie durch das Forum für Kultur und Fremdenverkehr regelmäßig für Veranstaltungen genutzt. In dem historischen Gebäude steckt aber noch viel mehr Potential. "Alles ist DenkBar" Bürgermeister Daniel Pongratz: "Wir haben unter insgesamt elf Bewerbern den Verein „Powerful People“ von Karin Neckam und Doris Holler-Bruckner damit betraut, gemeinsam mit der Bevölkerung Ideen zu sammeln, um das Objekt attraktiver zu gestalten und neue Initiativen...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Mit dabei ist auch der Schriftsteller Thomas Sautner.

Viertelfestival Projekt findet wieder statt

WAIDHOFEN. Viertelfestival-Projekt: Lebens(T)raum Waldviertel Kulturfest im Hof als Abschluss am Dienstag den  31. Juli 2018 um 19 Uhr im Hof Gründerhaus am  Hauptplatz 9 in  Waidhofen/Thaya„Die Schätze der Region sichtbar machen“. Mit diesem Ziel hat die Waldviertel Akademie das Viertelfestival-Projekt Lebens(T)raum Waldviertel ins Leben gerufen, welches anhand von drei konkreten Themenfeldern – Kunst & Kultur,Wirtschaft & Arbeit und Genuss & Tourismus – die Menschen, Initiativen undProdukte...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
Svenja Schulze, Johanna und Erwin Uhrmann, Geschäftsführer Christoph Mayer, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Tourismus-Stadtrat Alexander Berger, Geschäftsführer Andreas Schwarzinger, Vizebürgermeisterin Gerda Erdner, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Vorsitzender Ernst Wurz, Josef Hag, Erich und Priska Stekovics, Vorsitzende Stellvertreterin Pauline Gschwandtner, Buchhändler Tobias Spazierer und Peter Paffrath.

Dem Geschmack auf der Spur

Vor kurzem war die Waldviertel Akademie mir ihrem Viertelfestival-Projekt im Rathaus Gmünd zu Gast GMÜND. Neben der Eröffnung der Ausstellung stand in Gmünd ein vielfältiges Programm im Mittelpunkt. Tomatenkaiser Erich Stekovics war zu Besuch in der Bezirkshauptstadt, um über sein Unternehmen zu sprechen. Der studierte Theologe begann 2011 mit 2 Hektar Paprika und Chili und bewirtschaftet mittlerweile 60 Hektar, auf denen er 7.000 verschiedene Sorten Gemüse pflanzt, vermehrt und erntet. „Wir...

  • Gmünd
  • Clara Koller
Paradeiser-Kaiser Erich Stekovics ist am 3. Juli in Gmünd zum Gespräch.

Viertelfestival-Projekt: Lebens(T)raum Waldviertel Genuss(T)raum Waldviertel

Ausstellungs- und Buchpräsentation sowie Expertengespräch am 3. Juli in Gmünd GMÜND. Im Rahmen des Viertelfestivals findet am 3. Juli um 19 Uhr im Foyer und sitzungssaal der Stadtgemeinde gmünd die Präsentation des Projektes: "Lebens(T)raum Waldviertel - Genuss(T)raum Waldviertel" „Die Schätze der Region sichtbar machen“. Mit diesem Ziel hat die WALDVIERTEL AKADEMIE das Viertelfestival-Projekt Lebens(T)raum Waldviertel ins Leben gerufen, welches anhand von drei konkreten Themenfeldern – Kunst...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Mozarts „Schmalspurbahn-Menuette“ zum Mittanzen am 17. 6.

LITSCHAU. Eine außergewöhnliche Veranstaltung findet am 17. Juni auf der Schmalspurstrecke zwischen Gmünd und Litschau statt. Mozarts „Schmalspurbahn-Menuette“ zum Mittanzen auf der Schmalspurbahnstrecke von Gmünd nach Litschau – eine Uraufführung im Rahmen des Viertelfestivals NÖ. Terminplan: 09.30 Uhr: Menuette im Bahnhof Gmünd, 10 Uhr: Abfahrt der Dampflok, 10.25 – 10.45 Uhr: Menuette in Alt-Nagelberg, 11.15 Uhr: Ankunft in Litschau, 11.30 - 12.45 Uhr Konzert im Kulturbahnhof mit dem...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.