Alles zum Thema performance

Beiträge zum Thema performance

Lokales
3 Bilder

"Von Menschen und Bilchen"
Performance von Klaus Lederwasch im Aichwaldseebad

Am Freitag 23.11.  um 19.00 freuen wir uns, einen der raren Auftritte von Klaus Lederwasch in Kärnten präsentieren zu dürfen: KLAUS LEDERWASCH "von Menschen und Bilchen" Literatur auf der Bühne – zwischen Lesung und Performance. Der 1974 in Knittelfeld geborene Liedermacher, Schriftsteller und Performer war u.a. österrerechischer Poetry-Slam Meister 2012. Ein spannenede Performance erwartert das Publikum im Badehaus des öffentlichen Strandbades am Aichwaldsee. Das Bad als...

  • 20.11.18
Lokales

Performance
Die Wand

Sa., 17. November um 19:30 Uhr Lalish Theaterlabor 20 Jahre Jubiläum 1998-2018 an „Europäische Theaternacht“ Die Wand Eine experimentelle, rituelle, visuelle Performance Konzept und Leitung: Shamal Amin StimmGesang Leitung, Komposition, indische Shrutibox: Nigar Hasib mit Lalish Theaterlabor international Ensemble Reservierung erforderlich: lalishtheater@hotmail.com / Tel.: 014780609 Infos: www.lalishtheater.org

  • 12.10.18
Freizeit
Gertrude Stein und Alice B. Toklas im Atelier der 27 Rue de Fleurus.

Kulturelles Highlight in Grünbach
Performance mit Live-Kochen und Texten von Gertrude Stein

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 20. Oktober erwarten die Urhof-Besucher zwei Performances aus Texten von Gertrude Stein im Zusammenspiel mit Tanz, Musik, Malerei und sogar Live-Kochen, sowie eine Ausstellung mit Werken aus Keramik und Holz, aber auch Kohlezeichnungen und Videokunst. Gertrude Stein (1874 – 1946), die Amerikanerin in Paris, war eine Außenseiterin und doch die Achse, um die sich in Pariser Künstlerkreisen alles drehte. Sie war ein Picasso der Sprache. Ihre Porträts waren verbale...

  • 03.10.18
Freizeit
Ekstatisches Paar: Bernadette Zeilinger und Diego Muné als MUZE © Foto: Herbert Posch, Plakat: OESTIG

Duo Muze in Ekstase – DIEGO MUNÉ (Gitarre) & BERNADETTE ZEILINGER (Flöte), 13.10.2018 im Roten Salon der OESTIG LSG

Bei den meisten künstlerisch tätigen Menschen drängt sich irgendwann die Begierde auf, das Phänomen der Ekstase, zu der ein Mensch in seinen intimsten Stunden fähig ist, auch in ihrem Werk einzufangen, umzusetzen und ans Publikum weiterzugeben. Für dieses gilt dabei: Hauptsache, das demonstrierte Gefühl ist echt und nicht spekulativ herbeigeführt. – Bei den beiden Musikkünstlern, Österreicherin BERNADETTE ZEILINGER (Sopran- bis Kontrabassblockflöte) und Argentinier DIEGO MUNÉ (Konzert- und...

  • 21.09.18
Leute
Gazmend Freitag und Jonathan Meese, Linz, 7.09.2018. © Gazmend Freitag
6 Bilder

Gazmend Freitag trifft auf Jonathan Meese!

LINZ Der Maler Gazmend Freitag begegnete „am Freitag“ (7. September 2018) zufällig beim Spazierengehen dem Kultkünstler Jonathan Meese und seiner Mutter Brigitte. Meese war im Rahmen der Ars Electronica nach Linz gekommen, die sich in der Post City Linz dem Thema „Error – the Art of Imperfection“ widmet. Er ist mit „Brigitte und Jonathan Meese: Mutter und Sohn = Realität trifft Kunst" vertreten: Virtuelle Realität, die nicht nur das Spiel mit der Wahrnehmung auf die Spitze treibt, sondern...

  • 07.09.18
Freizeit
6 Bilder

DANZA Y FRONTERA

Die chilenisch-mexikanisch-österreichische Choreographin Amanda Piña eröffnet die Tanzquartier-Saison mit ihrer neuen Arbeit „Danza y Frontera“ (Tanz und Grenze) vom 11. bis 13. Oktober 2018. In ihrer Choreografie arbeitet sie mit 10 internationalen Tänzer_innen und erforscht mit ihnen das Bewegungsmaterial eines Tanzes, der an der Grenze zwischen Mexiko und den USA entstanden ist. In diesem neuen Stück aus der mehrteiligen Reihe „Endangered Human Movements“ reflektiert Piña die Grenze als Ort,...

  • 29.08.18
Lokales

the garden of dreams

am Sa., 22. September um 19:30 und So., 23. September um 18:00 Uhr eine rituelle-experimentelle Performance von Lalish Theaterlabor von und mit: Nigar Hasib, Shamal Amin Gesang- und Stimmmaterialien dieser Performance basieren auf selbst entwickelte Kehlkopfgesangstechnik, komponierte experimentelle Gesänge in selbst erfundener Kunstsprache von Nigar Hasib und Shamal Amin. Und Textmaterialien bestehen aus Textfragmenten in Originalversionen der sumerischen Texte, kurzen poetischen...

  • 29.08.18
Lokales

Es war Einmal

28. Oktober um 18:00 Uhr eine Performance von Herbert Pasiecznyk. mit: Nigar Hasib Vocal, Shamal Anin Voice, Barbara Pasiecznyk und Mohammadreza Azin Musik Reservierung ist erforderlich: 01-4780609 oder lalishtheater@hotmail.com Infos: www.lalishtheater.org Kartenpreise: Normalpreis: 18,- Ermäßigung: 14,- Pensionisten, Studenten bis 27 Jahre Regiekarte: 10,- Kulturpass, Lalish Künstlerkreis und WorkshopteilnehmerInnen, IG Freie Theater & SchülerInnen ab 12 Jahre Kinder:...

  • 29.08.18
Lokales
Das Sujet des Klagenfurter Tanzfestivals "Pelzverkehr" (18. September bis 2. Oktober)
2 Bilder

Pelzverkehr bringt Tanz und Performance in die Stadt

Zum dritten Mal realisiert Tanzexpertin Ingrid Türk-Chlapek das Tanzfestival "Pelzverkehr". KLAGENFURT (chl). Seit 2016 realisiert die Kulturinitiative "Tanzamt Klagenfurt" in Zusammenarbeit mit dem "klagenfurter ensemble" und unterstützt vom Kulturreferat der Stadt das Tanzfest "Pelzverkehr – Festival für Tanz und Performance". Hervorgegangen ist das Festival aus einer Gastspielreihe, die Theater- und Tanzwissenschaftlerin Ingrid Türk-Chlapek für die Stadt organisiert hat. Sie leitet auch das...

  • 28.08.18
Lokales

Nachtperformance auf der Festung Hohensalzburg

Die Studenten der Sommerakademie zeigen ihr Können SALZBURG (sm). Am Freitag, 24. August werden die Sommerakademie Studenten aus der Klasse von Yorgos Sapountzis ihre Werke vorstellen. Im Rahmen einer Dämmerungs- und Nachtperformance werden die Besucher ganz am Ende des Tages aus der Festung hinausbegleitet. Die Performance der Abschlusspräsentation wird 90 Minuten dauern und beginnt um 20 Uhr. Bereits Nachmittag lassen sich die Werke der Studenten besichtigen....

  • 23.08.18
Lokales
Kulturreferent Hermann Großschedl begrüßte auf der Mariainsel in der Feistritz zur Performance "Name und Notwendigkeit".
4 Bilder

Eine Insel performt den Fluss

"Fährmann Kodritsch", die Performance "Name und Notwendigkeit" und das Projekt "River" im Zentrum der Mariainsel. Für die Wasser Biennale 2018 ließ Festival-initiator Günther Pedrotti in einem Kunstprojekt von Alfred Barsuglia die Mariainsel - benannt nach dem häufigtstem Namen in der Stadt Fürstenfeld -  in der Feistritz auf Höhe des Eingangs zum Freibad Fürstenfeld errichten, die bis 26. August über als "kleinste Festivalinsel der Welt" internationalen Musikern und Künstlern als Bühne zur...

  • 28.07.18
Freizeit
KRINZINGER LESEHAUS UNTERMARKERSDORF 2018.

Lecture and Performance - Idea by Ursula Maria Probst (KRINZINGER Untermarkersdorf)

Ursula Maria Probst (Ursula Maria Probst Kunstkritikerin, Kuratorin und Künstlerin) kuratiert  im KRINZINGER LESEHAUS UNTERMARKERSDORF den folgenden Abend mit: Sergey Kishchenko (Lecture interaction of art and science in englisch) Female Obsession (Lecture interaction of art and science in deutsch) Huda Takriti (Videoscreening/Malerei) Lisa Truttmann (Filmscreening) Jianan Qu (Performance)  25. August 2018 von 17 Uhr bis 21 Uhr. MAIL KRINZINGERLESEHAUS@GALERIE-KRINZINGER.AT TEL +43...

  • 20.07.18
Lokales
Der MultiMedia-Performer und Multiinstrumentalist Harry Triendl präsentierte im Juni im Rahmen des "camerata europaea Festival of Culture 2018" im Vierundeinzig in Innsbruck sein neuestes Werk.
39 Bilder

Multimediakünster Harry Triendl präsentierte neues Werk - Premiere von Zyklus V "Triptychon MetaMorphosis" beim camerata europaea Festival of Culture 2018

INNSBRUCK/TELFS/IMST(alra). Der MultiMedia-Performer und Multiinstrumentalist Harry Triendl präsentierte im Juni im Rahmen des "camerata europaea Festival of Culture 2018" im Vierundeinzig in Innsbruck sein jüngstes Werk. Der Avantgarde-Multi-Media-Epos mit dem Titel Triptychon MetaMorphosis ist das fünfte Großprojekt, das der Telfer als Zyklus angelegt, in den letzten Jahren umgesetzt hat. Musikalisch hat sich Triendl auch Verstärkung aus dem Oberland geholt - die Metal Drum Company, die...

  • 10.07.18
Leute

Konzert und Performance im Grünbacher Urhof

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Musik der 1931 geborenen tatarisch-russischen Komponistin Sofia Gubaidulina wurde während ihrer Studien als "pflichtvergessen" bezeichnet, aber Dmitri Schostakowitsch ermutigte sie ihren "Irrweg" fortzusetzen. Seit 1981 zählt Sofia Gubaidulina zu den führenden, weltweit anerkannten Komponisten Russlands der Ära nach Schostakowitsch. An dem Abend im Uhrhof zu sehen und zu hören: Albert Mühlböck (Tasten), Bea von Schrader (Tanz), Die.Puntigam (Tagtool). 28. Juli, 20...

  • 06.07.18
Lokales
Kurios, musikalisch und lehrreich führte Fräulein Hahnkamper durch den Bezirk
10 Bilder

Auf Grätzeltour mit Fräulein Hahnkamper in Mariahilf

Bei der ersten Grätzeltour „Kurioses aus Mariahilf“ führte die Künstlerin und Jazz-Sängerin Fräulein Hahnkamper durch den Bezirk. Mit viel Humor erzählt sie, was das Wesen des 6. Bezirks ausmacht. MARIAHILF. Es ist ein etwas windiger Donnerstag-Abend als sich eine Gruppe Menschen vor der Hundezone im Esterhazypark zur Grätzeltour mit Magdalena Hahnkamper  – alias "Fräulein Hahnkamper" – trifft. Dass es keine gewöhnliche Stadtführung ist, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf den ersten...

  • 25.06.18
Lokales
v. l.: Romina Kolb (Choreographie), Futurelove Sibanda (Gesang und Musik), Michael Pöllmann (Regie)
10 Bilder

Salam Margareten: Brunnenpassage zieht durch die Stadt

Bei sommerlichen Temperaturen ging am Dienstag der erste Auftritt der Theatergruppe „Salam Hawara“ außerhalb der Brunnenpassage über die Bühne. Weitere Auftritte folgen. MARGARETEN. Neugierige Blicke gibt es einige, als die rund 20 Schauspielerinnen und Schauspieler der Theatergruppe Salam Hawara mit ihrer mobilen Bühne am Dienstag, den 5. Juni, durch den Bruno-Kreisky-Park ziehen. Mit einer rollenden Badewanne und einem Fahrrad als Bühne interpretieren sie die griechische Sage „Orpheus und...

  • 18.06.18
Lokales
Bewegung und Sprache als Botschaft für eine bessere Welt: Die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe.

NMS Laßnitzhöhe: Leuchttürme der Hoffnung

Die Drama & Dance Group der NMS Laßnitzhöhe setzt sich mit den Themen aus „17 Ziele für eine bessere Welt“ auseinander. Beim Aktionstag der kulturellen Bildung und im Rahmen der UNESCO Arts Education Week präsentierten die Schüler am Grazer Schlossberg Ausschnitte aus ihrer performativen Kunstgalerie. Mit Bewegung, Sprache und Tanz wurden die Jugendlichen mit ihren nach Dramaturgie von Eva Scheibelhofer-Schroll in Szene gesetzten Texten zu beachtlichen „Beacons of Hope" (Leuchttürme der...

  • 30.05.18
Lokales
Die neun Teilnehmer des Poetry Slam im Wiederlesen. v.l. Simon Tomaz, Leonard Dravoj, Meinhard Eiter, Nini Zangerle, Roswitha Matt, Markus Köhle, Alexandra Rangger, Käthl, Silke Gruber, Kathrin ohne H.
45 Bilder

Poetry Slam im Wiederlesen - Neun Dichter lieferten wortgeballten Wettstreit

IMST(alra). Neun leidenschaftliche Poeten, jeweils fünf Minuten Vortrag, eine ungezählte Menge an Worten, eine übersichtliche Zahl an Punkten und ein aufmerksames Publikum - das sind die Zutaten für einen Poetry Slam. Bereits zum fünften Mal gelang dieser dichterische Mix im Buchladen Wiederlesen in Imst. Markus Köhle moderierte den Abend. Der Begründer der österreichischen Poetry Slam Szene stammt aus dem Oberland und lebt in Wien. Für ein intensives Poetry Slam Wochenende mit Terminen in...

  • 27.05.18
Freizeit
3 Bilder

Live-Sound-Performance von Alen Ilijić am 01.Juli 18 Uhr Hauptplatz Frohnleiten

Bereits zum vierten Mal findet das im Jahr 2014 begonnene Kooperationsprojekt "Narrenkastl trifft Kunsthaltestelle Streckhammerhaus" in Frohnleiten statt. Das Narrenkastl, ein Ausstellungsraum, genauer gesagt Offspace* für zeitgenössische Kunst, befindet sich in einer alten Vitrine (1,40 x 1,20 m) in der Passage des Hauses Hauptplatz 24 in Frohnleiten. Seit 2011 stellen dort KünstlerInnen monatlich ihre Werke aus - Initiatorin und freie Kuratorin ist Ulli Gollesch. Kunst off-space...

  • 24.05.18
Lokales
Dein Herz sei Stein. Gottesperformance von Robert Prosser und Fabian Faltin.
2 Bilder

1. Performancefestival vom 25. bis 27. Mai im BRUX

"The Untitled": Unter diesem Titel geht zum ersten Mal ein Festival der Performancekunst in Innsbruck über die Bühne – von Christine FREI INNSBRUCK. Performancekunst werde häufig nur als Randerscheinung und im Rahmenprogramm von diversen Kunstveranstaltungen wahrgenommen, erzählt Michaela Senn, die neben Michaela Adrigan für die Konzeption und Organisation des Performancefestivals „The Untitled“ verantwortlich zeichnet, das kommendes Wochenende an sogenannten Schwellenorten wie etwa dem...

  • 23.05.18
Freizeit

100% KLAGENFURT - Seien Sie dabei!

Liebes Publikum – nun haben Sie die Gelegenheit, im Rahmen eines einzigartigen Projekts selbst auf der Bühne zu stehen – bei 100% KLAGENFURT. Interessiert? Dann melden Sie sich schnell bei uns: (0463) 55266 254 oder p.kleeberg@stadttheater-klagenfurt.at Am 9. und 10. Juni 2018 werden sich 100 Klagenfurter*innen auf der Bühne des Stadttheaters gemeinsam auf die Suche nach dem machen, was unsere Stadt ausmacht und was ihre Bewohner umtreibt. Die Teilnehmer*innen dieses Projekts werden nach...

  • 17.05.18
Lokales

Performance Art Festival in Grünbach

Bea von Schrader präsentiert zudem die Crowdfunding-Kampagne. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das 6. Internationale Festival für Performancekunst im Urhof20 hat heuer ein neues Veranstaltungsprofil. Die Festivaltage sind über das Jahr verteilt. Der Begegnung von Tanz, Musik und Medienkunst im internationalen Austausch bietet sich somit die Gelegenheit, im Vorfeld intensivere Residence-Phasen zu nutzen. "Performance Art 6.1" findet am 12. Mai statt. Organisatorin Bea von Schrader: "Die weiteren...

  • 06.05.18
Freizeit
Foto: Marina Abramović, 2018 © Marina Abramović, Courtesy Marina Abramović Archives

Marina Abramović: Two Hearts

Marina Abramović ist eine Pionierin der Performance als visuelle Kunstform. Seit den 1970er Jahren benutzt sie ihren Körper als Subjekt und als Medium in ihren strapaziösen Langzeit-Performances, um physische, mentale und emotionale Grenzen zu testen – oft riskiert sie sogar ihr Leben auf der Suche nach erhöhtem Bewusstsein, Transzendenz und Selbstverwandlung. Das Konzept der Zeit ist in den Arbeiten der serbischen Künstlerin ein ebenso wichtiger Aspekt wie die Einbindung des Publikums, so auch...

  • 05.04.18
Lokales

Die Wand

Spezialevent Lalish Theaterlabor bei ArtWalk 18 Eine performative Installation mit Stimmaktionen. Ein Prozess fängt an. Ein installativer Raum entsteh. Lieder werden fließen. Konzept: Shamal Amin. StimmGesang Aktionen: Nigar Hasib Der Prozess fängt auf einer ca. 65 m2 Wand im Lalish Theaterlabor an. Die Besuche treten den Raum ein und sind frei ein Wort, einen Satz oder einen Text auf dieser Wand zu schreiben, somit werden sie zu Gestalter des Raumes und zu "Teilnehmende...

  • 27.03.18