Skulptur

Beiträge zum Thema Skulptur

Erwin Burgstaller erschafft bevorzugt Bronzeskulpturen.
15

Erwin Burgstaller
Bronzeskulpturen des Gallspacher Bildhauers

Erwin Burgstaller lud zu den Tagen des offenen Ateliers zu sich nach Gallspach ein. Zahlreiche Skulpturen des freischaffenden Künstlers waren ausgestellt. Tochter Petra und Pauline Gerner nutzten die Tage des offenen Ateliers ebenfalls. GALLSPACH. Erwin Burgstaller arbeitet seit 1981 als freischaffender Bildhauer in Gallspach. Er zeigte bei den Tagen des offenen Ateliers seine vielfältigen und mit eigener Handschrift geprägten Kunstwerke, die meist aus Bronze bestehen. Die Schlichtheit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Christa Reinhardt (2. v. l.), Petra Burgstaller (Mitte) und Peter Pachner (2. v. r.) bei der Eröffnung ihrer Ausstellung
62

Vernissage
"Holz_Stein_Silber" in der Kleinen KellerGalerie Eferding

Unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen und im großzügigen Garten fand die Vernissage "Holz_Stein_Silber" in der Kleinen Keller Galerie in Eferding statt. EFERDING. Drei Künstler, jeder auf ein anderes Material spezialisiert, stellen ihre Skulpturen und Schmuckstücke bis zum 18. Oktober in der Kleinen KellerGalerie aus. Silber – Petra BurgstallerDie Künstlerin ist in einem künstlerischen Umfeld aufgewachsen – der Großvater war Bildhauer, und auch Vater Ernst Burgstaller ist ein weit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Jürgen Höckner (Obmann Regionalentwicklungsverband Eferding), Bettina Berndorfer (Regionalmanagerin TV Donau Oberösterreich), Michaela Dattinger (Tourismus-Ortsausschuss Haibach ob der Donau), Miguel Horn (Künstler), Franz Straßl (Bürgermeister), Friedrich Bernhofer (Vorsitzender WGD Donau a.D.), Susanne Kreinecker (GF Regionalentwicklungsverband Eferding)
5

Leaderprojekt
Projekt "Griaß di in Haibach" zeigt Fischskulptur

Ortseinfahrten verschönern und Radfahrer anlocken: Haibach setzt mit dem Leaderprojekt "Griaß di" auf Metallkunst und Infotafeln.  HAIBACH/DONAU (jmi). Grüß Gott, oder besser gesagt: "Griaß di in Haibach ob der Donau" heißt es jetzt in der Gemeinde. Dies ist auch der Name des Projekts des Tourismus-Ortsausschusses. Ziel: die Ortseinfahrten in Haibach attraktivieren. Herzstück ist die Skulptur "Panta Rhei" von Künstler Miguel Horn. Der Clou: Rund 30 Fische formen die Schlögener Schlinge. "Die...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die offizielle Enthüllung: Vertreter von Soletti enthüllten u.a. gemeinsam mit einer Abordnung der Stadtgemeinde und Künstler Karl Karner (3.v.r.) die Skulpturen.
1

Soletti
Karners Kunst für das Salzstangerl

Dem Feldbacher Leitbetrieb Soletti wurde eine kunstvolle Ehre zuteil. Vor mittlerweile über 70 Jahren bzw. 1949 wurden in Feldbach in der Bäckerei Zach erstmals Soletti-Salzstangerl gebacken. Gegenwärtig werden die Snacks in fast 40 Länder weltweit exportiert. Dem Unternehmen wurde nun anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums eine besondere Ehre zuteil. Der Feldbacher Künstler Karl Karner hat als Hommage an das beliebteste Salzstangerl Österreichs zwei Skulpturen erschaffen, die nun enthüllt worden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Vizebürgermeister Manfred Stallinger und Bürgermeister Andreas Lindorfer (vl.) bei der Enthüllung des neuen Wahrzeichens für 700 Jahre Markt.
50

Denkmalenthüllung
Grund zum Feiern: 700 Jahre Markt

Zu einem gelungenen Fest wurde vergangenes Wochenende die 700-Jahres-Feier des Marktes Rohrbach. Auch wenn aufgrund der Covid-19-Bestimmungen das Festprogramm etwas geändert und eingeschränkt werden musste, waren die Feier und mehrere Programmpunkte mehr als sehenswert. ROHRBACH-BERG. (alho).  In der Festrede betonte der österreichische Historiker Roman Sandgruber, dass die Stadt Rohrbach einen sehr großzügigen Marktplatz hat und so auch zu einem der größten Marktplätze in Österreich zählt....

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
1 1 5

Barbara Anna Husars Euterballon wird zum Klangkörper
BREGENZER LUFTSPIELE

BREGENZER LUFTSPIELE. Barbara Anna Husars Soziale Euter Skulptur wird zur Bühne für ein Konzertereignis zwischen Zitzen, Himmel und Wasser über und auf der MS Oesterreich Wo: Historische Schifffahrt Bodensee, Hafenstraße 15, 6971 Hard Wann: So, 23. August 2020, Boarding: 17.15 Uhr, Abfahrt: 17.30 Uhr, Ankunft: 21 Uhr Wieviel: Euro 25,- Fahrt mit DS Hohentwiel zum Ballon, Konzertereignis, Aperitif & Snack; Reservierung erforderlich www.hs-bodensee.eu, Bezahlung an Bord. Die Fahrt...

  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Christina Werner
2

Die Gemeinde Klöch zeigt plastisch "Weltoffenheit"

Im Rahmen der monatlichen Vollmondwanderung in Klöch wurde die Skulptur "Weltoffenheit" offiziell enthüllt und präsentiert. Der einheimische Künstler Gerhard Guttmann erklärte: "Die Weintrauben, die aus der Weltkugel ragen, sollen symbolisieren, dass der hervorragende Klöcher Wein in viele Länder der Erde exportiert wird." Bürgermeister Josef Doupona ergänzt: "Die Metallplastik steht am verbindenden Kreuzungspunkt in Deutsch Haseldorf. Der Weg, den einst die slowenischen Taglöhner nahmen, um...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
Zeitgenössische Kunst in der Südoststeiermark und im Südburgenland

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
Christian Ruschitzka, L'Effet Papillon, 2008, Mechanische Landschaft, Jökulsarlon, Island (Filmstill), © Christian Ruschitzka (Ausschnitt)

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
Zeitgenössische Kunst in der Südoststeiermark und im Südburgenland

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
Ana Petrović,, NOTHING TO ALL, ALL TO NOTHING, 2017, Videoinstallation, Credits: Ana Petrovic (Ausschnitt)
6

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
ALL IS IN THE FLOW

Unter dem Motto „About Natural Limits“ findet der HOCHsommer 2020 mit 12 Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark und dem Südburgenland statt. Ca. 117 KünstlerInnen mit Fokus auf Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich vom 8. bis 16. August 2020 mit dem Thema „natürliche Grenzen“. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zur Natur und Natürlichkeit, unserer Umwelt und ihren...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

CATRIN BOLT, BEGI GUGGENHEIM. MOVE ON

Unter dem Motto „About Natural Limits“ findet der HOCHsommer 2020 mit 12 Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark und dem Südburgenland statt. Ca. 117 KünstlerInnen mit Fokus auf Malerei, Fotografie, Skulptur und Mode aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien beschäftigen sich vom 8. bis 16. August 2020 mit dem Thema „natürliche Grenzen“. Im Mittelpunkt stehen Fragestellungen zur Natur und Natürlichkeit, unserer Umwelt und ihren...

  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
CHRISTIAN RUSCHITZKA. MECHANISCHE LANDSCHAFTEN

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
CHRISTIAN RUSCHITZKA. MECHANISCHE LANDSCHAFTEN

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner

HOCHsommer 2020: ABOUT NATURAL LIMITS
KARL KARNER. AFFUS II

Der HOCHsommer 2020 findet heuer mit 12 Kunstinitiativen und Kunstinstitutionen aus der Südoststeiermark (Gnas, Fehring, Feldbach, Kornberg, Bad Radkersburg, Laafeld) und dem Südburgenland (Eisenberg, Jennersdorf, Neumarkt an der Raab,) zum vierten Mal statt und steht unter dem Motto „About Natural Limits“. Vom 8. bis 16. August 2020 beschäftigen sich rund 117 KünstlerInnen aus Österreich, Slowenien, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Georgien und Kolumbien im Rahmen von...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Christina Werner
In nur kurzer Zeit entstanden viele neue Kunstwerke für den Skulpturenweg.

Bildhauer Symposium in Tarrenz
Der Rostbaron ist wieder im Spiel

TELFS, TARRENZ. Auch für den Telfer Künstler Bernhard Witsch ist die lange Corona-Pause nun vorbei. Beim Bildhauer Symposium in Tarrenz setzte der Rostbaron gemeinsam mit vielen Künstler-KollegInnen ein Zeichen für die Rückkehr der Kunstveranstaltungen. Kunstschaffende und Besucher freuten sich gemeinsam über die Rückkehr der Kunst.  Neue Kunstwerke für SkulpturenwegUnter Einhaltung der Abstandsregeln konnten die Obleute des Kunstforum Salvesen, Marika Wille Jais und Reinhold Neururer...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Das Kunstwerk enthüllten Franz Habel und Bettina Habel (vorne, M.) unter anderem mit Andreas Bardeau (2.v.r.) und Vertretern von Caritas, Diakonie und Gemeinden.

Kunst von Vulcano
Vulcano feiert 20 Jahre mit einem Dankeschön

Familie Habel feiert 20 Jahre Schinkenphilosophie und die Helden des Landes. Seit zwei Jahrzehnten lebt Familie Habel in der Vulcano-Schinkenmanufaktur in Auersbach ihre Schinkenphilosophie. Für Franz Habel, der für seine kreativen Ideen bekannt ist, ist es im Jubiläumsjahr bzw. in den aktuell herausfordernden Zeiten ein großes Anliegen, Danke zu sagen – und zwar nicht nur seiner Familie und seinem Team, sondern auch Menschen, die sich in der Corona-Krise durch ihren Einsatz für die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
3

Künstler Othmar Trost ausgezeichnet
Übergabe Artinnovation Förderpreis 2020

Osttiroler Künstler erhält Förderpreis der Innsbrucker Galerie Artinnovation. Der Matreier Künstler Othmar Trost hat am 26. Juni den Artinnovation Förderpreis 2020 entgegengenommen. Dieser Preis wurde inmitten des Shutdowns der Coronakrise von Mitgliedern und Kunstmäzenen rund um die Galerie Artinnovation in das Leben gerufen. Schnelle Hilfe für KünstlerInnen war das Gebot der Stunde und so wurde ein namhafter Geldbetrag schon zu dieser Zeit an den Künstler überwiesen. Am 26. Juni gab es...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Josef Rojko
Auch im Kunstpark in St. Ruprecht an der Raab sind Metall Tiere ausgestellt.
3

Gartenausstellung
Tierische Metallkunst im Garten

Am Samstag 6. Juni und Sonntag 7. Juni jeweils von 10-20 Uhr laden Ingrid und Birgit Pfeiffer in Ihren Garten zu einer Gartenausstellung unter dem Motto "tierisch, tierisch". Da die Veranstaltung ausschliesslich im Freien statt findet, kann der Garten unter den zu diesem Zeitpunkt geltenden Sicherheitsvorkehrungen voraussichtlich ohne weiteres in den vorgesehenen Zeiten besucht werden. Durch eine vorgesehene Gehrichtungslenkung sind die Abstände in dem offenen Gelände leicht...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Schüler der 1A EMS Neustiftgasse Niklas A., Henry M., Kusum K., Adin S. und Valentina M. mit Lehrerin Monika Gamillscheg (v.l.).
5

Schulprojekt
Ein Diamant für den Umweltschutz

"Denkt mehr an unsere Umwelt" – diesen Aufruf starten die Schüler der EMS Neustiftgasse. NEUBAU. Ein Diamant, der die vielen verschiedenen Facetten des Klimawandels und Umweltschutzes darstellt – diese Skulptur präsentierten fünf Schüler der 1A der EMS Neustiftgasse vergangenen Dienstag im Bezirksamt Neubau. Dort ist sie bis 16. Juni ausgestellt. Lehrerin Monika Gamillscheg machte mit insgesamt drei Schulklassen bei dem Kunst-Umwelt-Wettbewerb "Shine Brighter" von Swarovski und "Teach...

  • Wien
  • Neubau
  • Hannah Maier
40 19 6

Geschenk zur Geburt
**SCHÜTZENDE HÄNDE**

ENDLICH durfte ich nach langem, meine kleine, süße Enkeltochter *CLEO* besuchen.  Dieses so berührende, persönliche und wundervolle  *GESCHENK zur GEBURT*, dass die Eltern, von Opa bekommen haben,   wurde von einer besonders talentierten Künstlerin, gestaltet. EIN großes DANKESCHÖN an **KAROLINE WALTER** die diese SKULPTUR so ZAUBERHAFT GESCHAFFEN hat. Falls jemand Interesse hat: Karoline Walter

  • Vöcklabruck
  • Elisabeth Staudinger
Bernhard Witschs neueste Kleinskulptur: Klein Skulptur "Isolation von Covid 19" mit der Hoffnung das alles bald wieder besser wird!
4

Coronavirus 2020
Kreatives vom "Rostbaron": Isolation von Covid-19

TELFS. Die Quarantäne aufgrund der Corona-Krise bedeutet auch einen Einkommens-Verlust für die Künstlerschaft. Alle Veranstaltungen, Konzerte oder Ausstellungen sind abgesagt. Die Kreativität leidet aber nicht darunter. BEZIRKSBLÄTTER haben einige Künstler aus dem Bezirk gefragt, wie es ihnen jetzt geht. Einer davon ist Bernhard Witsch, der "Rostbaron" aus Telfs: "Rostbaron" mit neuen EinfällenFür den bekannten Telfer Metallgestalter Bernhard Witsch fallen viele Ausstellungen im gesamten...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Dangl-Skulptur trägt nun auch Maske.

Corona - HAK/HAS Kitzbühel
„Lesendes Mädchen“ mit Maske vor Kitzbüheler HAK/HAS

KITZBÜHEL (niko). „Lesendes Mädchen“, die Skulptur von Sepp Dangl vor der Kitzbüheler Handelsakademie und Handelsschule, trägt aus gegebenem (Corona-)Anlass symbolisch nun einen Mund-Nasen-Schutz. "Obwohl seit Mitte März Schüler und Pädagogen von Zuhause aus den Unterricht online so gut wie möglich zu erledigen versuchen, weist die Steinskulptur des Kitzbüheler Bildhauers und Schülers von Fritz Wotruba auf eine mögliche Situation in der Zukunft hin, wenn alle wieder da sind. Schließlich ist...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neue Skulptur bei der Ortseinfahrt heißt die Gäste "Willkommen": Bgm. Joachim Radics, Künstler Markus Graf

Markt Neuhodis
Neue "Willkommen"-Skulptur von Markus Graf

MARKT NEUHODIS. Mit einer Metallskulptur bei der Ortseinfahrt Markt Neuhodis von Rechnitz kommend, werden die Besucher nunmehr Willkommen geheißen. Geschaffen hat diese Metallskulptur Hobbykünstler Markus Graf aus Markt Neuhodis. Nun wurde die Skulptur aufgestellt.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Eine Skulptur für Hans Niessl übergab Tourismusobmann Richard Senninger.

Skulptur für Niessl
Stegersbacher Tourismus-Dank an Alt-Landeshauptmann

Mit einer Skulptur aus Stahl bedankte sich Stegersbacher Tourismusobmann Richard Senninger beim früheren Landeshauptmann Hans Niessl für die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Die Skulptur zeigt das Logo der Thermenregion Stegersbach und ist in den Lieblingsfarben des bekennenden Austria-Wien-Fans Niessl gehalten. Hergestellt wurde sie vom Burgauberger Künstler Seppi Eder.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.