Denkmal

Beiträge zum Thema Denkmal

2 48

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen aus Budapest Hauptstadt von Ungarn

Budapest ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Ungarns. Mit über 1,7 Millionen Einwohnern ist Budapest die neuntgrößte Stadt der Europäischen Union. Laut dem britischen Marktforschungsunternehmen Euromonitor International gehört sie zu den zwanzig am häufigsten von Touristen besuchten Städten Europas. Die Einheitsgemeinde Budapest entstand 1873 durch die Zusammenlegung der zuvor selbstständigen Städte Buda (dt. Ofen), Óbuda (Alt-Ofen), beide westlich der Donau, und Pest östlich der...

  • Gänserndorf
  • Robert Rieger
1 2 37

Impressionen ...
Rundgang durch Moosbrunn 2021

Moosbrunn ist eine Gemeinde mit 1778 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich. Moosbrunn liegt im Industrieviertel südlich von Wien im Wiener Becken. Das Gemeindegebiet wird von Südwesten nach Nordosten von der Piesting in einer Meereshöhe von 180 Meter durchflossen. Das ebene Gebiet südlich des Flusses gehört zur Mitterndorfer Senke, nördlich der Piesting beginnt die hügelige Rauchenwarther Platte. Dort liegt der mit 202 Meter höchste Punkt der...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
1 43

Impressionen ...
Rundgang durch Gramatneusiedl und Siedlung Marienthal 2021

Gramatneusiedl ist eine Marktgemeinde mit 3639 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Bezirk Bruck an der Leitha in Niederösterreich. Gramatneusiedl liegt im Industrieviertel in Niederösterreich südlich von Wien an der Fischa im Wiener Becken. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 6,75 Quadratkilometer, drei Prozent der Fläche ist bewaldet Einzige Katastralgemeinde und Ortschaft ist Gramatneusiedl. Einziger weiterer Ort ist Mitterndorf an der Fischa ganz im Süden, der direkt mit der gleichnamigen...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
Marc Quinns ursprünglicher Entwurf für das Denkmal sah so aus.
1

Resselpark
Denkmal für homosexuelle NS-Opfer neu ausgeschrieben

Das Denkmal für homosexuelle NS-Opfer im Resselpark beim Karlsplatz wird nun neu ausgeschrieben: Der britische Künstler Marc Quinn zieht seinen Entwurf zurück. WIEN/WIEDEN. Die Stadt Wien schreibt einen neuen Wettbewerb für ein Denkmal im Resselpark für homosexuelle NS-Opfer aus. Bereits vor einem Jahr wurde der Siegerentwurf des britischen Künstlers Marc Quinn für das Denkmal für die Männer und Frauen, die Opfer der Homosexuellen-Verfolgung in der NS-Zeit wurden, der Öffentlichkeit...

  • Wien
  • Wieden
  • Mathias Kautzky
1 14

K.u.k. Infanterieregiment Nr.85 Gedenken
Traditionstag in der ehemaligen Turbakaserne

Im Gedenken an den erfolgreichen Einsatz des ehemaligen k.u.k. Infanterieregiments Nr.83 im Ersten Weltkrieg lud das Österreichische Schwarze Kreuz zu einer Gedenkzeremonie beim Denkmal für dieses Regiment in die ehemalige Turba-Kaserne Pinkafeld ein. Viele Südburgenländer dienten zusammen mit ungarischen Soldaten aus dem Komitat Vas-Steinamanger in diesem Truppenkörper. Darüber hinaus wurde auch an den 145.Geburtstag von Mariatheresienritter Generalmajor Anton Lehár gedacht, dem Bruder des...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Josef Fürbass
Georg Rinnerthaler (Dritter von links) mit Leopold Figl (zweiter von links), der später Bundeskanzler Österreichs wurde.
3

Kunst und Kultur
Es werden Gedenkorte für Widerstandskämpfer errichtet

Zur Erinnerung an die Widerstandskämpfer in Salzburg errichtet das Land Salzburg in jedem Bezirk einen Gedenkort. Neben den künstlerisch gestalteten Erinnerungsorten werden die Biografien der Betroffenen und die verschiedenen Formen des Widerstands historisch aufgearbeitet und mit einem Vermittlungsprogramm für Schüler begleitet. SALZBURG, NEUMARKT AM WALLERSEE. Geleitet wird das Projekt von der Arbeitsgemeinschaft „Orte des Gedenkens“, der die Kunsthistorikerin Hildegard Fraueneder und die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Martin Rehrl, Metallart-Künstler aus Golling (re.) mit  Regisseur und Filmemacher Daniel Ronacher (SolidShot) aus Grödig. Statue im Hintergrund
1 Video 15

Kunst
Hände als Denkmal für den Zusammenhalt

Der Gollinger Metallart-Künstler Martin Rehrl enthüllt seine neun Meter große Skulptur zweier sich umfassender Hände. Die "sanftmütige aber starke" Statue trägt den Namen "Unitatis" und soll von Salzburg aus die Welt bereisen – als Zeichen des Zusammenhalts.  SALZBURG. Zwei Hände aus sechs Tonnen Edelstahl halten einander am Unterarm umfassen. Es wirkt, als müssten sie einander hochziehen, vorankommen – so könnte man die neun Meter hohe Skulptur des Gollinger Metallart-Künstlers Martin Rehrl...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
11

Lockenhaus erhält Friedensdenkmal
Flamme des Friedens

Das Burgenland feiert im Jahre 2021 seine 100 jährige Zugehörigkeit zur Republik Österreich. Dieses bedeutende, historische Ereignis, ruft uns dazu auf uns mit unserer eigenen Geschichte und Indentität auseinandersetzen, unser Bewusstsein und unsere Wahrnehmung für die Gegenwart zu schärfen und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. „Vor 100 Jahren“, ruft Frau LAbg. Elisabeth Trummer in ihrer Begrüßungsrede bei der Eröffnungsfeier des Denkmals Flamme des Friedens ins Gedächnis: Das heutige...

  • Burgenland
  • Vivien Rose
1 1 45

Archiv ...
Damals & Heute - Gotische Wehrkirche Kath. Pfarrkirche Mariä Krönung in Marz Bgl. 1628 bis 2021

Die römisch-katholische Pfarrkirche Marz steht in erhöhter Lage in der Gemeinde Marz im Bezirk Mattersburg im Burgenland. Die auf das Fest Krönung Mariens geweihte Pfarrkirche gehört zum Dekanat Mattersburg in der Diözese Eisenstadt. Die Kirche steht unter Denkmalschutz (Listeneintrag). Eine mittelalterliche Pfarre wurde angenommen. Nach dem Brand (1683) im Türkenkrieg wurde unter Verwendung von gotischem Mauerwerk die Kirche mit dem Stifter Zacharias Gundian (1691) wiederaufgebaut. 1713...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Robert Rieger
1 2 37

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen aus Ebreichsdorf / Steinfeld NÖ 2021

Ebreichsdorf ist eine südlich von Wien gelegene Stadtgemeinde mit 11.422 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Verwaltungsbezirk Baden im Industrieviertel Niederösterreichs. Der Name leitet sich vom Ritter Eberich ab (Ebreichsdorf) und wird das erste Mal in einer Urkunde des Bischofs Ulrich von Passau genannt. Der Platz des heutigen Ortes dürfte aber auf Grund von Ausgrabungen schon in frühchristlicher Zeit besiedelt worden sein. Außerdem dürfte schon früher in der Nähe von Ebreichsdorf eine...

  • Steinfeld
  • Robert Rieger
1 2 50

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Frühlingsimpressioenen aus Pitten in der Buckligen Welt - Mai 2021

Pitten ist eine Marktgemeinde mit 2872 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2021) im Bezirk Neunkirchen in Niederösterreich. Pitten liegt im nördlichen Teil der Buckligen Welt und ist namensgebend für Tal (Pittental) und Fluss (Pitten). Einige Kilometer nördlich von Pitten tritt die Pitten in das Steinfeld aus und vereinigt sich mit der Schwarza zur Leitha. Pitten war ursprünglich sogar namensgebend für die ganze Region, hieß doch die Bucklige Welt bis ins 19. Jahrhundert hinein „Pittener Waldmark“...

  • Neunkirchen
  • Robert Rieger
Frisch restauriert präsentiert sich das Denkmal im Ehrenteil des Ansfeldner Freidhofs.
2

Update – Aufpoliert
Ansfeldner Soldatendenkmal im neuen Glanz

ANSFELDEN. Am Friedhof Ansfelden ist in der Sektion V ein Ehrenteil – Soldatenfriedhof – für den Zweiten Weltkrieg angelegt. Dieser Ehrenteil setzt sich aus 99 einzelnen Soldatengräbern, Namenstafeln an der Nordwand und einem Denkmal zusammen. Witterung setzte Denkmal zu Im Laufe der vergangenen Jahre setzte die Witterung dem Denkmal immer mehr zu und schädigte wichtige Elemente nachhaltig. Für Robert Gunther von Friedhofsverwaltung war die Neuerrichtung des Mahnmals eine Herzensangelegenheit....

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Dieses (lebensgroße) Denkmal stand bis in die frühen 1950er-Jahre im Schlosspark Bad Vöslau – dann verliert sich seine Spur. Gibt es vielleicht Zeitzeugen, die Hinweise liefern können?
Aktion

Wer kann Hinweise geben?
Bad Vöslau sucht ein verschollenes Denkmal

BAD VÖSLAU. Im Schlosspark Bad Vöslau stand früher eine Gruft der Grafen von Fries mit einem Grabdenkmal aus Carrara Marmor, geschaffen von Franz Anton Zauner. Das Denkmal wurde schon 1788/1790 geplant und errichtet. Erst etwas später erfolgte die Umbettung der Grafen Johann und Josef Fries in den „Tempel der Unsterblichkeit“ im Schlosspark, vermutlich um 1792. Die Gruft wurde aufgelassen, als die Grafen von Fries ihre letzte Ruhestätte in der Stadtpfarrkirche fanden, das Denkmal wurde im Park...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1 1 65

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen von 750 Jahre Hornstein - 1271 bis 2021

Auftakt ins Jubiläumsjahr 2021 Im kommenden Jahr 2021 feiert die Marktgemeinde Hornstein ihr 750-Jahr-Jubiläum. „Neben der Präsentation der umfangreichen und fundiert recherchierten Ortschronik mit über 1.500 Seiten haben wir zahlreiche Jubiläumsveranstaltungen für das kommende Jahr geplant“, freut sich Bürgermeister Christoph Wolf. Wichtig war dem Bürgermeister die Einbindung aller Hornsteiner: „Vom Gemeinderat über die Vereine und Unternehmen bis hin zu engagierten Privatpersonen haben wir...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Robert Rieger
Marianne Hengl mit den "Außerferner Engeln", die den Verein RollOnAustria schon lange unterstützen.
Video 4

Ein besonderes Denkmal
Der leuchtende Engel zu Besuch in Breitenwang

BREITENWANG (eha). Seit 1. Juni, dem internationalen Tag des Lebens, erstrahlt vor der Breitenwanger Pfarrkirche ein ganz besonderes Denkmal, ein Engel mit einem gebrochenen Flügel. Das erste Denkmal für das behinderte Leben, das von Papst Franziskus persönlich gesegnet wurde, reist seit 2019 um die ganze Welt und ist jetzt für ein paar Wochen in Breitenwang zu sehen. Zeichen der Menschlichkeit RollOn Austria setzt mit diesem Denkmal ein Zeichen, dass behinderte Menschen genauso kostbar wie...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
1 2 4

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Wiederholte Zerstörung des dankmalgeschützten St. Veiter Bahnhofsgebäude 15.5.2021

Schon am 15 Mai viel bei einem Spaziergang Badens Regionaut Robert Rieger die Zerstörung und Spray - Aktion auf. Auch das Franz Schubert Denkmal von 1928 mußte daran glauben und wurde mit blauer Farbe besprüht. Des weiteren wurden im Denkmalgeschützten Bahnhof die WC Anlage besprüht die Fenster im Wartehäuschen eingeschlagen. Archiv: Robert Rieger Fotos: © Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Triestingtal
  • Robert Rieger
Der dritte Platz für Märkte ging an Deutschfeistritz und das Sensenwerk-Team
1

Zukunftsgemeinde: GU-Nord räumt viermal ab

Am Montag wurden die "Zukunftsgemeinden" ausgezeichnet. GU-Nord ist mit vier Projekten stark vertreten. Herausragende Projekte, Persönlichkeiten und Institutionen, die das Miteinander stärken, werden alljährlich beim Gemeindewettbewerb "Zukunftsgemeinde Steiermark" vom Steirischen Bildungswerk ausgezeichnet. Dieses Mal stand die Veranstaltung unter dem Motto "Wege aus der Krise – Zeichen der Dankbarkeit gesucht" – denn genau das ist es, was 2020 besonders gefragt war: nachhaltige Initiativen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 Bgm Ing. Mag. Alfred Riedl, IkkH Sandor Habsburg Lothringen, Kommerzialrätin Elisabeth Lindmayer, IkkH Herta Margarete Habsburg Lothringen, Bop Jon Sunim Tenzin Tharchin sowie NÖ Traditionsverbände
13

Denkmal Flamme des Friedens bei der Friedensstupa
Grafenwörth hat ein neues Friedensdenkmal

Der Buddhismus, zählt zusammen mit dem Christentum, dem Hinduismus, Islam und Judentum zu den fünf großen Weltreligionen.  Der buddhistische Mönch und Gelehrte Bop Jon Sunim Tenzin Tharchin widmet sein Leben mit Liebe und Hingabe der Erbauung von Friedensstupas. Den Bauplan für die Stupa am Wagram segnete der 14. Dalai Lama ab.  Seit 29. Mai 2021 befinden sich zwei Friedensdenkmäler am Wagram.  Im traditionellen Rahmen wurde das Denkmal  der „Flamme des Friedens“ vor der Friedensstupa am...

  • Niederösterreich
  • Vivien Rose
Im Kirchenpark erstrahlt das Denkmal in neuem Glanz.  Restaurator Josef Weniger hat die Pestsäule gemeinsam mit dem Museumsvereins Vöcklamarkt-Pfaffing-Fornach saniert.
2

Restaurierung
Alte Pestsäule erstrahlt in neuem Glanz

Das alte Denkmal aus Vöcklamarkt wurde vom Museumsverein Vöcklamarkt-Pfaffing-Fornach gemeinsam mit dem Restaurator Josef Weninger saniert. VÖCKLAMARKT. In den Jahren 1649 und 1714 grassierte in Vöcklamarkt die Pest. In dieser Zeit gab es viele Todesopfer zu beklagen. Der Markt wurde zwischenzeitlich abgeriegelt und es war bei Todesstrafe verboten, infizierte Orte zu betreten oder zu verlassen. Ein Denkmal daran ist die sogenannte „Pestsäule“. Sie stand ursprünglich am Oberfeld in der Nähe des...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
1 2 63

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Impressionen aus Perchtoldsdorf Mai 2021

Perchtoldsdorf ist eine Marktgemeinde mit 14.996 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2020) im Bezirk Mödling in Niederösterreich und einer der zahlreichen Weinorte im Umkreis von Wien. Umgangssprachlich wird Perchtoldsdorf auch als Petersdorf oder als P’dorf bezeichnet. Perchtoldsdorf liegt an der südlichen Stadtgrenze von Wien. Im Westen grenzt die Marktgemeinde an den Wienerwald. Nach der Bezirkshauptstadt Mödling ist sie der größte Ort des Bezirkes Mödling. Zu Jahresbeginn 2012 führten...

  • Mödling
  • Robert Rieger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Beim Denkmalhof Maureraus werden Führungen angeboten.
  • 1. August 2021 um 14:00
  • Denkmalhof Maurergut
  • Rothenwand

Museumsführung Denkmalhof Maurerhaus

Der Denkmalhof "Maurergut" in der Naturparkgemeinde Zederhaus ist ein typischer lungauer Einhof, dessen Entstehung bis ins späte Mittelalter zurückgeht. ZEDERHAUS. Seit Juni werden beim Denkmalhof Maurerhaus wieder Museumsführungen angeboten. Die Führungen finden immer mittwochs und sonntags von 14 bis 17 Uhr statt. Lust auf mehr Veranstaltungen?Dann klicke dich doch in unseren Veranstaltungskalender und durchstöbere, wann und wo im Lungau etwas los ist.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.