Statue

Beiträge zum Thema Statue

links: Museumsdirektorin Ariane Rykov
mitte: Schauspielerin und neue Schirmherrin des Romy Schneider Museums Christine Neubauer
rechts: Museumsdirektor und Künstler der Statue Uwe Marcus Rykov
13

Christine Neubauer wird Schirmherrin
Erste Romy Schneider Statue weltweit - Ein Highlight der Lausitzer Region

Erste Romy Schneider Statue in Klein Loitz errichtet zum 40. Todestag der Schauspielerin. Schauspielerin Christine Neubauer wurde an diesem besonderen Ereignis zur Schirmherrin des Museums ernannt. Zusammen mit Uwe Marcus Rykov, Werner Günzel, Margot Müller und Oliver Simon von 3D Reproduktion enthüllten Sie die Statue feierlich. Der Kasseler Künstler Uwe Marcus Rykov errichtet in Zusammenarbeit mit der Firma 3D Reproduktionen – Oliver Simon die erste Romy Schneider Statue weltweit. Anlässlich...

  • Wien
  • Neubau
  • Ferdinand von Monteton
Uwe Marcus Rykov mit der noch nicht ganz fertigen Romy Schneider Statue in Klein Loitz

anlässlich des 40. Todestages der Schauspielerin
Erste Romy Schneider Statue zum Todestag

Der Kasseler Künstler Uwe Marcus Rykov errichtet in Zusammenarbeit mit der Firma 3D Reproduktionen – Oliver Simon die erste Romy Schneider Statue weltweit. Anlässlich des 40. Todestages der Schauspielerin Romy Schneider am Sonntag, den 29. Mai 2022 wird das Kunstwerk im feierlichen Rahmen vor Publikum vor dem Romy Schneider Museum Schloss Klein Loitz in der Gemeinde Felixsee enthüllt. Uwe Marcus Rykov ist am 13.02.1971 in Kassel geboren, wohnte in der Geibelstraße und ist 1988 aus Kassel weg...

  • Wien
  • Neubau
  • Ferdinand von Monteton
Die riesige Statue ist fünf Meter hoch und 4,5 Tonnen schwer.

Riesen-Statue
Darum steht Lenin in Waidhofen

Zahlreiche Leser machten die Bezirksblätter auf eine riesige Lenin-Statue aufmerksam, die ausgerechnet dort steht, wo aktuell Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt werden. Die Bezirksblätter haben die Hintergründe. WAIDHOFEN/THAYA. Gleich vorweg: Es hat nichts mit dem aktuellen Geschehen in der Ukraine zu tun und hat auch keinen politischen Hintergrund. Christian Berger ist der Eigentümer der Statue und erklärt die Geschichte so: "Im Jahr 2021 waren wir in der Ukraine und haben dort auf einem...

  • Waidhofen/Thaya
  • Daniel Schmidt
9

Wiener Spaziergänge
Ein wunderschönes ...

...Haus in der Wiener Innenstadt. Rudolfsplatz, Donaukanal-Nähe. In der Mitte ein kleiner Park mit Spielplatz, rund herum respektable Stadtpaläste. Das Tor des einen ist offen, wir schlüpfen hinein. Ein atemberaubender Eingang: Säulen, wie Marmor aussehende, wahrscheinlich aber nur imitiert marmorne Wände, Stukkatur, Reliefs, schön gepflegte Deckenfresken - wie im Theater. Plane saubere Riesenspiegel. Im Hof verschiedene Firmensitze und eine Statuengruppe. Sie bildet einen "Energiebrunnen" und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die geschnitzte Statue wurde in einem Schneehaufen gefunden.
2

Zeugenaufruf in Westendorf
Statuen in Schneehaufen gefunden, Eigentümer wurde ausgeforscht

WESTENDORF (jos). Am 24. Februar um 12.45 Uhr wurde in einem Schneehaufen in der Schulgasse in Westendorf von einem Unbeteiligten eine geschnitzte Statue des Hl. Hubertus (Foto 1) aufgefunden. Tags darauf (25. 2.) wurde zudem eine Statue des Hl. Urban unweit davon gefunden. Es konnte vorerst nicht geklärt werden, von wo diese Statuen stammen bzw. wer sie vermisste. Es erging daher der Aufruf der Polizei um Mitteilung, woher diese Figuren stammen könnten. Noch am Abend desselben Tages konnte die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
14

Wiener Spaziergänge
Franziskanerkirche und Franziskanerkloster

Im 1.Bezirk befindet sich der stimmungsvolle enge Franziskanerplatz. Eine Renaissancefassade birgt die Kirche und das Kloster der Franziskaner, dem Hl. Hieronymus gewidmet. Im 14.Jh. wurde hier das Büßerinnenkloster für ehemalige Prostituierte errichtet. Die Franziskaner übernahmen es und errichteten einen Neubau. Die heutige Kirche ist 1607, das heutige Kloster 1630 errichtet worden. Die Inneneinrichtung ist barock, sie stammt hauptsächlich aus dem Jahr 1720. Hier steht Wiens älteste Orgel,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Vorkämpferin für Frauenrechte, 1855 - 1910
24 11

Denkmäler in Wien
Auguste Fickert

Ihr Denkmal steht im Türkenschanzpark. Auguste Fickert war Lehrerin, österreichische Frauenrechtlerin, Sozialreformerin und Journalistin. Im Verein der Lehrerinnen und Erzieherinnen wurden Missstände in der Schulpolitik angesprochen. Sie beteiligte sich auch an der Debatte um die Diskriminierung der Lehrerinnen gegenüber den männlichen Kollegen. Das beruhte auf der politischen Machtlosigkeit der Frauen. Ein weiteres Thema war für sie das Verhältnis der Schule und der Kirche. Sie trat für die...

  • Wien
  • Währing
  • Poldi Lembcke
5

Wiener Spaziergänge
Wo ist Ivan?

Ivan und seine Freunde sind spurlos verschwunden! Hoffentlich sind sie nicht in die Würscht' gekommen! Der freundliche braune Alpaka und seine Mitbewohner im kleinen Tiergehege des Kurparks Oberlaa in Favoriten: weitere Alpakas, Ziegen und Schafe, sind hoffentlich im Winterurlaub. Der Kurpark ist auch ohne sie eindrucksvoll, und obwohl wir schon so lange herkommen, weil es der ideale Spazierort ist, finden wir immer noch eine für uns neue Spielecke oder eine hübsche Statue. Die Farben der Natur...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Emanuel Daxer, Peter Bichler, Johanna Weingartner.
3

Erzarbeiter von Peter Bichler
Kunstwerk erinnert an die Schmelzhütte

KÖSSEN. Seit November 2021 ziert ein künstlerisch gestalteter Erzarbeiter die Kreuzung beim Gasthof Hüttwirt. Es ist dies ein geschichtsträchtiges Werk des Kössener Künstlers Peter Bichler als Erinnerung an das einstige Kössener Hüttwerk, das den Ort im 16. Jahrhundert in einen wichtigen Industriestandort verwandelte. Kürzlich wurde das Kunstwerk im Beisein von Peter Bichler, Emanuel Daxer (Obm. Kunstausschuss) und Johann Weingartner (GH Hüttwirt) seiner Bestimmung übergeben. Das abgebaute Erz...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johann Mühlberger
Gedenktafel und Bronze-Statue erinnern an Seilbahnpioniere in ischgl (v.l.): Bgm. Werner Kurz, Künstler Christian Zangerl, Jürgen Kurz (Aufsichtsratsvorsitzender SSAG) und Tourismusobmann Alexander von der Thannen.
2

"Kernpunkt war die Vision“
Gedenktafel und Bronze-Statue erinnern an Ischgler Seilbahnpioniere

ISCHGL. Sie haben damals schon Mut und Weitsicht bewiesen. Die Rede ist von Ischgls Seilbahnpionieren. Ohne die realisierte Vision von Franz Kurz, Rudolf Wolf, Erwin Aloys und Franz Grissemann, würde Ischgl jetzt nicht da stehen, wo es heute steht. Ihnen zu Ehren wurden eine Gedenktafel sowie eine Statue beim Kreisverkehr vor der Silvrettabahn geschaffen und kürzlich feierlich enthüllt. Symbol für die vier Seilbahnpioniere Die Statue inmitten des Kreisverkehrs vor der Silvrettabahn blickt in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Skulptur von Matthias Karre und Raphaela Leitgeb wurde nahe der neuen Wohngruppe auf dem SOS-Kinderdorf-Gelände aufgestellt. Im Bild: Mattias Karre  und SOS-Kinderdorf-Leiter Guido Fuß.
3

Gelungenes Abschlussprojekt
Eine Holzskulptur für das SOS-Kinderdorf

Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit an der Schnitzschule Elbigenalp schufen Matthias Karre und Raphaela Leitgeb eine 3 Meter hohe Holzfigur mit Wurzeln und Flügeln als Symbol für das „Erwachsen werden“ - Ihr Standort wird im SOS-Kinderdorf in Osttirol sein. Elbigenalp/Nußdorf-Debant. Die erste Idee, als Abschlussprojekt etwas für und mit SOS-Kinderdorf zu machen, kam von Matthias` Großvater Alois Köll, einem Schulkollegen von SOS-Kinderdorf-Ehrenpräsident Helmut Kutin. Nach einigen Vorgesprächen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Bgm. Christoph Walser mit Künstler Rudi Wach und dem Vorstand der Tiroler Sparkasse Hans Unterdorfer.
3

Eva mit Kain und Abel
Rudi Wach-Skulptur in Thaur aufgestellt

Eine Skulptur des Thaurer Bildhauers Rudi Wach wurde vergangene Woche beim Alten Gericht in Thaur aufgestellt. Die Bronzeskulptur ist eine Abbildung von Eva mit Kain und Abel und ist  eine Leihgabe der Tiroler Sparkasse. THAUR. Seit letzter Woche prägt eine Bronzefigur des Thaurer Künstlers Rudi Wach das Dorfbild. Die Figur Eva mit Kain und Abel begrüßt nun am Eingang des Alten Gerichts die Besucherinnen und Besucher. „Es ist uns durchaus bewusst, dass wir einen Künstler von Welt in Thaur...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Bei der Segnung der Statue: Stadtpfarrer Raphael Rindler, Bildhauer Richard Richter, Sylvana Richter,  Heimleiterin Elisabeth Muhr.
8

Pflegeheim-Patron
Heiliger Franziskus ist nun in Güssing "daheim"

Den Namenspatron ihres Pflegeheimes können die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses St. Franziskus in Güssing nun in ihrem Garten bewundern. Eine Bronzestatue, die den Heiligen Franz von Assisi mit einer Taube in den Händen darstellt, wurde von dem Bocksdorfer Bildhauer Richard Richter geschaffen. Richter und seine Frau Sylvana stifteten dem Heim diesen Franziskus aus Dankbarkeit. Die Firma Stein Schwarz aus Moschendorf stellte den dazu passenden Sockel zur Verfügung. Heimleiterin Elisabeth...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bildhauer Josef Lehner (rechts) Bürgermeister Johann Trinkl und "Rübezahl"-Tochter Rosa Petz leisten der bronzenen Heiligenbrunn-Berühmtheit Gesellschaft.

Uhudler-Vorkämpfer
Heiligenbrunner "Rübezahl"-Denkmal an neuer Stelle

Einen endgültigen Platz hat die Skulptur des legendären Heiligenbrunners Johann Trinkl gefunden. Die Bronzestatue des "Rübezahl", der sich in den 1970er und 1980er Jahren durch den Kampf für die Legalisierung des Uhudlers österreichweit Bekanntschaft verschaffte, wurde vor dem Ökoenergiegarten in Heiligenbrunn aufgestellt. Angefertigt wurde die Skulptur vom Ollersdorfer Bildhauer Josef Lehner. Er hat sein Werk der Gemeinde als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Lehner, der amtierende...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
2

Steyr
Engel

Statue neben der Michaeler Kirche

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Bis 30. September 2021 kann man das Denkmal noch im Rehabilitationszentrum Häring besuchen.

Der leuchtende Engel „Das Denkmal für das behinderte Leben“

HÄRING. Am 15. September wurde im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Rehabilitationszentrum Häring das Denkmal für das behinderte Leben herzlich begrüßt und liebevoll betrachtet. Musikalisch wurde die Eröffnung von Sepp Margreiter und seinem Freund Franz begleitet. Sepp Margreiter war selbst lange Patient im Rehazentrum Häring. Vor 30 Jahren verletzte er sich beim Holzarbeiten sehr schwer, überlebte mit ganz viel Glück. Seitdem rollt er sitzend durchs Leben und kann dank seinem starken...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Vereinspräsidentin Madeleine Petrovic hat den "Franzl" heim geleitet
3

Tierschutzhaus
Der "heilige Franzl" kehrt nach Hause zurück

Der „Franzl“ kehrt heim. Tierschutz Austria retourniert die Statue des Schutzpatrons der Tiere an die Stadt Wien. WIEN/LIESING/HIETZING. Zusammenbringen, was zusammengehört: Jahrelang zierte er den Haupteingang des Tierschutzhauses von Tierschutz Austria (TSA, der neue Name des Wiener Tierschutzvereins), streckte Tieren und tierlieben Menschen in Not seine helfende Hand entgegen und wurde von den Mitarbeitern liebevoll „Franzl“ genannt: Franz von Assisi, Schutzpatron der Tiere – allerdings in...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Kufsteins Bgm. Martin Krumschnabel, der Künstler Isidor Winkler und Kulturreferent Klaus Reitberger (v.l.) präsentieren die neue Statue an der Innpromenade.
Aktion 12

Kunstwerk
Kufstein enthüllt "Perle" vor Altstadt

Kunstwerk von Isidor Winkler wurde in der Römerhofgasse am Festungslift-Vorplatz präsentiert: Metallstatue erinnert an Kufsteinlied-Komponisten Karl Ganzer.  KUFSTEIN. Viele kennen sie, die Perle Tirols und "ihre" Melodie. Das 1947 von dem Tiroler Karl Ganzer komponierte "Kufsteiner Lied" hat es von der Festungsstadt hinaus bis in die weite Welt geschafft. Eine metallene Hommage an den Komponisten und das bekannte volkstümliche Lied schuf jetzt der Künstler Isidor Winkler im Auftrag der Stadt...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
1 66

Archiv ...
Damals & Heute: Die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf und der neben der Kirche gelegene Kalvarienberg 2021

Die Wallfahrtskirche Maria Lanzendorf ist der schmerzhaften Muttergottes geweiht. Es handelt sich um eine römisch-katholische Pfarrkirche in der Gemeinde Maria-Lanzendorf (Dekanat Schwechat der Erzdiözese Wien) in Niederösterreich. Sie war lange Zeit einer der meistbesuchten Wallfahrtsorte Niederösterreichs. Bemerkenswert ist die Integration der gotischen Gnadenkapelle in den barocken Kirchenneubau und der neben der Kirche gelegene Kalvarienberg. Die erste urkundliche Erwähnung der ursprünglich...

  • Bruck an der Leitha
  • Robert Rieger
4

Anzeige
Statue beschädigt- Zeugin rief Polizei

Die drei Verdächtigen wurden kurze Zeit später am Bahnhof in Grieskirchen aufgegriffen. GRIESKIRCHEN. Am 18. Juli 2021 gegen 5:30 Uhr beschädigten drei Nachtschwärmer im Alter von 16 bzw. 20 Jahren nach ihrem Lokalbesuch in Grieskirchen eine Statue, welche neben der Kirche stand. Die Täter rangelten die Statue so lange, bis diese schlussendlich umkippte und zu Bruch ging. Durch eine Zeugin, welche den Vorfall umgehend zur Anzeige gebracht hatte, konnten die Täter wenig später am Bahnhof in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sandra Kaiser
Die Harfe erinnert an die Flucht von rund 8.000 Juden.
2

Gedenkskuklptur
Harfe vor Kaserne erinnert an Flucht tausender Juden

Vor Kurzem wurde die "King David's Harp" vor der Kaserne in Saalfelden enthüllt. Sie gedenkt der Flucht von rund 8.000 Juden. Zahlreiche Pinzgauer halfen bei der Umsetzung des Projektes. SAALFELDEN. Seit letzter Woche erinnert eine Harfen-Skulptur vor der Anton-Wallner-Kaserne in Saalfelden an rund 8.000 Juden, die 1947 über die Krimmler Tauern die Flucht wagten. Der Schöpfer der Statue Moshe Frumin, der 1946/47 als sechs-jähriger Bub selbst in einem Lager für Displaced Persons untergebracht...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Heiliger Georg: Metallplastik des Bildhauers Odin Mohammed Rosenzweig in St. Georgen/Ybbsfelde.
5

Serie: Kunst im öffentlichen Raum
Ortspatron tötet Drachen im Kreisverkehr

ST. GEORGEN/YBBSFELDE. Wer einen genaueren Blick auf Kunst im öffentlichen Raum werfen möchte, der dreht schon mal eine Extrarunde bei einem künstlerisch gestalteten Kreisverkehr. Und so einer befindet sich seit 2014 bei der westlichen Markteinfahrt in St. Georgen an der Landesstraße 6018. Der Künstler Odin Mohammed Rosenzweig entwarf und fertigte die eindrucksvolle Metallstatue des heiligen Georg – hoch zu Ross im Kampf mit dem Drachen. Viele kleine Einzelheiten wie der Palmwedel am Helm oder...

  • Amstetten
  • Hans-Peter Kriener

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.