Alles zum Thema Restaurierung

Beiträge zum Thema Restaurierung

Lokales
Die Kapelle wurde generalsaniert und 2018 wiedergeöffnet.
2 Bilder

Kulturelles Erbe wird vorbildlich restauriert

2006 erwarb die Gemeinde den Schlosspark und hält ihn als beliebtes Naherholungsgebiet offen. POTTENDORF (mw). Auf dem 21 Hektar großen Areal befindet sich auch das Wasserschloss. Das Gebäude aus dem 11. Jahrhundert war seit 1802 im Besitz der Familie Esterházy und ist nach einer bewegten Geschichte heute großteils Ruine. Schlosskapelle Die Gemeinde ist bemüht, die Bausubstanz im Wesentlichen in ihrem jetzigen Zustand zu erhalten. Vom Dach bis zum Fußboden aufwändig restauriert wurde...

  • 11.02.19
Lokales
Ehrungen: Franz Haslinger, Florian Grießer, Obmann Josef Graber, Gottfried Raass, Bgm. Wolfgang Jörg, Regimentskdt. Fritz Gastl, Johannes Schönherr, Hauptmann Bruno Schönherr und Reinhard Ladner (v.l.).
8 Bilder

Generalversammlung
Landeck: "Ein außergewöhnliches Schützenjahr"

LANDECK (otko). Bei der Generalversammlung der Schützenkompanie Landeck wurden verdiente Mitglieder geehrt. Heuer stehen zwei große Festakte samt Ausstellungen am Programm. Zahlreiche Ehrengäste Die Schützenkompanie Landeck hielt kürzlich im Hotel "Schrofenstein" ihre 63. Generalversammlung ab. Neben einem Gottesdienst standen zahlreiche Tätigkeitsberichte auf dem Programm. Obmann Josef Graber konnte unter anderem Dekan Martin Komarek, Bgm. Dr. Wolfgang Jörg, Vizebgm. Peter Vöhl (Obmann...

  • 30.01.19
Lokales
Ordinariatskanzler Jakob Ibounig, Restauratorehepaar Bernhard und Nicole Ottitsch sowie Feuerwehrkommandant Hans Esterle jun. (v.l.)

Stadtpfarre Ferlach
Holzkreuz wurde restauriert

Das mehr als zwei Meter hohe Holzkreuz der Stadtpfarre Ferlach wurde restauriert. Für den Einsatz der Freiwillige Feuerwehr Ferlach gab es als Dankeschön eine Agape.  FERLACH. Auch kirchliche Dinge sind vom Verfall nicht ausgenommen, dies mussten die Verantwortlichen der Stadtpfarre Ferlach vor einigen Monaten mit Bedauern zur Kenntnis nehmen. Man musste schnell reagieren  Das an der Ostseite der Stadtpfarrkirche in rund zehn Meter Höhe in einer Nische angebrachte, mehr als 100 Jahre...

  • 28.01.19
Lokales
Alle Beteiligten haben eine Mords-Gaudi mit der neuen alten Kirchturmuhr, die nun im B4 in Zirl ausgestellt wird
6 Bilder

Restaurierung Kirchenuhr
Viel Herzblut für einen "Haufen Schrott"

Die alte Zirler Kirchturmuhr wurde restauriert und wird nun im Veranstaltungszentrum B4 für die Öffentlichkeit zugänglich ausgestellt. ZIRL (jus). "Es ist vollbracht" - die einleitenden Worte von Museumsvereinsobmann Simon Gspan zeigten deutlich den Stolz und die Freude die er mit dem neuen "Schatz" der Marktgemeinde Zirl hat. Bei diesem Schatz handelt es sich um die alte Zirler Kirchturmuhr, die nun restauriert und wiederhergestellt wurde.  Keine Schrotthaufen Das Prachtexemplar wurde...

  • 17.01.19
Lokales
Schon in seiner Jugend entflammte bei Elektrotechniker Richard Sbüll die Liebe zum Röhrenradio.

Wieden:
Reparieren statt wegwerfen

Vom alten Röhrenradio bis hin zum antiken Bilderrahmen: Auf der Wieden wird alles repariert. WIEDEN. Mit weniger kann man oft mehr erreichen. Dieser Gedanke sollte in Zeiten, in denen Ressourcenabbau jeglicher Art überstrapaziert wird, allgegenwärtig sein. Das Reparaturnetzwerk Wien hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kaputtes herzurichten und so der Wegwerfgesellschaft den Kampf anzusagen. Röhrenradio mit Technik Von Opas altem Plattenspieler bis zum Röhrenradio: bei Supersonic Vienna in...

  • 07.01.19
Lokales
Lokalaugenschein beim restaurierten Brunnen auf dem Schürerplatz mit Kulturamtsleiter MMag. Gregor Kremser, Restaurator Engelbert Hadeyer, Bürgermeister Dr. Reinhard Resch und Konservator DI Franz Beicht (Bundesdenkmalamt), von links.

Restaurierung
Brunnen: Denkmal auf dem Schürerplatz erhielt Auffrischung

Der Brunnen auf dem Schürerplatz war schon lange kein Blickfang mehr. Mehrere Wochen lang waren die Restauratoren der Firma Hadeyer damit befasst, das historische Bauwerk rundum zu erneuern. Sie entfernten Flechten und Algen und setzten Festigungsmaßnahmen um. Eisenklammern wurden entrostet und neu gestrichen, Bruchteile verklebt und Fehlstellen ergänzt. Nach der Innenreinigung des Brunnenbeckens brachten die Arbeiter mineralische Dichtschlämme im Grauton an. Weiters wurden drei Stufen, die...

  • 04.12.18
Lokales
Vizebgm. Ewald Schantl und Gerlinde Duh freuen sich über die gelungene Restaurierung der Weihnachtskrippe.

Weihnachtskrippe der Michaeliskirche in Spielfeld wurde restauriert

Seit dem frühen 20. Jahrhundert ziert eine Weihnachtskrippe in der Weihnachtszeit den Seitenaltar des Hl. Florian der Pfarrkirche Spielfeld. Das genaue alte des orientalischen Krippenstalls mit 25 Figuren ist nicht mehr nachvollziehbar. Im Laufe der Jahrzehnte entstanden Schäden und Abnützungserscheinungen an den Figuren. Den Krippenfiguren fehlten teilweise Körperteile und die Farbgebung war verblasst. Jedes Jahr zur Christmette besucht Vizebgm. Ewald Schantl mit seiner Familie die Krippe,...

  • 13.11.18
  •  1
Lokales
Der restaurierte Gedenkstein auf dem Stadtfriedhof von Gmunden.

Gedenkjahr 2018
Stadtgemeinde restaurierte Gedenkstein für Nazi-Opfer

GMUNDEN. Im Auftrag der Stadtgemeinde ist in den letzten Monaten ein Gedenkstein für die politischen KZ- und Gefängnisopfer restauriert worden, der im November 1946 errichtet wurde. Er steht im katholischen Teil des Stadtfriedhofes in der ersten Reihe des linken Blocks nach dem Haupteingang und trägt die Nummer 7/8. Auf der Tafel sind die Namen von 18 Bürgern eingemeißelt, die in Konzentrationslagern und Gefängnissen ermordet wurden. Sie stammen aus Gmunden und aus den Umlandgemeinden...

  • 12.11.18
Lokales
Seit dem 4. Juni befindet sich die Wörgler Pfarrkirche in einem großen Renovierungsprozess

Neue Fördermaßnahmen
1,1 Millionen Euro für den Erhalt wertvoller Kulturdenkmäler

Damit wertvolle denkmalgeschützte Bauten auch in Zukunft erhalten bleiben, werden über eine Millionen Euro bereitgestellt. Damit die Vergangenheit auch ein Teil der Zukunft wird.  TIROL. „Das Kuratorium der Landesgedächtnisstiftung stellt für den Erhalt wertvoller denkmalgeschützter profaner und sakraler Bauten wieder 1,1 Millionen Euro bereit“, gibt der Vorsitzende des Kuratoriums der Landesgedächtnisstiftung Herwig van Staa bekannt. „Die Gelder der Landesgedächtnisstiftung tragen dazu bei,...

  • 07.11.18
Lokales
Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, DI Franz Beicht vom Bundesdenkmalamt, Pfarrer Mag. Anton Hofmarcher,  Doris Denk und MMag. Gregor Kremser von der städtischen Kulturverwaltung sowie Roland Artner vom Bauamt der Diözese und MMag. Nina Kallina vom Land Niederösterreich begutachten die Fortschritte bei der Restaurierung des Freskos.
2 Bilder

Restaurierung
Rehberger Kirchen-Fresko konserviert: Restaurierungskosten: 12.000 Euro

Die Restaurierung des fünf Meter hohen Freskos an der Kirchenaußenmauer war notwendig geworden, um fortschreitende Substanzverluste zu verhindern. Die Oberfläche wurde gereinigt und gefestigt, Risse geschlossen und Hohlstellen hinterfüllt. An manchen Stellen wurden Retuschierungen vorgenommen. Die Restaurierung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt. Die Gesamtkosten in Höhe von 12.000 Euro tragen zu gleichen Teilen die Pfarre Imbach-Rehberg, die Diözese St. Pölten,...

  • 07.11.18
Lokales
Jakob M., Franz und Margarete H., Ingrid T., Wolfgang R., Franz T., Anton, Patrick, Elfriede, Martin und Eva Maria S. vor dem restaurierten Kreuz.

Mank
Gebete erhört: Manks "Jesus" bekam einen neuen Anstrich

MANK. Am Nationalfeiertag fand auf der Straße zwischen Loipersdorf und St. Frein die Segnung des "Roten Kreuzes" statt. Da das alte Kreuz ziemlich verwittert war, ist es auf Anregung des Vorbeters Anton Scheiblauer renoviert worden. Patrick Scheiblauer hat in der Firma Halbwachs einen neuen Corpus angefertigt, Renate Maierhofer hat diesen kunstvoll bemalt. Die Familie Trimmel hat das Holz neu gestrichen. Wolfgang Reisenhofer führte die Segnung des Kreuzes durch. Anschließend gab es noch ein...

  • 30.10.18
Leute
Der Saaker 5 Gsang: Auftritt vor der Marienkapelle
66 Bilder

Kirchenweihe
Ein Fest für Saak

SAAK (kamp). Ganz offiziell hat das renovierte Kirchlein in der Nötscher Gemeinde nun den Segen von Pfarrer Christian Moritz und Antony Valia erhalten. Viele Stunden Arbeit haben Norbert Maier, seine Familie und Freunde der Marienkapelle in die Sanierung gesteckt. Jetzt konnte das weithin neu strahlende kleine Bethaus wieder eröffnet werden. Zur Feier mit dem Saaker Kirchenchor und dem "Saaker 5 Gsang" waren Viele gekommen, darunter der Bürgermeister der Marktgemeinde Nötsch Alfred...

  • 22.10.18
Lokales
Die Spezialarbeiter mit der "Zielscheibe"....
6 Bilder

Karrer Kirchturm als Zielobjekt für "Hobbyschützen"
Spektakuläre Arbeiten am Karrer Kirchturm

In diesen Tagen sind in Karres viele neugierige Blicke auf den 64 Meter hohen gotischen Kirchturm gerichtet. Er prägt das Ortsbild und wacht wie ein guter Hirte seit fünf Jahrhunderten über das Dorf. Schon von weitem ist der schlanke und spitze Kirchturm sichtbar und grüßt alle Ankommenden und Reisenden. Erbaut im Jahr 1506 wurde der Turm 1596 auf seine heutigen Maße aufgestockt. Er zählt zu den höchsten Kirchtürmen der Region. Über 40 Jahre nach der letzten Eindeckung des Turmdaches (1976)...

  • 06.10.18
Politik
Johanna Mikl-Leitner

Renovierung Stift Melk
Land NÖ fördert Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten von Stift Melk

MELK. Im heurigen Jahr wurden an der Stiftskirche sowie am Koventhof von Stift Melk notwendige Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten realisiert. Die Landesregierung hat in ihrer gestrigen Sitzung auf Vorschlag von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner einer Förderung in Höhe von 165.000 Euro aus den Mitteln der Denkmalpflege zugestimmt. „Als Eckpfeiler des UNESCO Welterbe Wachau nimmt Stift Melk eine besondere Rolle für die weltweite Wahrnehmung Niederösterreichs ein. Mit dem Erhalt dieses...

  • 26.09.18
Freizeit
Von Sportwagen über Frühzeittraktor: Für jeden Fan ist etwas dabei.

Polierte Autos und Leidenschaft pur: Die Classic Austria Messe ist wieder in der Stadt

WELS (sw). Musik aus den 40ern und 50ern, brummende Motoren und auf Hochglanz polierte Oldtimer. Die "Classic Austria" gastiert wieder von 28. bis 30. September in der Messehalle 20. Liebhaber von alten Autos können auf 16.000 Quadratmetern dort ihrer Leidenschaft frönen. Neben der Begutachtung von alten Vehikeln können Besucher auch den Vorträgen über Restaurierung, Versicherungen und Reparaturen lauschen oder aber die Musik der anwesenden Bands genießen. Für Besitzer eines Oldtimers, die mit...

  • 20.09.18
Lokales
Im Airbus A320-Simulator bietet eine 180 Grad Leinwand ein realistisches Flugerlebnis inklusive Geräuschkulisse.
7 Bilder

ViennaFlight: Der Traum vom Fliegen

Mit dem Flugsimulatorzentrum in der Schönngasse erfüllte sich Gerhard Lück seinen Lebenstraum. LEOPOLDSTADT. Der ausgebildete Pilot Gerhard Lück hat sich mit dem Flugsimulatorzentrum "ViennaFlight" einen Wunsch erfüllt. Schon als Volksschüler haben ihn Flugzeuge fasziniert – so sehr, dass er seine neue Schultasche mit einem Flugzeug beklebte: zum Leidwesen der sponsernden Oma. Mit einem Lächeln im Gesicht und einem Enthusiasmus, der nach wie vor zu spüren ist, berichtet Lück von den Anfängen...

  • 17.09.18
Lokales
Johann Stering mit "seinem" Wegkreuz

Neues Wegkreuz in Ettendorf

Johann Stering gestaltete den Blickfang neu. Meist aus Dankbarkeit für abgewendetes Unheil oder ein gefühltes Zeichen von oben wurden Marterl, Wegkreuze oder Kapellen errichtet. Beim Oberrappl-Kreuz (Oberrappl ist der Vulgoname der Besitzerfamilie Stering) war das nicht anders: Es wurde im Gedenken an einen Knecht errichtet, der bei einem Unglück mit einem Holzfuhrwerk ums Leben kam. Nunmehr ist Johann Stering Eigentümer der Ackerliegenschaft, die sich an der Verbindungsstraße von Ettendorf...

  • 02.09.18
Freizeit
Bgm. Eduard Ruck, Obmann von „Palterndorf Aktiv“ Herbert Nowohradsky, Kaplan Pater Hans-Ulrich Möring und der Restaurator Peter Asimus.

Palterndorfer Mariensäule restauriert

PALTERNDORF. Die Pieta auf der Landstraße nach Zistersdorf stammt aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts. Sie wurde vor 65 Jahren letztmalig restauriert, nun wurde der Verein „Palterndorf Aktiv“ aktiv. Mit finanzieller Unterstützung der Marktgemeinde, der Kulturabteilung des Landes und des Bundesdenkmalamtes wurde vom Restaurator Peter Asimus der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt. Zur Segnung der restaurierten Mariensäule am Marienfeiertag, 15. August, konnte der Obmann des Vereins für...

  • 20.08.18
Lokales
Pfarrer Karl Schlögl und Obmann Walter Strobl (rechts) freuten sich mit den Restaurateuren über das gelungene Werk.
2 Bilder

Kriegerdenkmal bei Maria Weinberg restauriert

GAAS. Der Verschönerungsverein hat das Kriegerdenkmal bei der Wallfahrtskirche Maria Weinberg renoviert. Die Statue wurde mit einer atmungsaktiven Farbe gestrichen, die Stufenplatten wurden befestigt und die Inschriften für die Gefallenen aus Gaas, Steinfurt und Deutsch Ehrensdorf neu vergoldet. Obmann Walter Strobl und Pfarrer Karl Schlögl bedankten sich bei den Restaurateuren Johann Raubold, Josef Schwarz und Julian Weiß für ihre Arbeit.

  • 13.08.18
  •  1
Lokales
Noch im Juli werden die Sanierungsarbeiten abgeschlossen.

Sanierungen an Marktkirche Wagrain bald abgeschlossen

Adneter Marmor für den Kirchenraum; Steinmetzarbeiten restauriert; Geläut und Turmuhr elektrifiziert; WAGRAIN. "Die Marktkirche Wagrain ist ein echtes Juwel. Die Steinmetzarbeiten sind einzigartig und das Eingangportal ist so beeindruckend, wie man es in einem Bergdorf nicht erwarten würde", zeigt sich Architekt Ulrich Stöckl (Saalfelden) begeistert. Seit 2017 ist er mit den Sanierungsarbeiten an der 1616/17 errichteten Kirche betraut. "Eigentlich ist es kein Wunder, dass die Kirche so herrlich...

  • 20.07.18
Leute
Elfriede Spörk und Johann Haupt mit Pfarrer Mario Brandstätter, der die Kreuzweihe vornahm.
3 Bilder

Kreuzsegnung in Wagerberg bei Bad Waltersdorf

Das Wegkreuz von Elfriede Spörk und Johann Haupt hat nun einen neuen Anstrich. WAGERBERG. Zur Einweihung ihres frisch restaurierten Wegkreuzes luden Elfriede Spörk und Johann Haupt in Wagerberg bei Bad Waltersdorf. Im Beisein von Freunden, Nachbarn und Bekannten nahm Pfarrer Mario Brandstätter die Segnung des 1839 errichteten Kreuzes vor. "Uns war es wichtig, dass es nicht weiter verfällt und erhalten bleibt", betonte Spörk, dass das Kreuz bereits zum vierten Mal saniert wurde. Nach der Segnung...

  • 09.07.18
Lokales
Marterl in Altenberg, neu restauriert.
3 Bilder

Marterl in Altenberg restauriert

Inschrift stellt noch ein Rätsel dar ALTENBERG (pa). Mit Auftrag und auf Kosten des Verschönerungsvereines St.Andrä-Wördern wurde das Marterl in Altenberg fachgerecht restauriert. Fotos zeigen: aus dem vorher verwitterten Objekt wurde ein wunderschönes Denkmal. Das Bild innen zeigt eine Kreuzigungsszene. Leider ist nicht bekannt was die Inschrift bedeutet, so der Obmann des Verschönerungsvereines, Erich Stanek. Hinweise direkt an den Verschönerungsverein, Obmann Erich Stanek, Tel.Nr....

  • 29.06.18