Restaurierung

Beiträge zum Thema Restaurierung

Lokales
Die Kapelle steht vor dem Gemeindeamt.
2 Bilder

Denkmalschutz
Moschendorfer Kapelle soll heuer restauriert werden

Der Verschönerungsverein Moschendorf hat sich für heuer die Renovierung der Kapelle vor dem Gemeindeamt vorgenommen. Geplant ist sowohl eine Außen- als auch eine Innensanierung. "Die wertvollen Figuren der Heiligen Familie werden ebenfalls restauriert. Sie wurden 1899 im Grödnertal geschnitzt", erklärt Vereinsobfrau Isabella Laky. Die Arbeiten werden in Abstimmung mit dem Bundesdenkalamt durchgeführt und sollen noch heuer abgeschlossen werden.

  • 21.05.20
Lokales
 Johann Kronbichler, Raimund Pichler, Thomas Weidenauer, Irene Brugger, Thomas Özelt und Florian Höllmüller

Dorferneuerung Spitz
Restaurierung der Nepomuk-Statue geht zügig voran

SPITZ. Eine Statue des Heiligen  Johann Nepomuk befindet sich seit dem 19. Jahrhundert an der Weggabelung Hauptstraße und Mittergasse. Doch dies dürfte bereits der zweite Standort der Säule sein.  Nun kümmerte sich die Dorferneuerung Spitz um die Finanzierung und und die Restaurierung des Denkmals. Das Team von Irene Brugger und Thomas Weidinger ist derzeit dabei, abgebrochene Teile anzufügen, Fehlstellen auszubessern und die alte Farbfassung wieder herzustellen. Für fachkundigen Rat und...

  • 14.05.20
Lokales
 Halten die Windmühle am Laufen: Hermine und Rolf Schuch
3 Bilder

Restaurierung des Wahrzeichens der Stadt Retz jährt sich zum 10. Mal
Erfolgsstory zu Österreichs einziger, vollständig betriebsfähiger Windmühle

„Es wäre schön, wenn sich die Retzer Windmühle wieder drehen würde!“, so äußerte der damalige Landeshauptmann Erwin Pröll im Gespräch mit Tourismuschef Reinhold Griebler vor etwa 12 Jahren einen großen Wunsch. RETZ. Dass die Windmühle schon im Jahre 2010 nach rund 80 Jahren Stillstand - natürlich durch ein entsprechendes Maß an Umsetzungsstärke und Hartnäckigkeit der Retzer - ihre Flügel im Wind drehen würde, hatte der Landeshauptmann vielleicht nicht gerechnet. Denn Frau Therese Bergmann...

  • 27.04.20
Lokales
Die Erneuerung des 1931 errichteten Marterls wurde von der Jennersdorfer Restauratorin Germana Wolf vorgenommen.
6 Bilder

Glaubenskultur
Wegkreuz in Neumarkt an der Raab restauriert

Das Wegkreuz in der Hauptstraße in Neumarkt an der Raab erstrahlt in neuem Glanz. Die Jennersdorfer Restauratorin Germana Wolf wurde damit beauftragt, das 1931 errichtete Zeichen der Volksfrömmigkeit zu erneuern, das den gekreuzigten Jesus und eine Skulptur der Gottesmutter Maria zeigt. Abgewitterte Teile der Skulpturen wurden ergänzt, die Figuren farblich neu gefasst. Wolf hat in den letzten Jahren unter anderem bereits die Wand- und Deckenmalereien in den Pfarrkirchen Mogersdorf, Maria...

  • 23.04.20
Lokales
Die Restaurierungsarbeiten der Dreifaltigkeitssäule auf dem Linzer Hauptplatz liegen im Zeitplan.
4 Bilder

Sanierung der Dreifaltigkeitssäule schreitet voran

Die Sanierung der Linzer Dreifaltigkeitssäule liegt trotz der Corona-Pandemie im Zeitplan. Bearbeitet werden derzeit die Metallteile. LINZ. Die Restaurierungsarbeiten der Linzer Dreifaltigkeitssäule konnten in den vergangenen Wochen wie geplant durchgeführt werden. Eine Mitarbeiterin von Metallrestaurator Thomas Ilming ist direkt vor Ort, um an der Säule verbliebene Metallteile neu zu vergolden. Im Detail sind das die Kreuze mit Weltenkugel auf den Kronen an den Wappen, die Fahnenspitze,...

  • 21.04.20
Lokales
Peter Larcher setzte den Eingang zur Sakristei im Alleingang in Stand.
3 Bilder

Freiwilliges Engagement
Neuer Glanz für Telfer Pfarrkirche

TELFS. Gerade nicht sehr einladend, um nicht zu sagen „schäbig“ präsentierte sich bisher der Eingang zur Sakristei der Pfarrkirche Peter und Paul. Der Putz des Sockels war vielfach abgebrochen und auch im Inneren der Sakristei schon beschädigt. Auch die Tür zur sogenannten „Arbeits-Sakristei“ befand sich in ähnlichem Zustand. Wieder in Stand gesetztSo sah es auch der Obmann des Pfarrgemeinderates, der Telfer Ehrenbürger Peter Larcher und schritt zur Tat. Schon vor der Corona-Ära hatte er...

  • 16.04.20
Freizeit
14 Bilder

Madonna Restaurierung
Alte Marienstatue im neuen Glanz

In meinen jungen Jahren, mit etwa 25 Jahren ledig noch kein Jäger, bin ich eher durch Zufall über dieses  Hobby gestolpert. Damals hat mich meine Mutter gebeten unsere hauseigene Madonna wieder neu zu bemalen bzw. zu restaurieren. Und mir ist das wirklich gut gelungen. Jeder Besuch, welcher sie damals in unseren Herrgottswinkel sah, fragte wer dies denn gemacht hätte. Das sprach sich herum, und so hatte ich bald zahlreiche Madonnen für Privatpersonen, Kapellen und sogar für eine Kirche zum...

  • 22.03.20
  •  2
  •  2
Lokales
Die Orgel des Franziskanerklosters in Schwaz wurde 1843 erbaut und muss restauriert werden.

Franziskanerkloster
Benefiz-Führung in Schwaz

SCHWAZ (dkh). Eine besondere Führung für den guten Zwecke findet im Schwazer Franziskanerkloster statt. Am Samstag, den 14. März 2020 um 14 Uhr bietet der Fremdenführer Gottfried Winkler eine spezielle Führung durch das Franziskanerkloster an. Kreuzgang, Speisesaal (Refektorium) und die Klosterkirche werden dabei erklärt. Grund für diese Benefiz-Führung ist die notwendige Restauration der Klosterorgel. Mit dabei sein wird auch Organist Christian Leiß, Projektleiter der Restauration. Er...

  • 09.03.20
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
9 Bilder

Wenns ums Wohnen geht.
Direkt redet sich's am besten.

Markus Ettenauer und Josef Schatzl zeigen, dass kleine Firmen hoch im Kurs stehen können. So persönlich wie die beiden, nimmt’s wahrscheinlich nur ihr Raiffeisen-Betreuer in der Bankstelle Weißenkirchen. Die Erfolgsgeschichte eines eingespielten Teams. Die meisten brauchen für eine Unternehmensgründung ein halbes Jahr. Markus Ettenauer und Josef Schatzl haben sie in wenigen Wochen durchgezogen – mit Unterstützung der Raiffeisenbank Krems. 2018 haben die beiden Raumausstatter E&S...

  • 04.03.20
Lokales

Scheibenschlagen
Der Kulturverein Chorum und die FF-Rum veranstalten das 4. Rumer Scheibenschlagen

Am 1. 3.2020 ist es wieder soweit, am Scheibenbichl in Rum wird das 4. Scheibenschlagen durchgeführt. Der Verein ChoRum (Verein zur Erhaltung des Kulturgutes) und die freiwillige Feuerwehr Rum hoffen auf eine rege Beteiligung der Bevölkerung. Beginn ist um 18.00 Uhr, durch das Programm führt in bewährter Weise Entertainer Franz Nolf. Gegen eine Spende können Besucher eine Scheibe erwerben, die dann unter Nennung des Namens in den Nachthimmel geschlagen wird. Für das leibliche Wohl wird...

  • 18.02.20
Leute
2 Bilder

Restaurierung
1.000 Euro vom Seniorenbund für Orgel gespendet

HERZOGSDORF/NEUSSERLING. Auch der Seniorenbund Herzogsdorf-Neußerling beteiligte sich bei den Restaurierungskosten der 133 Jahre alten Breinbauerorgel in der Marienkirche Neußerling, welche kürzlich von Abt Reinhold Dessl gesegnet wurde. Obfrau Stefanie Kraml konnte kürzlich die Spende übergeben.

  • 08.01.20
Lokales

Bezirksprojekt 2020
Landjugend Bezirk Grieskirchen widmet sich dem Recycling

Die Landjugendlichen wollen mit ihrem diesjährigen Bezirksprojekt dem Wegwerftrend entgegenwirken. BEZIRK GRIESKIRCHEN. "Pimp it, make it, restaurate it" – so lautet das Bezirksprojekt 2020 der Landjugend Bezirk Grieskirchen. Die Devise „Aus alten Sachen neues machen“ lässt darauf schließen, worum es den Landjugendlichen geht. Ideen haben die Mitglieder einige: aus einem Dachstuhl eine Sitzbank bauen, aus Stoffresten Turnsackerl nähen oder neues Leben einer alten, nicht mehr verwendeten...

  • 02.01.20
Lokales
Pfarrer Johann Leitner freut sich über die Fertigstellung der neu restaurierten Pfarrkirche vor Weihnachten.
4 Bilder

Baureportage Pfarrkirche Puch
Pfarrkirche erstrahlt in neuem Glanz

Das Innenleben der Pfarrkirche Puch wurde komplett restauriert und auf den neuesten Stand gebracht. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Pfarrkirche Puch bei Weiz zu St. Oswald im Jahr 1386. Im 17. Jahrhundert wurde sie dann zu der Kirche umgebaut, wie wir sie heute kennen. Nun wurde das Innenleben des Pucher Wahrzeichens renoviert. Würdevolle Renovierung Grund für die Innenrenovierung waren die großen Schäden, die durch die Feuchtigkeit im Mauerwerk bereits Überhand nahmen. Vor einigen...

  • 19.12.19
Lokales
Bürgermeister Gerhard Weil besucht den Zunftbaum.

Bruck an der Leitha
Restaurierung des Zunftbaumes

BRUCK/LEITHA. Die Restaurierung des Zunftbaumes, der alle traditionellen Berufsgruppen der Stadt von Färber über Zimmermann bis hin zum Schmid abbildet, wird nun abgeschlossen. Die Mitarbeiter des Brucker Bauhofs haben den Stamm wieder in Schuss gebracht und neu gestrichen, damit er die nächsten Jahre der Witterung trotzen kann und unbeschadet übersteht. Die Spannseile wurden bereits erneuert und gespannt.

  • 03.12.19
LokalesBezahlte Anzeige
Die Geschäftsführung des Thalheimer Traditionsunternehmens VITABAD, GF Klaus Gföhler und Irene Ensinger, bedanken sich bei allen Mitarbeitern für ein weiteres erfolgreiches Jahr gemeinsamer Arbeit.
6 Bilder

Dank an alle Mitarbeiter
Die Firmenleitung von VitaBad wendet sich mit einem großen Dankeschön an die Belegschaft

THALHEIM. Die Geschäftsführung des Thalheimer Traditionsunternehmens VitaBad, GF Klaus Gföhler und Irene Ensinger, möchten sich an dieser Stelle bei all ihren Mitarbeitern für ein weiteres erfolgreiches Jahr gemeinsamer Arbeit bedanken: "Unsere Mitarbeiter sorgen mit viel Elan und Herz für die höchst professionelle und präzise Umsetzung bei Ihnen vor Ort. Eines von vielen hundert Kundenzitaten bestätigt die tolle Leistung unseres Teams, denn wie heißt es bei uns so schön: "Ihre Zufriedenheit...

  • 22.11.19
Gedanken
Die Auracher Orgel wird wieder eingebaut.

Aurach - Restaurierung Orgel
Auracher Orgel wird wieder eingebaut

AURACH. Ende August reiste das Auracher Orgelkomitee nach Bonn und Köln. Nach einem Orgelkonzert und einer Führung im Kölner Dom ging's zum Besuch in der  Orgelwerkstätte Klais in Bonn. Man wollte vor allem wissen, wann mit dem Einbau der Auracher Orgel nach der Restaurierung begonnen werde. Avisiert wurde der Beginn mit 11. November und einer Einbauzeit von rund vier Wochen und anschließenden Maler- und Tischlerarbeiten. Im Frühjahr, bei entsprechenden Temperaturen, findet der Resteinbau, die...

  • 20.11.19
Lokales
Den gereinigten Altar heben zwei Strahler hervor.
4 Bilder

Kirche zum Heiligen St. Borgias saniert
Kapelle erstrahlt in neuem Licht

TULFES. Die Wände waren abgenutzt und der Stuck an der Decke teilweise verdeckt: Schon länger hatten die Tulferinnen und Tulfer sich gewünscht, dass die Kirche zum Heiligen St. Borgias saniert würde. Nach drei Monaten Renovierungsarbeiten erstrahlt der Innenbereich nun in neuem Glanz und die Stiege im Außenbereich ist besser gesichert. Von unten kann man die Lampen nicht sehen, die den Deckenraum im Kirchenschiff beleuchten. Nur das Licht wird zurückgeworfen und erhellt den Kirchenraum....

  • 12.11.19
Lokales
Die Fassade am Helbling-Haus in der Altstadt von Innsbruck bröckelt.
3 Bilder

Restauration
Wieso bröckeln die Fassaden der Innsbrucker Altstadt?

TIROL. Die Materialtechnologen der Universität Innsbruck versuchen mit ihren Forschungen, den Verfall der Innsbrucker Altstadt Gebäude zu verstehen und zu stoppen. Im Idealfall sollen die Gebäude optimal restauriert werden können und haltbare, umweltfreundlichere Baustoffe entwickelt werden.  Witterungs- und Umwelteinflüsse auf die Innsbrucker AltstadtSeit die Menschen Mörtel und Putze zur Errichtung von Gebäuden nutzen, sind die Materialen auch Witterungs- und Umwelteinflüssen ausgesetzt....

  • 08.11.19
Lokales
Lions Club Vizepräsident Helmut Koch (re.) überreichte Erich Bernhard den symbolischen Spendencheck.

Lions Club Eisenstadt
Spende für Restaurierung der Magdalenenkapelle

Im Eisenstädter Haydnbräu hielt Dompfarrer Erich Bernhard einen Vortrag über die Magdalenenkapelle in Eisenstadt. Der Lions Club Eisenstadt überreichte dabei eine Spende von 1.500 Euro für die Restauration der Kapelle. EISENSTADT. Auf Einladung des Lions Club Eisenstadt berichtete Dompfarrer Erich Bernhard letzten Dienstag im Haydnbräu in Eisenstadt über die Geschichte der Kapelle und die bisherigen Arbeiten zur Restaurierung der barocken Wand- und Deckenfresken. Die Sanierung der Kapelle...

  • 24.10.19
Lokales
Stadtrat Alfred Huber, Gerti und Franz Zeilinger und Bürgermeister Raimund Fuchs

St. Wolfgang
"Oberes Draglbergmarterl“ ist wieder schick

ST. WOLFGANG (red). Bei der Marterlrenovierung im Jahr 1988 durch die Theatergruppe St. Wolfgang, war das „Obere Draglbergmarterl“ das umstrittendste Marterl, weil es durch den Straßenbau nicht mehr parallel zur Fahrbahn stand. Man wollte es drehen bzw. abtragen und neu errichten. Es konnte dann aber doch, als letztrenoviertes Marterl, in Zusammenarbeit mit Fachleuten und der Bevölkerung liebevoll restauriert werden. Da das "Obere Draglbergmarterl“ durch Wind und Wetter und die Nähe zur...

  • 24.10.19
Leute
Bischof Hermann Glettler (2. v. l.) mit Pfarrer Wolfgang Meixner (r.) sowie Inka Hilscher (l.) und Aloisia Hirner (2. v. r.) vom Lions Club Jenbach-Achensee
5 Bilder

Erntedank
Oktoberfest trotz Kälte ein Hit

Nach dem Erntedankfest mit Bischof Hermann Glettler lud die BMK Jenbach zu ihrem Oktoberfest ein. JENBACH (dkh). Das Erntedankfest in Jenbach wurde dieses Jahr mit Bischof Hermann Glettler gefeiert, wurde es doch auch gleichzeitig als Abschluss der dreijährigen Renovierungsarbeiten an der Jenbacher Pfarre genutzt. Nach der Prozession durch den Ort lud die Bundesmusikkapelle Jenbach zum Oktoberfest beim Musikpavillon ein. Trotz der kalten Temperaturen erlebten die Gäste ausgelassene Stimmung,...

  • 07.10.19
Leute
Georg von Habsburg, Schlossherr Ulrich Graf Goess-Enzenberg, Stargastronomin Elisabeth Gürtler und Katrin Goess-Enzenberg mit den neuen VR Brillen (v. l.)
7 Bilder

Hochadel und Tiroler Wirtschaftselite vereint auf Schloss Tratzberg

Heuer jährte sich nicht nur der Todestag Kaiser Maximilians zum 500. Mal, es sind auch seit der letzten Restaurierung des Innenhofes von Schloss Tratzberg, dem einstigen Jagdschloss des Kaisers, bereits 50 Jahre vergangen. Nun muss die kostspielige Aufgabe erneut in Angriff genommen werden, um die einst so prachtvolle Renaissance-Malerei wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und vor dem vollständigen Verblassen zu bewahren. Erhaltung von Kulturgut Damit das einzigartige Kulturgut...

  • 04.10.19
Lokales
Neugestaltung präsentiert: v.l.n.r.: Heinz Gerbl, Rudolf Knotzer, Helmut Kraut, Christoph Mezgolits, Astrid Eisenkopf, Guido Steiger, Bürgermeister Martin Mitteregger, VBgm. Laura Moser, Cornelia Wesselich, Willibald Macheiner, Karl Pachler und Bernhard Ebner
5 Bilder

Pöttsching
Alles neu im Meierhof

Rundum-Neugestaltung bringt den Meiherhof in Pöttsching auf den Stand der Technik PÖTTSCHING. Nicht nur geografisch, sondern auch was das Dorf- und Vereinsleben betrifft, ist der Meierhof der Mittelpunkt Pöttschings – während der letzten Monate gab es kaum ein Wochenende, an dem dort nicht gefeiert wurde. Egal ob Hochzeit, Vereinsfeste oder private Feiern, das romantische Ambiente erfreut sich größter Beliebtheit. Ort zum Treffen und Verweilen Doch der Meierhof ist in die Jahre gekommen....

  • 01.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.