11.04.2016, 16:02 Uhr

300.000 Besucherin mit Parisreise überrascht

Rainer Mennicken, Schauspieldirektor Gerhard Willert mit Margot Sitter, Käuferin der 300.000 Karte, und dem Schauspielensemble (Foto: Petra Moser)
Grund zur Freude gab es nach der Vorstellung von Molières Komödie TARTUFFE am Freitag den 8. April am Landestheater Linz. Die Käuferin der 300.000 Karte in der Spielzeit 2015/2016 wurde mit einem Blumenstrauß und einer Parisreise beschenkt.

Intendant Rainer Mennicken überreichte der Käuferin der 300.000 Karte in der Spielzeit 2015/2016 im Anschluss an die Vorstellung von Molières Komödie TARTUFFE einen Blumenstrauß und eine Reise nach Paris im Wert von 800 Euro. Rainer Mennicken bedankte sich bei Margot Sitter für ihre Treue und betonte, dass sie dieses Geschenk symbolisch für alle Besucher und Besucherinnen des Landestheaters Linz erhält. Die Wahlabonnentin hat in dieser Spielzeit bereits LA TRAVIATA, SINGIN‘ IN THE RAIN, HÄNSEL UND GRETEL, ORFEO ED EURIDICE, VIKTORIA UND IHR HUSAR, WELCOME TO ASTORIA und HEDWIG AND THE ANGRY INCH gesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.