KIK - Kabarett im Keller - 10 Jahres Jubiläum

12.05.2012 : Rohrbach bei Mattersburg - Das 10 Jahres Jubiläum Kik - Kabarett im Keller war ein voller Erfolg. Die ÖVP Rohrbach hatte dafür einen tollen Künstler auf die Bühne gebracht. Der Organisator der Veranstaltung Martin Mihalits ist ein Profi. Martin ist es gelungen mit KIK eine Veranstaltung ins Leben zu rufen, die in der Zwischenzeit zum Dauerbrenner wurde. Nachdem schon wirklich geniale Kabarettisten den Fürstenkeller bespielt haben, engagierte Martin Mihalits zum zweiten mal Pepi Hopf. Pepi Hopf brachte sein neues Programm "Unschuldig" mit.

Pepi Hopf hatte im Fürstenkeller in Rohrbach bei Mattersburg eine einzigartige Vorstellung. Der, der nicht dabei war, hat wirklich was versäumt. Der Titel "Unschuldig" wurde von Pepi Hopf genial gewählt. Ausgenommen der Name war am Programm naturlich gar nichts unschuldig.

Beim Programm spürt man, dass viel autobiographisches mit sehr viel Phantasie unterlegt wird. Pepi Hopf zeigt von Beginn auf, das Theaterspielen und Kabarett zwei verschiedene Dinge sind. Diese Vorstellung in der Form wird man sicher nie wieder erleben. Und auch jeder der diese Veranstaltung gesehn hat, hatte andere Bilder im Kopf. So wie die Besucherin Andrea, nachher Pepi Hopf nicht nur gratulierte, sondern sich bei bestimmten Dingen ihrer Jugend wieder erkannt hat.

Pepi Hopf hatte von Anfang bis zum Ende eine tolle Show geliefert. Was mir besonders gut gefallen hat, Pepi Hopf forderte sein Publikum. Natürlich war er, wie es ein guter Kabarettist ist grenzwertig. Weil ein Kabarettist hat nichts auf der Bühne zu suchen, wenn er nicht die Grenzen austestet. Sehr oft spürte man, wie dem Publikum das Lachen im Hals stecken geblieben ist. Pepi Hopf benützt das Kabarett auch zugleich als Therapie, für seine Scheidung, die 2011 sehr ruhig über die Bühne ging.

Der Schluss war gar nicht mehr unschuldig. Hier konfrontierte Pepi Hopf sein Publikum und sich selbst, mit der endgültigen Endlichkeit unseres Erdendasein.

Darum sage ich: "Sei glücklich, solange Du lebst. Du bist länger tot, als lebendig.

Textquelle: Der Zwiebel - Author: Quardian - der Kult--Ur-Kabarettist

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen