Neues aus Meidling: Die Bezirksvorsteherin im Gespräch

<f>Im Amtshaus</f> gab Bezirkschefin Gabriele Votava eine Vorschau auf das nächste Halbjahr im Zwölften.
  • <f>Im Amtshaus</f> gab Bezirkschefin Gabriele Votava eine Vorschau auf das nächste Halbjahr im Zwölften.
  • Foto: Blabensteiner
  • hochgeladen von Karl Pufler

MEIDLING. Gabriele Votava (SPÖ) ist seit 2003 Bezirksvorsteherin von Wien-Meidling. Im bz-Interview verrät sie, was sich im Bezirk tut und was weiterhin geplant ist.

bz: Wie haben Sie den Sommer verbracht?

GABRIELE VOTAVA: Trotz der hohen Temperaturen ist arbeitsmäßig viel weitergegangen.

Auf was sind Sie da besonders stolz?
Wir haben auf Schiene gebracht, dass endlich die Eibesbrunnergasse saniert wird. Das ist besonders für die Kleingärtner dort sehr wichtig. Die Kosten übernehmen da die Bezirke Meidling und Favoriten.

Was tut sich bei den Parkanlagen?
Der Sechterpark wird ja gerade umgebaut. Hier wurden die letzten Besprechungen abgehalten und die Arbeiten gehen ins Finale. Noch diesen Herbst wird die vergrößerte und schönere Grünanlage eröffnet, bei der ja die Anrainer mitgeplant haben.

Wie geht es dann weiter?
Der Umbau der Anlage in der Vivenotgasse startet noch diesen Herbst. Danach wird für die Jugendlichen der Treff am Schedifkaplatz neu gestaltet. Zurzeit gibt es Gespräche mit den Mädchen und Burschen, wie ihre Chill-Zone aussehen soll.

Was sagen Sie zur neuen Bauordnung, die historische Gebäude stärker schützt?
Es ist in Ordnung, dass man hier die Spekulationen gestoppt hat. Der Bezirk bekommt ja leider keine Infos, wenn Abrisse vorgenommen werden. Deshalb freut es mich, dass die Behörde jetzt ein Auge darauf hat. Ich bin zwar nicht dafür, alles zu schützen, was alt ist, aber die historischen Häuser machen auch den Charme des Bezirks aus.

Wie sieht es mit neuen Wohngrätzeln aus?
Der Ausbau beim Emil-Behring-Weg ist auf Schiene. Die ersten Häuser sind bereits in den Ansätzen zu erkennen.

Stichwort "Wolfganggasse"!
Die Planungen zum Ausbau dieses Grätzels haben bereits begonnen.

Ein scheinbar weiter Blick voraus: Vor zwei Jahren gab es keinen Christkindlmarkt…
Ja das stimmt, es lag jedoch keine Schuld des Bezirks vor. Zu Recht haben sich viele Meidlingerinnen und Meidlinger darüber aufgeregt. Heuer gibt es, so wie im Vorjahr, einen Christkindlmarkt. Da haben wir schon Vieles vorausgeplant. Er wird vom 16. November bis zum 24. Dezember stattfinden.

Was wird kommen?
Der übliche Christbaum, der Weihnachtsmarkt mit beleuchteten Standeln und heuer wird es regelmäßig ein musikalisches Programm geben. Natürlich kommt auch der Weihnachtszug und vieles Altbekannte wieder.

Was sind Ihre Tipps für Meidling im Spätsommer?
In einem der vielen netten Lokale im Schanigarten oder in einer unserer schönen Parkanlagen den Sommer ausklingen lassen. Mir persönlich gefällt immer das Farbenspiel der Blätter besonders.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen