wien

Beiträge zum Thema wien

Lokales
Eine Fahrspur weniger stadtauswärts und eine "Begegnungszone Praterstraße" sind unter anderem geplant.

Pläne für die neue Praterstraße
Gibt's in der Praterstraße bald eine Fahrspur weniger?

Praterstraße Neu: Geplant sind breitere Radwege, eine Begegnungszone und eine Fahrspurreduktion. Der Umbau soll bereits im Sommer 2020 beginnen. LEOPOLDSTADT. Veränderungen der Praterstraße werden in der Leopoldstadt schon seit mehreren Jahren diskutiert. Was der ehemalige Bezirksvorsteher Karlheinz Hora (SPÖ) 2016 verhindern wollte, soll nun Realität werden: Zwischen der Aspernbrückenstraße und dem Praterstern soll die Praterstraße stadtauswärts um eine Fahrspur verringert werden....

  • 19.11.19
  •  3
  •  3
Lokales
Die "MuTh"-Botschafterinnen mit Direktorin Elke Hesse (M.): Ilse Krempl, Dagmar Karbasch, Gertrude Rohrhofer und Irene Staber (v.l.).

"MuTh" Konzertsaal Leopoldtstadt
Vier Ehrenamtliche als MuTh-Botschafterinnen ausgezeichnet

Um vier Senioren Anerkennung  für ehrenamtliches, kulturelles Engagement zu zollen, hat sich das Leopoldstädter "MuTh" etwas besonderes einfallen lassen: Die Ehrenamtlichen wurden zu den ersten MuTh-Botschafterinnen.  LEOPOLDSTADT. Unermüdlich sind Irene Staber (aus Ottakring), Ilse Krempl (aus Ottakring), Dagmar Karbasch (aus der Inneren Stadt) und Gertrude Rohrhofer (aus Meidling) für das "MuTh", den Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, im Einsatz – und das ehrenamtlich. Dafür zeigte sich...

  • 19.11.19
Lokales
An die ehemalige Synagoge, die sich 1932 bis 1938 in der Kaschlgasse 4 befand, erinnert heute ein Davidstern.
6 Bilder

Immobilienrendite AG
Neuer Nutzen für ehemalige Synagoge Kaschlgasse

"Localstorage" Kaschlgasse: Leopoldstädter Firma "Immobilienrendite AG" gibt Gebäuden, die keiner mehr will, neuen Nutzen. Darunter etwa die ehemalige Synagoge in er Kaschelgasse 4 BRIGITTENAU. Mehrere Jahre stand das Erdgeschoß der Kaschlgasse 4 leer, als sich die Besitzer an die Immobilienrendite AG wandten. Der Grund: die Leopoldstädter Firma hat sich darauf spezialisiert, kreative Lösungen für unterbewertete Immobilien zu finden. Im Falle der Kaschlgasse 4 bedeutete das die Errichtung...

  • 19.11.19
Lokales
Eine 40-jährige Baum- und Bodenbegrünung wie in der Stromstraße sind nicht sofort und überall umsetzbar, so Bezirksvorsteher Hannes Derfler.
2 Bilder

Klimaschutz Brigittenau
Vorrang für Bäume im 20. Bezirk

Die Brigittenau soll zukünftig grüner werden. Mögliche Maßnahmen dafür werden überprüft. BRIGITTENAU. Auch wenn wir aktuell kein Problem mit Hitzetagen haben, ist das Thema Klimawandel in der Brigittenau präsent. Weite Teile des 20. Bezirks, besonders die Altbauviertel, zählen durch die dichte Verbauung und das fehlende Grün zu den städtischen Hitzeinseln. Um den Folgen des Klimawandels entgegenzuwirken, haben alle Bezirksparteien nun einen gemeinsamen Antrag an die Dienststellen der...

  • 19.11.19
Lokales
Ein Hut als Markenzeichen: Der italienische Superstar Zucchero kommt 2020 mit seinem neuen Album nach Wien.

Neue CD
Weltstar Zucchero steht total auf Wien

Der italienische Sänger Zucchero war in Wien zu Gast und zeigte sich von der schönen Stadt tief beeindruckt. WIEN. Ein Jahr lang hat der italienische Sänger Adelmo Fornaciari alias Zucchero an seinem neuen Album "D.O.C." gearbeitet. Jetzt meldet er sich mit elf neuen Songs zurück und kommt am 4. November 2020 zu einem Konzert in die Wiener Stadthalle. Geschrieben hat er die neuen Lieder großteils selbst, aufgenommen wurden sie in seiner Heimat und bei Starproduzent Don Was in Los Angeles....

  • 18.11.19
  •  1
  •  1
Lokales
Georg Glaeser mag Mathematik und fotografiert gern.
3 Bilder

Buchpräsentation
Mathe kann auch lustig sein

Ein neues Buch behauptet, dass Mathematik auch lustig sein kann. WIEN. Bei den meisten Menschen löst das Wort "Mathematik" einen spontanen Fluchtreflex aus. "Weil es auf viele so theoretisch und unbrauchbar wirkt, dabei steckt Mathematik im Alltag fast überall drin", wundert sich Georg Glaeser, Professor für Mathematik an der Universität für angewandte Kunst. Gemeinsam mit dem Zeichner Markus Roskar, der auch dort lehrt, hat er das Buch "Mathematik mit Humor: Wie sich mathematische...

  • 18.11.19
  •  2
Lokales

Wien
Raucherdemo richtet sich auch an die Bundesländer

Am Samstag, 23. November, sollen die Straßen in Wien wieder qualmen. Geplant ist eine Raucherdemo um 15 Uhr. Der genau Ort wird heute, im Laufe des Tages, bekannt gegeben. WIEN. Wie die bz bereits berichtete, wird das Rauchverbot, das mit 1. November in Kraft getreten ist, sehr gut eingehalten. Doch obwohl nur eine überschaubare Anzahl an Strafmandaten für das Nichteinhalten des Verbotes ausgestellt wurden - abgefunden haben sich die Wirte sowie die Raucher damit noch nicht.  Denn eine...

  • 18.11.19
Lokales
Hannes Derfler (SPÖ, l.) und Markus Figl (ÖVP, r.) feiern heute, 14. November, Geburtstag.

Gratulation zum Geburtstag
Zwei Bezirkschefs werden heute ein Jahr älter

Markus Figl (ÖVP), Bezirksvorsteher Innere Stadt und Hannes Derfler (SPÖ), Bezirkschef der Brigittenau feiern heute, 14. November, ihren Geburtstag. Die bz gratuliert herzlich. WIEN. Der 14. November ist ein besonderer Tag für zwei Größen der Wiener Politlandschaft. Denn Markus Figl (ÖVP), Chef der Inneren Stadt und Hannes Derfler (SPÖ), Berzirksvorsteher der Brigittenau feiern ihren Geburtstag. Dazu möchte auch die bz Wiener Bezirkszeitung herzlichst gratulieren.  Zehn Jahre trennen...

  • 14.11.19
Lokales
Beim geplanten Bauprojekt in der Nordwestbahnstraße 53 sollen auch Wünsche und Anliegen der Anrainer berücksichtigt werden.

Wohnen Brigittenau
Neues Bauprojekt in der Nordwestbahnstraße 53

In der Nordwestbahnstraße 53 sollen geförderte Wohnungen und neue Arbeitsplätze entstehen. BRIGITTENAU. Lärmbelästigung und mangelndes Sicherheitsgefühl. Das bedeutet für viel Anrainer die Adresse Nordwestbahnstraße 53. Ursache ist insbesondere der "Club Viva", ein beliebtes Balkan-Nachtlokal. Ärger verursacht hauptsächlich der Lärm, den Besucher direkt vor dem Club verursachen. Nicht positiv zum Image beigetragen hat auch ein blutiges Ereignis aus dem Jahr 2009: Ein 54-Jähriger schoss...

  • 13.11.19
  •  1
Lokales
Das neue nordische Design von "Fisch am Markt" wurde von der Innenarchitektur-Firma Derenko entworfen.

Vorgartenmarkt Leopoldstadt
Nachhaltigkeit und Regionalität bei "Fisch am Markt"

Vorgartenmarkt: Bei "Fisch am Markt" gibt es fangfrischen Fisch, naturell oder nach traditionellen Rezepten zubereitet. LEOPOLDSTADT. Ein neues, nordisches Design hat der Stand 11 am Vorgartenmarkt: Bei "Fisch am Markt" gibt es ab 15. November ausschließlich regionale Süßwasserfische aus zertifizierten Teichen und Hochquellgewässern sowie Wildfangfisch aus nachhaltigen und zertifizierten Fischereibetrieben, wie beispielsweise Kabeljau. "Fisch am Markt" achtet bei Fischarten, die...

  • 13.11.19
  •  2
Lokales
Begeisterte Rotkreuz-Konsuln: Tanzschulbesitzer Thomas Schäfer-Elmayer und Designer Nhut La Hong (r.).
7 Bilder

22. November
Der Wiener Rotkreuzball ist heuer bayrisch

Normalerweise ist bei Bällen in Wien klar, mit welcher Bekleidung man zum Tanzvergnügen erscheinen darf. Der Rotkreuzball, der am 22. November im Rathaus stattfindet, lässt aufgrund des Mottos "Wien trifft Bayern" jedoch Raum für einige Spekulationen. Rotkreuz-Konsul und Tanzschulbesitzer Thomas Schäfer-Elmayer grenzt die Möglichkeiten beim Dresscode aber ein. "Es ist trotzdem kein Oktoberfest, sondern ein schöner, klassischer Ball. Kurze Lederhosen und auch kurze Dirndlkleider sind nicht...

  • 12.11.19
Lokales
Team „Wiener Dirndl: Anna Choma und Philipp Schmidt.
2 Bilder

Wiener Dirndl Likör
Eine Wiener Schnapsidee

Der biologische Likör „Wiener Dirndl“ sagt der internationalen Schnapskonkurrenz den Kampf an. HERNALS. Anna Choma und Philipp Schmidt sind zwei Wiener Originale. „Ich bin im 14. Bezirk aufgewachsen und dann in den 13. gezogen. Ich habe im 19. und 16. Bezirk gewohnt und bin jetzt im 7. zu Hause“, schildert Schmidt seine Wurzeln. Ganz so viele Stationen hat Choma nicht hinter sich: „Aufgewachsen bin ich im 8. und jetzt bin ich im 17. Bezirk daheim.“ Die beiden Unternehmer verfolgen eine...

  • 12.11.19
Lokales
Nach dem geglückten Weltrekord und der längsten Brettljause der Welt hatten die Steirer rund um Andreas Zakostelsky (Obmann der Steirer in Wien, 4.v.li.) und Guido Jaklitsch (Obmann des TRV Süd- und Weststeiermark, 5.v.li.) Grund zum Feiern.
16 Bilder

Weltrekord
Die längste Brettljause der Welt

250 Meter und 50 Zentimeter betrug die Brettljause aus der Süd- und Weststeiermark – ein Weltrekord! WIEN. Pünktlich zum Faschingsbeginn am 11. November um 11.11 Uhr verkündete Notar Gerhard Schuessler vom Notariat am Kohlmarkt – ein gebürtiger Steirer – den Weltrekord im Inneren Burghof der Wiener Hofburg: „Ich habe den Tisch doppelt abgeschritten, es gibt keine Zwischenräume und es ist eine typische Brettljause, also kann ich den Weltrekord bestätigen.“ Damit war der Jubel beim Verein der...

  • 11.11.19
  •  1
FreizeitBezahlte Anzeige

Ein Schreibworkshop mit Erika Kronabitter - 7./8./9. Februar 2020
Schreibworkshop "EPIK"

Um zu wissen, wie man mit Erzählstrukturen schöpferisch umgeht, sie verändert oder auch unterminiert, ist es wichtig, die Gesetze des Erzählens zu kennen. In diesem Schreibworkshop werden basierend auf der Arbeit mit literarischen Vorlagen die Grundformen des Erzählens behandelt: Dialog und Szene, Figurenkonzeption, Aufbau eines Spannungsbogens, Funktion des Konflikts, Stoffentwicklung, Handlung/Plot, Erzählperspektiven, Erzählzeit und erzählte Zeit. Eigene Erzähleinheiten werden kreiert...

  • 08.11.19
  •  1
FreizeitBezahlte Anzeige

Ein Schreibworkshop mit Christa Nebenführ - 1./2. Februar 2020
Schreibworkshop "AUTHENTIZITÄT, EIN BEGRIFF UND EINE ERFAHRUNG"

Im Gegensatz zum Klischee, das zu Kitsch erstarrt, wird von Kunst und Künstlerinnen Authentizität eingefordert. Diese Echtheit im weitesten Sinn vermag soziale und persönliche Prozesse voranzutreiben. Wir wollen einerseits erörtern, was in Bezug auf – literarische – Texte darunter zu verstehen ist und uns andererseits der eigenen Authentizität mit Hilfe von Übungen, die in Texte fließen, zu vergewissern suchen. Die Übungen basieren vor allem auf der „Sense Memory“ des „Method Acting“, die Lee...

  • 08.11.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Bierstöckl Hetzendorf

Bierstöckl „afoch gmiadlich“ ..so soll es  sein. Ob im Sommer in unserem Gastgarten mit den wundervollen alten Bäumen oder im Lokal. Afoch gmiadlich Platz nehmen und die Wiener Gastlichkeit genießen.

  • 08.11.19
  •  4
  •  6
Lokales
30 Bilder

Ein Rundgang in der Ehrenhofseite vom Schloss Hetzendorf

Ehrenhofseite Der Bau zeigt an der Hauptfront einen leicht zurückgesetzten, erhöhten Mittelteil mit einem von vier Säulen getragenen Balkon (von Nicolaus Pacassi), reicher Gliederung durch pilasterartige Lisenen (vertikale Mauerblenden) und Fensterbekrönungen sowie eine abschließende Attikazone mit mythologischen Figuren (wahrscheinlich von Lorenzo Mattielli). Daran schließen die ebenfalls zweigeschossigen, etwas niedrigeren Seitentrakte an. Sie gehen nach zwei Achsen mit einem Portal ins...

  • 08.11.19
  •  3
  •  4
Lokales
Initiator Matthias Friedrich (SPÖ) mit seinen tatkräftigen Helfern aus der VS Steinlechnergasse.
22 Bilder

"Kultur-Allee" im Lainzer Tiergarten
Prominente - fest verwurzelt in Hietzing (mit Video)

„Kultur-Bäume“ im Lainzer Tiergarten würdigen Prominente mit starkem Bezug zum 13. Bezirk. HIETZING. Alban Berg, Heinz Conrads oder der Schriftsteller Elias Canetti - sie alle sind oder besser gesagt waren eng mit dem 13. Bezirk verbunden. Ab jetzt sind sie auch eng mit Hietzing verwurzelt und das im wahrsten Sinne des Wortes. Auf Initiative des stellvertretenden Bezirksvorstehers, Matthias Friedrich (SPÖ), erfolgte bei strahlendem Sonnenschein der Spatenstich für den Kulturpfad im...

  • 08.11.19
  •  2
Lokales
Behandelt werden die Patienten im Zahnambulatorium der Sigmund Freud PrivatUniversität von Ärzten gemeinsam mit Studierenden.
3 Bilder

Sigmund Freud PrivatUniversität
Neues Ambulatorium für Zahnheilkunde in der Leopoldstadt

Am Campus Prater hat ein neues Ambulatorium für Zahnheilkunde der Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) geöffnet. Alle Untersuchungen und Behandlungen werden gemeinsam von Studenten und Ärzten durchgeführt. LEOPOLDSTADT. Von der Vorsorgeuntersuchung bis zum Notfall: Am Freudplatz 3 hat die Sigmund Freud PrivatUniversität (SFU) ein neues selbständiges Zahnambulatorium eröffnet. Behandelt werden die Patienten von Ärzten gemeinsam mit Zahnmedizin-Master-Studierenden. Aktuell sind 23 angehende...

  • 07.11.19
  •  4
Lokales
Nobelpreisträger Eric Kandel und Bürgermeister Michael Ludwig
3 Bilder

Geburtstagsgeschenk von Michi Ludwig
Goldener Rathausmann für Nobelpreisträger Eric Kandel

Bürgermeister Ludwig würdigte bei der Überreichung des Goldenen Rathausmanns die wichtigen Leistungen Kandels im Bereich der Wissenschaft. WIEN. Heute feiert Medizin-Nobelpreisträger Eric Kandel seinen 90. Geburtstag und gestern, einen Tag zuvor, hat Bürgermeister Michael Ludwig den Goldenen Rathausmann an Eric Kandel verliehen. Der in Wien als Erich Richard Kandel geborene, von den Nazis vertriebene Nobelpreisträger nahm die Ehrung des Wiener Bürgermeisters im Bürgermeister-Büro entgegen....

  • 07.11.19
  •  1
Gesundheit
Ein Gesundheitszentrum für Kinder mit unterschiedlichen Spezialisten: Das fordert Neos für jedes Bildungsgrätzl.
2 Bilder

Kinderärzte in Wien
Gesundheitszentren für Kinder gefordert

Die Neos wollen Bildungsgrätzl mit Gesundheitszentren für Kinder koppeln. Mit dabei: Unterschiedliche Spezialisten für alle bis 18 Jahre. WIEN. Um die ärztliche Versorung in Wien zu verbessern, wurde von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker gemeinsam mit der Wiener Gebietskrankenkasse und den Ärzten beschlossen, 36 Primärversorgungs-Einheiten (PVE) bis 2025 zu eröffnen. Das ist eine Art Gemeinschaftspraxis, in der mitunter auch Spezialisten aus Gesundheitsberufen arbeiten. Dieses Konzept...

  • 05.11.19
  •  1
Lokales
Mit über 1.000 Brettljausen wollen die Südweststeirer einen neuen Weltrekord aufstellen.

Mit Brettljausen
Südweststeirer wollen Weltrekord brechen

Die längste Brettljause der Welt: Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg wollen in Wien einen neuen Weltrekord aufstellen. SÜDWESTSTEIERMARK/WIEN. 250 Meter Brettljause: für jeden Steirer eine Szene wie aus dem Paradies – und schon bald ein offizieller Weltrekord. Die Südweststeiermark wagt damit einen Weltrekordversuch. Am Montag, dem 11. November wird es in Wien eine noch nie dagewesene Tafel an steirischen Jausen geben. 1.000 Brettljausen am BuffetDahinter stehen der Verein "Steirer...

  • 01.11.19
  •  3
Lokales
Das Cafe Zipp in der Burggasse 66 gestaltet die letzten Stunden in Dunst ganz speziell: Hier gibt es heute einen Wodka und eine Tschick um 1,90 Euro.
2 Bilder

Rüdigerhof, Zipp, Schmauswaberl und Co.
In diesen Lokalen schmeckt die letzte Tschick am besten

Ab Mitternacht ist Schluss mit dem Rauchen in Österreichs Gaststätten. Einige Lokal zelebrieren die letzten Stunden im Dunst ganz speziell.  WIEN. Ab 1. November gilt ein generelles Rauchverbot in den Gaststätten des Landes. In manchen Lokalen gibt es heute noch besondere Angebote für Raucher, um die letzten Stunden im Dunst nochmal gebührend zu feiern. Im Cafe Rüdigerhof (Hamburgerstraße 20, 1060) gibt‘s heute unter dem Motto „A letzte Tschick“ alle Zigaretten, so lange der Vorrat reicht,...

  • 31.10.19
  •  1
Lokales
Abends genüsslich auf ein Bier. Wird sich die Anzahl der Afterwork-Treffen reduzieren?

Raucherdebatte
Ab morgen werden auch rauchende Gäste bestraft

Das Rauchverbot tritt am Donnerstag, 31. Oktober, um Punkt Mitternacht in Kraft. Jetzt ist es fix: Auch rauchende Gäste werden zukünftig bestraft. WIEN. Die Debatte um das Rauchverbot ist trotz Gesetzesbeschluss noch lange nicht versiegt. Denn die Angst zahlreicher Lokalbesitzer sitzt tief. Sie sind der Meinung, wenn sie das Rauchverbot, das ab Halloween zum Einsatz kommt, durchsetzen, werden sie bald das Zeitliche segnen. Auch Peter Dobcak, Obmann der Sparte Gastronomie bei der...

  • 31.10.19
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.