16.10.2017, 11:23 Uhr

Bauprojekt am Rosenhügel: So bunt wird der Wildgarten

Kommt in unseren Rosengarten: Ab September 2018 werden in dieser Baugruppe vier Häuser mit insgesamt 30 Wohnungen errichtet. (Foto: Baldassion)

Vier Baugruppen starten bereits im nächsten Frühjahr.

MEIDLING. Im Grenzgebiet von Meidling, Liesing und Hietzing entsteht das neue Grätzel „Wildgarten“. Neben freifinanzierten, geförderten und Gemeinde-Wohnungen gibt es eine weitere Form, wie man hier leben kann: die Baugruppen. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Menschen, die gemeinsam und selbstbestimmt Wohnraum schaffen. Das heißt, dass die zukünftigen Eigentümer oder Mieter schon ab der Planung bei Gestaltung des Hauses, der Gemeinschaftsräume und der Wohnungen mitreden. Folgend sind die vier Baugruppen des Wildgartens vorgestellt.


Que(e)rbau
Das Motto der Gruppe lautet „Jede_r für sich und manches zusammen…“ Das Projekt realisiert Que(e)rbau gemeinsam mit Architekten und den Bewohnern. Baustart ist für Herbst 2018 geplant. Insgesamt werden 33 Wohnungen in einem Community Haus mit Gemeinschaftseinrichtungen, einem Atelierhaus mit Werkstatt und zwei weiteren Wohnhäusern entstehen. Mehr über die „queere Baugruppe“ finden Interessierte unter www.queerbau.at



mi-e-tgestalten
Die Wohnungen werden durch geförderten Wohnbau errichtet. Neben der Miete muss ein Eigenmittelbetrag beglichen werden. 45 Wohnungen in zwei Gebäuden werden ab Frühjahr 2018 gebaut. Geplant sind etwa Dachterrasse und Garten zur gemeinsamen Nutzung. Für Interessierte gibt es am Freitag, 20. Oktober, um 15 Uhr eine Info-Veranstaltung: Restaurant zu den drei Linden, 23., Atzgersdorfer Straße 161. Anmeldung: wildgarten@egw.at


Willdawohnen
Städtisch aber naturnah und leistbar wohnen, das ist das Ziel dieser Baugruppe. Baustart ist für Frühling 2018 geplant. Es entstehen vier Häuser mit rund 25 Wohnungen und hofartigen Freiraum. Vorgesehene Gemeinschaftsräume: Dachgeschoß, Sauna und Bibliothek. Für Interessierte findet am Montag, 6. November, ein Info-Abend statt. Treff ist um 18.30 Uhr im Wohnprojekt, Flexraum B, 2., Krakauerstraße 19/45. Anmeldung unter hallo@willdawohnen.at


Rosegarden
Die Baugruppe beschreibt sich als bunt gemischte Gruppe weltoffener, engagierter und ökologiebewusster Menschen. Ihr Motto lautet „Come into our Rose Garden“ (dt.: Kommt in unseren Rosengarten). Ab September 2018 werden vier Häuser mit insgesamt 30 Wohnungen errichtet. Der wilde Garten steht im Zentrum des Wohnkonzepts. Neben gemeinschaftlichen Zusammenleben ist hier auch soziales Engagement gefragt. Infos unter ­rose-garden.webnode.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.