Gemeinderatswahlen 2020
So wählte Mödling

BEZIRK MÖDLING. Die Gemeinderatswahl 2020 ist geschlagen, so gingen die Abstimmungen im Bezirk aus (alle Gemeindeergebnisse im Detail siehe unten):

Mödling: Leichte VP-Verluste, Grüne im Plus

In der Bezirkshauptstadt muss die ÖVP leichte Verluste hinnehmen: 37,39% bedeuten ein Minus von 3,29%, der Koalitionspartner, die Grünen, legen leicht zu und kommen jetzt auf 26,54% (+2,73%). Die SPÖ kommt auf 18,34% (-1,88%), Platz 4 geht an die Neos mit 7,47%, dahinter die FPÖ mit 5,20% (-4,43%) und die Liste WIR mit 3,16% (-0,56%).

Hennersdorf: VP-'Absolute' gehalten

Überraschend deutlich fällt das vermeintliche Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 1 in Hennersdorf aus: Obwohl erstmals vier Listen an den Start gingen, kann die ÖVP ihren Vorsprung ausbauen und kommt auf 60,52% (+7,04%), die SPÖ verliert deutlich, 27,64% bedeuten ein Minus von 18,88%. Die Grünen schaffen mit 8,2% den Einzug in den Gemeinderat, die FPÖ erreicht 3,63%.

In Brunn am Gebirge kann die SPÖ Platz 1 klar behaupten und kommt mit leichten Verlusten auf 42,44% (-2,64%). Die ÖVP kommt auf 28,54% (+4,76%), FPÖ (4,01%, ein Verlust von 7,40%) und die Grünen mit 13,35%(+4,87%) tauschen Plätze. Die Neos kommen auf 8,54% (+1,95%), die Liste WIR auf 3,12%.

In Gaaden bleibt die Liste Wir Gaadener von Bürgermeister Rainer Schramm deutlich vorne und kommt auf 60,88% (2015: 61,69%), die ÖVP gewinnt (28,93%, -6,83%), Verluste bei der SPÖ (10,19%, -6,02%).

In der Gemeinde Gießhübl kommt die ÖVP auf 38,51% (+2,22%), Verluste gibt es bei der Bürgerliste (18,53%, - 5,63%) und der SPÖ (16,45%, -4,76%), die Grünen erobern mit 23,49% (+9,04%) Platz 2, die FPÖ kommt auf 3,02% (-0,87).

Wiener Neudorf: ÖVP auf Platz 1

Einen Knalleffekt bringt die Auszählung der Stimmen in Wiener Neudorf: Die ÖVP erobert mit 49,30% (+15,27%) den ersten Platz und mit 17 Mandaten sogar die absolute Mehrheit, die SPÖ verliert (-11,18%) und landet bei 31,99%. Das Umweltforum (UFO) verliert ebenfalls Stimmen bleibt mit 7,77% (-6,84%) aber auf Platz 3 vor FPÖ (6,03%) und Neos (4,91%).

In der Gemeinde Wienerwald bleibt die ÖVP mit 41,68% (-0,31%) voran, dahinter die Bürgerliste Wienerwald Aktiv mit 23,88% (+0,13%), die SPÖ mit 21,52%(+4,31%), Grüne mit 5,51% (-3,80%), die Gemeindebürgerliste (GBL) mit 3,83% und die FPÖ mit 3,57%.

Auch in Biedermannsdorf behauptet die ÖVP mit 39,58% (-0,64%) den ersten Platz, Platz 2 geht an die Grünen mit 26,28% (+5,27%), dahinter die SPÖ mit 21,15% und die FPÖ mit 12,99%.

Ein gegenüber 2015 nur geringfügig anderes Ergebnis gibt es in Laxenburg, wo die ÖVP mit 69,35% (-1,06%) deutlich den ersten Platz behauptet. Die Grünen werden mit 13,32% (+1,90%) Zweiter vor der SPÖ mit 13,18% (+0,54%), die FPÖ kommt auf 4,15% (-1,37%).

In Münchendorf kann die SPÖ laut aktuellem Auszählungsstand in Mandaten die absolute Mehrheit erringen und kommt auf 49,35% (+3,90%). Auch die ÖVP legt zu und erreicht 29,65% (+5,93%), die Liste Pro Münchendorf kommt auf 17,25% (-4,33%), die FPÖ nur noch auf 3,75% (-3,12%).

Kopf-an-Kopf-Rennen in Vösendorf

In Vösendorf behauptet die SPÖ mit 38,43% (-5,58%) in Prozenten gerechnet zwar hauchdünn Platz 1, Wahlsieger ist aber die ÖVP die auf 38,18% (+13,51%) herankommt – laut aktuellen Stand bedeutet dies Mandatsgleichstand. Die Grünen kommen auf 9,75% gefolgt von der Liste Wir Vösendorf mit 5,62% und der FPÖ mit 5,14%. Ohne Mandat bleiben die Neos, die auf 2,88% kommen.

In Maria Enzersdorf legt die Bürgermeister-Partei ÖVP leicht zu und kommt auf 44,90%, die Bürgerliste Aktive bleibt auf Platz 2, fällt aber auf 20,56%, gefolgt von den Grünen, die auf 17,49% zulegen können. Dahinter Neos (7,33%), SPÖ (6,60%) und FPÖ (3,12%).

VP-Verluste in Perchtoldsdorf

Überraschung in Perchtoldsdorf: Die VP verzeichnet einen Verlust von 11,68% und kommt auf 47,13% - Zugewinne bei den Grünen, Bürgerliste und Neos, leichte Verluste für SPÖ und FPÖ.

In Guntramsdorf kann die SPÖ mit 48,03% deutlich zulegen (+7,68%), die ÖVP fällt um 6,17% auf 19,71%. In Breitenfurt legt die ÖVP um 7,42% deutlich zu und kommt auf 44,69% der Stimmen, die Grünen verlieren und kommen auf 24,46% (-6,73%). ebenfalls Verliste bei SPÖ und FPÖ, die Neos schaffen es erstmals in den Gemeinderat und erreichen beim erstmaligen Antreten 6,85%.
In der Gemeinde Hinterbrühl holt die ÖVP mit 55,11% die Absolute (+6,08%), die Bürgerliste belegt Platz 2 mit 28,70% vor der SPÖ (12,46%), die FPÖ erreicht 3,73%. 

In Gumpoldskirchen behauptet die ÖVP klar Platz 1 mit 47,75% (+0,96%), in Kaltenleutgeben verliert die Bürgermeisterpartei SPÖ leicht bleibt mit 41,62% (-3,19%) aber vor der ÖVP, die um 3,68% zulegt und auf 39.01% kommt.

Auch in der Gemeinde Achau wurde ausgezählt und auch hier hat eine Bürgerliste (weiterhin) die Nase vorn: Die 'Bürgerliste Achau' kommt auf 45,59% (+0,26%), SPÖ 39,38% (+5,96%), ÖVP 11,68% (+0,67%), FPÖ 3,35% (-2,41%).

Die erste Gemeinde im Bezirk ist ausgezählt: In Laab im Walde waren 2015 mit der Liste Miteinander für Laab (MFL), ÖVP und SPÖ noch drei Listen am Start, die SPÖ trat heuer allerdings nicht an. Der Liste MFL bescherte der heutige Wahlsonntag einen überragenden Sieg: 73,47% (+25,29%), die ÖVP verliert und landet bei 26,53% (-11,80%).

Die Auszählungsergebnisse aller Bezirke finden Sie in unserer interaktiven Karte. Weitere Infos finden Sie in unserem Wahl-Channel "GRW20"- einfach klicken.

Updates zu den Auszählungsergebnissen aus allen Bezirken finden Sie in unserem Liveticker-Bericht

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 4 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen