Spatenstich für neue Rotkreuz-Bezirksstelle

Michael Dorfstätter (2.v.r.) begrüßte beim Spatenstich zahlreiche Ehrengäste.
2Bilder
  • Michael Dorfstätter (2.v.r.) begrüßte beim Spatenstich zahlreiche Ehrengäste.
  • Foto: Peischl
  • hochgeladen von Roland Weber

MÖDLING. Feiertag vor dem 1. Ferienwochenende für die Vertreter des roten Kreuzes im Bezirk Mödling. Der Spatenstich läutete die Arbeiten für die neue Bezirksstelle in der Neusiedler Straße ein.
Bezirksstellenleiter Michael Dorffstätter begrüßte unter den Ehrengästen die Bürgermeister des Bezirkes, allen voran Mödlings Stadtchef Hans Stefan Hintner. Der Präsident des Roten Kreuzes NÖ Willibald Sauer hob die ehrenamtliche Tätigkeit der vielen Kameraden hervor, die auch beim Bau der Bezirksstelle mithelfen werden.

Gute Zusammenarbeit im Bezirk

Bürgermeister Hintner unterstrich die Notwendigkeit einer guten Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und den Blaulicht-Organisationen und hofft, dass diese auch in Zukunft reibungslos funktionieren werde. Die Fertigstellung ist mit Mai 2017 geplant, noch heuer soll die Dachgleiche gefeiert werden.

Die neue Bezirksstelle (Büro Huss & Hawlik und Steiner Bau GmbH kostet rund 2,9 Millionen Euro, getragen zu je einem Drittel vom Land Niederösterreich, den betreuten Gemeinden sowie aus Eigenmitteln. Errichtet wird ein Stützpunkt mit Verwaltungsräumen, Mannschaftsbereichen, Garage, Waschbox und Müllplatz.
Die Neuerrichtung wurde notwendig, da die Infrastruktur des bisherigen Gebäudes am Ende war; nach zahlreichen Umbauten das Raumkonzept nicht mehr den Anforderungen an einem modernen Rettungsstützpunkt entsprochen hatte und auch die Garagen für die Einsatzfahrzeuge aufgrund der mittlerweile üblichen Größe für Einsatzfahrzeuge zu klein geworden sind.

Barrierefrei

Mit dem Neubau wird auch ein Lift errichtet, um die Barrierefreiheit gewährleisten zu können. Der Neubau wird mit dem bestehenden Lehrsaal im Bestandsgebäude durch eine Dachterrasse verbunden. Damit werden alle Räumlichkeiten der Bezirksstelle barrierefrei zugänglich. Die neue Garage wird Platz für elf Einsatzfahrzeuge bieten. Das Dach der Garagenhalle wird begehbar ausgeführt; es verbindet Neubau und Altbau barrierefrei miteinander und ist sowohl von Einsatzmannschaften, Beschäftigen und Kursteilnehmern als Erholungs- und Ruhebereich zu nutzen. Am Gelände entstehen weiters 19 Parkplätze für die Beschäftigten.

Michael Dorfstätter (2.v.r.) begrüßte beim Spatenstich zahlreiche Ehrengäste.
Die Bürgermeister des Bezirkes Mödling rund um Mödling-Stadtchef Hans Stefan Hintner sowie Bezirksstellenleiter Michael Dorfstätter und die weiteren Ehrengäste beim Spatenstich für die neue Bezirksstelle des Roten Kreuzes.
Autor:

Roland Weber aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.