Gemeinderatswahl 2020
Wo es in Mödling spannend wird

In Gemeinden wie Wiener Neudorf bleibt es auch nach der Wahl spannend.
  • In Gemeinden wie Wiener Neudorf bleibt es auch nach der Wahl spannend.
  • hochgeladen von Rainer Hirss

BEZIRK. Am 26. Jänner ist es soweit: In 567 Gemeinden in Niederösterreich werden die Gemeinderäte nach fünf Jahren neu gewählt. In vielen Orten braucht es freilich keine hellseherischen Fähigkeiten, um erraten zu können, wie - unabhängig von etwaigen Mandatsverschiebungen - der nächste Bürgermeister heißen wird: So beträgt etwa in 11 Gemeinden des Mödlinger Bezirks der Abstand zwischen Erstem und Zweitem fünf Mandate oder mehr (den Rekordabstand gibt es übrigens in Perchtoldsdorf, dort hat die ÖVP 19 Mandate Vorsprung auf SPÖ bzw.Grüne. Das Bezirks-Rekordergebnis für eine Partei gab es 2015 in Laxenburg: 70,4% bedeuteten 16 von 21 Mandaten). Doch es gibt auch in Mödling 'Battleground States' in denen das Rennen um den Bürgermeistersessel spannend wird.

Historischer Wechsel

Jahrzehntelang war Hennersdorf in 'roter' Hand, 2015 änderte sich dies, als es der ÖVP nach deutlichem Stimmenzuwachs gelang, mit einem Mandat mehr als die SPÖ (Mandatsverhältnis 10:9) den Bürgermeistersessel zu erobern. Heuer treten neben den beiden bereits vertretenen Parteien auch Grüne und FPÖ in Hennersdorf an, das Rennen um Platz eins wird aber wohl zwischen SPÖ und ÖVP ausgemacht werden. "Eine absolute Mehrheit wird es vermutlich, da nun vier Parteien antreten, nicht geben", meint Amtsinhaber Ferdinand Hausenberger, ist aber auch zuversichtlich: "Wir hoffen auf jeden Fall, Platz 1 zu verteidigen". Konkrete Koalitionspläne gibt es jedenfalls noch keine: "Jetzt ist einmal der Souverän am Wort, nach der Wahl werden wir dann nach dem Motto 'Alles, was Hennersdorf hilft' Gespräche mit allen politischen Lagern führen." Bei der SPÖ steht seit vergangenem Jahr mit Doris Di Giorgio eine neue Frau an der Spitze, und die Zielvorgabe am kommenden Sonntag ist klar: "Das Ziel ist es natürlich, den 1. Platz zurückzuholen". Über mögliche Koalitionen hat man sich aber noch keine Gedanken gemacht, erst will man die Wahl abwarten. Dass die jüngsten Entwicklungen auf Bundesebene (auch die Grünen treten heuer in Hennersdorf an) Auswirkungen auf das Ergebnis haben könnten, glaubt Di Giorgio nicht: "Ich denke, dass die Menschen sehr gut, zwischen Bundes- und Gemeindeebene unterscheiden."

Nr. 2 stellt Bürgermeister

Auch in Wiener Neudorf wechselte das Bürgermeisteramt 2015 von Rot auf Schwarz. Zwar konnte die SPÖ die meisten Mandate erringen, den Bürgermeister stellt, dank einer Koalition mit dem Umweltforum und der FPÖ aber die ÖVP, und so löste Herbert Janschka SP-Bürgermeister Christian Wöhrleitner (Bürgermeister von 2005 bis 2015 und somit übrigens auch Janschkas Nachfolger nach dessen erster Amtszeit 2000 bis 2005) ab. Wer also in Zukunft in Wiener Neudorf den Bürgermeister stellt, hängt nicht nur vom Wahlausgang ab, sondern auch von der Koalitionsbildung. Amtsinhaber Herbert Janschka hofft jedenfalls auf Zugewinne: "Ich sehe die historische Chance, dass die ÖVP den 1. Platz in Wiener Neudorf erreicht, unser Hauptziel ist es aber, stärker zu werden, als Zeichen des Vertrauens aus der Bevölkerung." Wie es nach der Wahl weitergeht sei jedenfalls offen: "Ich glaube dass die Koalition gut funktioniert hat. Mit der Wahl folgt aber nun die Zeugnisverteilung, danach wird man weitersehen. " Für die SPÖ tritt wieder Ex-Bürgermeister Wöhrleitner an, der das Amt auch gerne zurück erobern möchte: "Wir gehen davon aus, Platz 1 zu halten und natürlich auch den Führungsanspruch zu stellen." In der Bürgermeisterfrage seien aber natürlich auch andere Faktoren entscheidend:  "Wir werden mit allen Parteien Gespräche führen, sollte aber eine erneute 3er-(oder 4er-)Koalition der anderen Parteien bereits ausgemachte Sache sein, wird es - so es sich ausgeht - wohl so weitergehen wie bisher."

Autor:

Rainer Hirss aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

Lokales
Lkw-Stellplätze

Rastplätze Westautobahn
Neue LKW-Stellplätze auf den Rastplätzen Kesselhof und Kirschstetten

54 neue Lkw-Stellplätze werden auf den Rastplätzen Kesselhof und Kirchstetten auf der A1 gebaut. Während der Bauzeit sind beide Anlagen gesperrt. KIRCHSTETTEN. Ab Freitag, 28. Februar bis voraussichtlich Ende Oktober 2020 sperrt die Asfinag die beiden Rastplätze Kesselhof und Kirchstetten an der Westautobahn A1. In diesen acht Monaten werden die Rastplätze um insgesamt 54 neue Lkw-Stellplätze ausgebaut und die bestehenden Infrastrukturanlagen modernisiert. „Die Sanierung ist notwendig, um...

Lokales
Postenkommandant Bauer, Ketzer, Schübl, Baumgartner, Betreuungsbeamter Leser, Bezirkspolizei-Chefin Fiegl und Prinz.

Exekutive
Tulln ist Ausbildungshotspot für Polizeianwärter

Für Uniform den alten Beruf an Nagel gehängt – Polizist sein ist vielmehr Berufung als Beruf. TULLN. "Es ist schon eine große Herausforderung für die Polizeiinspektion Tulln, fünf bis sechs Aspiranten auszubilden", sagt Dominik Leser. Dafür zeichnet er aber als sogenannter Betreuungsbeamter verantwortlich. Polizisten braucht das Land und damit einhergehend wurden die Aufnahmebedingungen aufgrund der großen Nachfrage entsprechend geändert. Null komma fünf Zentimeter War früher etwa die...

Wirtschaft
Direktorin Barbara Sablik-Baumgartner, Fachvorstand Jürgen Kirchner mit Andreas Dick und Kerstin Tallafuß.

HLT-Retz ausgezeichnet
Andreas Dick ist bester Jungsommelier 2020

An zwei Wettbewerbstagen stellten sich 35 Schüler dieser Herausforderung, in den Bereichen Sensorik, Weißweinservice, Korrektur einer Weinkarte und einem Wissenstest. RETZ. Die besten 15 durften am Finaltag eine Weinempfehlung und Belüften eines Rotweines vor der Jury sowie 200 Live-Gästen durchführen. Der Austragungsort des diesjährigen österreichweiten Wettbewerbs aller Tourismusschulen, HLWs und Berufsschulen war Bad Hofgastein. Andreas Dick aus Schöngrabern vom vierten Jahrgang der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen